Bilderbuch

 

Steve Antony

 

Grünechsen und Rotecken, das kann nicht gutgehen. Die sind einfach zu verschieden. Die können sich nicht vertragen oder gar friedlich zusammenleben. Also bekriegen sie sich gegenseitig. Mal unterliegen die einen, mal die anderen. Mal siegen die einen, mal die anderen. So geht das immer weiter. Bis keiner mehr weiss, warum sie eigentlich Krieg gegeneinander führen. Und endlich einer schreit: "Genug ist genug!" Plötzlich halten alle inne und fangen an, nachzudenken. Schliesslich erkennen die Grünechsen und die Rotecken, dass sie auch in Frieden miteinander leben können.

Ein ideales Buch über die Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg und Frieden.


1. Auflage 2017, Sauerländer, 32 Seiten, sFr. 19.50

ISBN: 978-3-7373-5505-6

 

 

 

Bilderbuch

 

Mies van Hout


Dieses Bilderbuch fährt man mit den Fingerspitzen ab. An den kleinen roten Pfeilen auf jeder Seite sieht man, wo man anfängt und wohin die Reise geht. Unterwegs zum Spielplatz wird es immer spannender - man klettert über Bäume, sucht einen Weg über den Krokodilfluss, streift gemächlich durch den Brombeergarten oder hüpft von einer Wolke zur nächsten.

Ein Bilderbuch zum Mitmachen - mit besonderen, farbenfrohen Illustrationen.

1. Auflage 2017, Aracari, 32 Seiten, sFr. 19.30

ISBN: 978-3-905945-66-9

 

 

 

Bilderbuch

 

Przemyslaw Wechterowicz und Emilia Dziubak


Fröschlein ist das traurigste Fröschlein auf der ganzen Welt. Nicht einmal das zarte Kitzeln der Sonnenstrahlen kann es wieder fröhlich machen. Mama muss arbeiten und ist nicht da. Doch Mama spürt, dass ihr Fröschlein traurig ist und bittet den Biber, ihm ein liebevolles Lächeln von ihr zu bringen. Aber der findet unterwegs tolle Zweige für seinen Bau und fragt die Otter-Mama, ob sie das Lächeln zu Fröschlein bringen kann. Und die hat plötzlich auch keine Zeit... So wird das Lächeln von einem zum anderen weitergereicht. Wird es das Fröschlein erreichen?

 

Zauberhafte Bilder und eine liebevolle Geschichte ermuntern dazu, öfter mal ein Lächeln zu verschenken. Und sie erinnern daran, dass das gegenseitige aneinander denken verbindet.

 

1. Auflage 2017, Sauerländer, 36 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-7373-5422-6

 

 

 

Gabi Kreslehner / Verena Ballhaus (Illustr.)

 

Hast du mich immer lieb? Immerimmer? Es ist die Grundlage eines gesunden Selbstwertgefühls, das Fundament für die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Urvertrauen. Und es ist das Grundbedürfnis eines jeden Menschen: Geliebt zu werden, und zwar ganz und gar. So, wie man ist - mit allen Höhen und Tiefen, mit allen Ecken und Rundungen, mit allem Anfangen und allem Aufhören. Erstmals wagt sich die bekannte und vielfach ausgezeichnete Jugendbuchautorin Gabi Kreslehner in das Genre des Bilderbuchs vor und zeigt auch hier ihr grosses Können.

 

"Hast du mich lieb?" Und wie diese Frage hier beantwortet wird! Ein sicheres, ruhiges, bedingungsloses "Ja." kommt nach jedem Fragezeichen. Wischt bedacht, aber mit Bestimmtheit und Kraft jeden kleinen Zweifel, jede Unsicherheit, jedes Schwanken weg. Mehr braucht es nicht.

Mit vielen Details liebevoll ausgestaltet, dennoch kraftvoll und klar in der Aussage zieht sich das Frage-Antwort-Spiel auch in den Bildern durch das Buch, setzt starke Akzente, bleibt dabei aber weit offen für eigene Gedanken.

 

1. Auflage 2017, Tyrolia, 26 Seiten, sFr. 19.90

ISBN:  978-3-7022-3584-0

 

 

 

Geschichten- und Mitmachbuch

 

Georg Austen (Hrsg.) / Frank Brandstätter (Hrsg.) / Matthias Micheel (Hrsg.) / Silvio Neuendorf (Illustr.) / Klaus Rudloff (Fotogr.)

 

Riesige Wale, gefährliche Raubkatzen, majestätische Nilpferde - diese und zahlreiche andere faszinierende Tiere der Bibel lässt das aufwendig gestaltete Buch für Kinder und Erwachsene lebendig werden: durch kindgerechte Erklärungen, ausgewählte Geschichten, Lieder und viele Mitmach-Ideen.

 

Ein Buch für die ganze Familie - mit zahlreichen Illustrationen und vielen farbigen Tierfotos.

 

1. Auflage 2017, Butzon U. Bercker GmbH, 192 Seiten, sFr. 21.90

ISBN: 978-3-7666-2307-2

 

 

 

Sara Pennypacker
Illustriert von Jon Klassen

 

Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen - seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reisst die beiden auseinander. Zwischen ihnen liegen Hunderte von Kilometern und warten tausend Gefahren, doch von ihrer Sehnsucht getrieben, kennen die beiden nur einen Gedanken: den anderen wiederzufinden ...

Es ist eine Geschichte über Treue, Freundschaft, Vertrauen und Selbstfindung. Dabei ist "Mein Freund Pax" vielschichtig und berührt nachhaltig. Für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene gleichsam spannend.

 

1. Auflage 2017, Sauerländer, 304 Seiten, sFr. 21.90

ISBN: 978-3-7373-5230-7

 

 

 

Ein Comic-Roman

 

Jeff Kinney


Greg steht mächtig unter Druck. Seine Mom möchte unbedingt, dass er sich ein Hobby sucht, um "seinen Horizont zu erweitern". Aber das Einzige, was Greg wirklich gut kann, ist Videospiele spielen. So ein Käse! Doch als Greg im Keller eine alte Videokamera findet, hat er die Idee: Zusammen mit seinem besten Freund Rupert will er einen Horrorfilm drehen und allen beweisen, was für ein grosses Talent in ihm steckt. Sein Ziel: eines Tages reich und berühmt zu werden. Aber ob der Plan wirklich aufgeht?

 

"Gregs Tagebuch" animiert Jungs und Mädchen, die sonst lieber Comics statt Bücher mögen, zum lesen - durch eine gelungene Mischung aus Buch und Comic.

Band 11 der beliebten Reihe, empfohlen ab 10 Jahren.

 

1. Auflage 2016, Baumhaus Verlag, 224 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-8339-3652-4

 

Hier können Sie reinhören: Hörprobe

 

 

 

Eine erstaunliche Geschichte aus dem Mittelalter

 

Mariann Wenger

 

Die Künstlerin Mariann Wenger hat sechs Jahre lang an ihrem Werk gearbeitet. Für ihre Zeichnungen hat sie nicht nur intensiv das Leben und Wirken von Bruder Klaus studiert, sondern auch den Alltag im Spätmittelalter im Kanton Obwalden: das bäuerliche Leben, das Söldnerwesen und selbst die Tier- und Pflanzenwelt. Entstanden ist ein Comic, der in seiner Erzählweise unmittelbar berührt, aber trotzdem in die Tiefe geht.

 

Spannend und faszinierend wie das Leben von Bruder Klaus: Ob als aufgewecktes Kind einer Großfamilie, als Bauer und Soldat, als Familienvater und Amtsperson oder schließlich als Pilger, den es nach der Vision bei Liestal zurückzieht in seine Heimat, in die Einsamkeit, hinunter in den Ranft, an den Rand der Welt - ganz nah zu Gott.

 

1. Auflage 2016, canisi-edition, 64 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-906073-24-8