Neuigkeiten Juni 2017

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

 

 

"Es ist ein inneres Gebot des Menschengeistes, dass wir Suchende bleiben. Unsere Fragen sollen uns zu Suchenden machen, unsere Visionen zu Hoffenden, unsere Sehnsucht zu Liebenden.
Um den Augenaufschlag des Lebens zu sehen und ihn zu erwidern, braucht man einen liebenden und suchenden Geist."

aus: Martin Schleske, "Der Klang"

 

 

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese 

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...




Auferstehen jetzt


 

Franziskanische Impulse aus der Grossstadt

 

Josef Schulte

Josef Schulte ist eine feste charismatische Grösse in Berlin. Seine Gottesdienste in Wilmersdorf sorgen für ein immer volles Gotteshaus. Warum? Weil seine franziskanisch inspirierte Botschaft klar und eingängig ist, weil er nicht an den Menschen und ihren Bedürfnissen vorbeipredigt, sondern auf die Vergewisserung setzt, was im Leben wirklich zählt: der Trotz gegen Pessimismus und Zynismus.  

Seine eindrückliche Sprache erreicht scheinbar ohne Mühe Herz und Hirn des nervösen Grossstädters.

 

1. Auflage 2017, Claudius, 160 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-532-62497-5

 

 


Den anderen Blick wagen


 

Mit mönchischer Weisheit Sinn im Leben finden

 

Klaus Koziol

 

Die Weisheiten von Mönchen und Nonnen vergangener Jahrhunderte als Hilfe für heute? Ja, genau dann, wenn man ihre Texte auf ihre Ideen und Impulse, auf ihre Mitte hin befragt. Klaus Koziol unternimmt genau dies: Er nähert sich den alten Texten auf frische und ungewohnte Weise und entdeckt einen verborgenen, faszinierenden Schatz. Therese von Lisieux, Bernhard von Clairvaux, Benedikt von Nursia oder Luc aus Tibhirine stellen konsequent den Menschen in den Mittelpunkt - mit seinen Bedürfnissen, Sehnsüchten und Möglichkeiten.

 

Klaus Koziol ermutigt, im Spiegel dieser »alten« Weisheit Sinn und Glück für das eigene Leben zu gewinnen.

 

1. Auflage 2017, Patmos, 112 Seiten, sFr. 19.50

ISBN: 978-3-8436-0904-3

 

 


Wohin wir gehen werden


  

Herausgeber: Gerhard Hartmann / Berthold Weckmann
Mit Texten von Dietrich Bonhoeffer, Leonardo Boff, Pierre Stutz, Eugen Drewermann, Charles de Foucauld u. v. a. m

 

Wohin wir gehen werden - diese Frage bewegt die Menschen in vielfacher Hinsicht immer wieder neu. Sie betrifft unser politisches Handeln, unseren persönlichen Lebensweg ebenso wie die Frage nach dem, was "danach" kommen mag.

 

Die Gedanken und Hoffnungen dazu sind so bunt wie das Leben selbst und spiegeln sich in den Texten bekannter Autoren aus Topos-Banden.

 

1. Auflage 2017, Topos, 166 Seiten, sFr. 9.50

ISBN: 978-3-8367-1080-0

 

 


Vom Göttlichen berührt


 

Mystik des Alltags

 

Gotthard Fuchs

 

Ob in der Warteschlange, auf dem Wochenmarkt oder beim Waldspaziergang: Gotthard Fuchs lädt ein, die Mystik des Alltäglichen zu entdecken. Inspiration findet er bei Meister Eckhart, Teresa von Ávila, Madeleine Delbrêl oder Dag Hammarskjöld ebenso wie in den Begegnungen mit Nachbarn, Freunden und Bekannten. Dabei wird deutlich: Mystik ist kein elitärer Sonderweg, sondern die Lebensform, die dem Hauptgebot der Bibel entspricht: sich von Gott lieben zu lassen, ihn zu lieben und selbst den fernsten Nächsten zu lieben - denn er ist wie du.

 

Gotthard Fuchs lädt dazu ein, sich des Göttlichen wieder neu bewusst zu werden und Gottes Präsenz auch im Alltag wahrzunehmen.

 

1. Auflage 2017, Herder, 144 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-451-37623-8

 

 


Strassenmeditationen - Eine Mystik des Alltags


 

Josef Imbach

 

Die verborgene Quelle aller religiösen Erfahrung ist die Mystik. Mystik ist im Grunde nichts anderes als das Gespür für das Mysterium, also das Gefühl, dass sich hinter allem Sicht- Mess- und Fassbaren etwas verbirgt, das wir wohl erahnen können, aber kaum angemessen zu benennen vermögen.

 

Als Mystiker des Alltags hat Josef Imbach mit den Strassenmeditationen mystische Augenblicke festgehalten, Momente, die über das hinausweisen, was wir oft nur oberflächlich wahrnehmen. Josef Imbach macht uns sensibel für die Tatsache, dass das Wesentliche unscheinbar ist.

 

1. Auflage 2017, Paulusverlag, 64 Seiten, sFr. 20.50

ISBN: 978-3-7228-0898-7

 

 


Die Welt im Spiegel der Seele


 

Gelebte Spiritualität

 

Ingrid Riedel

 

Die Welt im Spiegel der Seele zu sehen - das heisst, ganzheitlich zu leben und sich für die Botschaften aus dem Unbewussten zu öffnen. Denn in Träumen und auch in Gestaltungen der Kunst und Literatur, etwa bei 'Harry Potter', finden sich oft Bilder, mit denen das Unbewusste auf aktuelle Zeitphänomene oder Probleme reagiert - von politischen Umbrüchen bis hin zur Umweltthematik.

 

Wie Verantwortung für die Welt und die persönliche Entwicklung zusammenhängen, wie Spiritualität im Alltag gelebt werden kann, das beschreibt die renommierte Jung'sche Analytikerin Ingrid Riedel in diesem Buch. Der Klassiker in erweiterter Neuausgabe.

 

1. Auflage 2017, Patmos, 240 Seiten, sFr. 26.90 

ISBN: 978-3-8436-0920-3

 

 


Familien feiern das Kirchenjahr


 

Jahr der Natur und Jahr der Gnade; Die Feste im Kirchenjahr; Leben im Glauben; Der Sonntag; Christliches Brauchtum

 

Maria Prügl

 

Dieses Buch führt uns durch das gesamte Kirchenjahr, eine wundervolle Sammlung christlichen Brauchtums. Immer wieder nimmt man es aus dem Regel und sucht nach neuen Ideen, zum Beispiel für einen ganz normalen Sonntag. Als Neuauflage nun in einem ansprechenden Kleid. Die Autorin ergänzt diese Sammlung durch umfangreiches und fundiertes Hintergrundwissen.

 

Für die Advents-, Weihnachts- und Osterzeit gibt es viele Bräuche, die wir zum Teil noch gar nicht kennen.

 

Erweiterte Neuauflage 2016, EheFamilieBuch, 148 Seiten, sFr. 24.90

ISBN: 978-3-902336-05-7

 

 


Die Seele altert nicht


 

Wofür es sich zu leben lohnt

 

Hildegard Strickerschmidt


Fällt Ihnen auch auf, dass eigentlich nur die anderen alt werden? Auch wenn wir den Jahren nach Senioren sind, fühlen wir uns innerlich oft noch jung. »Die Seele altert nicht«, sagt Hildegard von Bingen. Aber körperlich altern wir eben doch. Was tun in einer Gesellschaft, die die Alten scheinbar nicht mehr braucht? Dieses Buch beleuchtet das körperliche Altern, zeigt aber auch die Chancen des Alters: reifer werden, Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden können, zufriedener werden, aus dem Berg an Lebenserfahrung die »bleibenden Werte«, die Früchte des Lebens ernten.

 

Ein Buch, das Mut macht, in Gelassenheit alt zu werden.

 

1. Auflage 2017, Benno, 128 Seiten, sFr. 13.50

ISBN: 978-3-7462-4933-9

Bestellen Sie bitte per Mail: info@buchklosterplatz.ch




Wenn das Leben weh tut


 

Gedanken zu Fragen rund um das Leid aus christlicher Sicht

 

Stefan von Däniken

Unermesslich viele Ursachen können den Menschen leiden lassen. Und da kein Mensch an der Wirklichkeit des Leidens vorbeikommt, gehören die Fragen rund um das Leid auch heute nach wie vor zu den brennendsten und existenziellsten, welche die Menschen bewegen. Sie gehören zu den Kernfragen menschlichen Lebens und stellen alle Religionen vor die wohl grössten Herausforderungen. Der Mensch möchte verstehen und Zusammenhänge erahnen, die ihm helfen, in die persönliche Lebens- und Leidenssituation so etwas wie Sinn hineinzubringen. 

 

Der christliche Glaube spricht von einem mitleidenden Gott, der sich vom Leid des Menschen treffen lässt. Das Karfreitags-und Ostergeschehen ist denn auch für die vorliegenden Gedanken Ausgangs- und Endpunkt der Überlegungen. Welche Folgerungen und Hilfestellungen für das konkrete Leiden des Menschen können und dürfen daraus - immer im Bewusstsein unserer menschlichen, fragmentarischen Erkenntnisfähigkeit - gezogen werden?

 

1. Auflage 2016, Fromm, 116 Seiten, sFr. 23.90

ISBN: 978-3-8416-0693-8

 

 


Seht den Menschen


 

Die Versuchung zur Macht und das Elend der Flüchtlinge

 

Peter Balleis, SJ

Seit über 20 Jahren ist der Jesuit Peter Balleis an vorderster Front in der Flüchtlingsarbeit tätig. Er fragt nach den Ursachen für das Elend und blickt dabei nicht nur auf politische Hintergründe, sondern auch in menschliche Abgründe. Die Aussicht auf Reichtum, Ehre und Macht ist Triebfeder der Gewalt und Auslöser von Kriegen. 

Jeder Mensch muss lernen, mit diesen Grundversuchungen umzugehen - in der Gesellschaft wie im persönlichen Umfeld. Auch Jesus war ihnen ausgesetzt. Der Blick auf ihn eröffnet einen geistlich-konstruktiven Weg, die Versuchungen im eigenen Leben wachsam im Auge zu behalten - und mit dem ersten Schritt zu mehr Menschlichkeit, Frieden und Gerechtigkeit bei sich selbst anzufangen, damit die Welt nicht so bleibt, wie sie ist.

 

1. Auflage 2017, Patmos, 252 Seiten, sFr. 26.90 

ISBN: 978-3-8436-0878-7

 

 


Der Weiberaufstand


 

Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr Macht brauchen

Christiane Florin

 

Als Papst Franziskus im Frühjahr 2016 ankündigte, eine Kommission zu berufen, die die Rolle von Diakoninnen in der Kirchengeschichte untersuchen solle und prüfen solle, ob es dieses Amt heute wieder geben könne, war das Medienecho sehr gross!

Christiane Florin erzählt in ihrem neuen Buch, was Frauen in der Kirche erleben, wenn sie Fragen stellen oder gar Forderungen. Sie deckt auf, was all das vermeintlich rein Innerkirchliche mit einer weltweiten antifeministischen Entwicklung zu tun hat. Denn diejenigen Kleriker und Nicht-Kleriker, die sich so unangepasst wähnen, weil sie bei gleicher Qualifikation Männer bevorzugen, sind global gesehen ziemlich konforme Gestalten.

 

Dieses Buch ist weder ein theologisches noch ein kirchenhistorisches Fachbuch. Es ist eine Streitschrift und ein Streifzug - wider die Arroganz der Amtskirche. 

 

1. Auflage 2017, Kösel, 176 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-466-37191-4

 

 


Wozu Religion?


 

Sinnfindung in Zeiten der Gier nach Macht und Geld

 

Eugen Drewermann, Jürgen Hoeren

 

Wäre es nicht zum Wohle der Gesellschaft besser, Menschen kämen ohne Religion aus? Im Gespräch mit dem Publizisten Jürgen Hoeren ist Eugen Drewermann überzeugt: Der gegenwärtig im Namen der Religion geführte »Krieg der Kulturen« darf nicht weitergehen. Aufgabe der Religion ist, zu integrieren, nicht zu spalten oder zu verletzen. 

 

Die Menschen brauchen Religion dringlicher denn je, weil die Naturwissenschaften die Frage nach dem Sinn des Lebens, nach dem Woher und Wohin nicht beantworten können.

 

1. Auflage 2017, Herder, 288 Seiten, sFr. 29.90

ISBN:  978-3-451-37723-5


Bestellen Sie bitte per Mail: info@buchklosterplatz.ch




Religion in 30 Sekunden


 

Russel Re Manning

 

Sikhismus, Protestantismus, Sufisman, Daoismus und Spiritismus - vielleicht haben Sie schon einmal davon gehört, aber kennen Sie sich so gut aus, dass Ihnen die oft feinen Unterschiede vertraut sind oder Sie in einer Diskussion über die Religionen der Welt bestehen könnten?

 

Religion in 30 Sekunden erklärt die 50 wichtigsten Glaubensvorstellungen der Welt und bringt sie dem Leser auf nur zwei Seiten in Wort und Bild näher. Ob Sie die Hauptunterschiede zwischen Luthertum und Calvinismus verstehen möchten oder auf der Suche nach einem Überblick zum Buddhismus sind - dieses Buch führt Sie auf dem schnellsten und bequemsten Weg zum Ziel.

 

1. Auflage 2017, Librero, 160 Seiten, sFr. 10.90

ISBN: 978-90-8998-822-5

 

 


Der Klang


 

Vom unerhörten Sinn des Lebens

 

Martin Schleske / Donata Wenders (Fotogr.)

 

Einer der grossen Geigenbauer der Gegenwart erzählt von den Geheimnissen seines Berufes. Alle Phasen des Geigenbaus, vom Auffinden des geeigneten Holzes bis hin zur Wölbung und Lackierung des Instruments, werden ihm zum Gleichnis für persönliche Entwicklung, für unsere Berufung und unseren Platz im Leben. Wir werden zu einem klingenden Instrument, wenn sich in uns das Unsagbare, das Unerhörte des Lebens ausspricht.

 

Ein meisterliches Zusammenspiel von Handwerkskunst und Lebensphilosophie. Die Botschaft dieses einzigartigen Buches spiegelt sich in den sensiblen Fotos von Donata Wenders, der international bekannten Fotografin aus Berlin.

 

1. Auflage 2014 (Taschenbuch), Goldmann, 448 Seiten, sFr. 17.90

ISBN: 978-3-442-22068-7

 

 


Eine Schale Getreide verändert die Welt


 

Die hoffnungsvolle Geschichte von Mary´s Meals

 

Magnus MacFarlane-Barrow / Susanne Held (Übers.)

 

Nachdem der Schotte Magnus MacFarlane-Barrow und sein Bruder im Fernsehen einen Bericht über das vom Krieg zerrissene Bosnien-Herzegowina gesehen hatten, beschlossen sie, eine Woche Urlaub zu nehmen um zu helfen. Keiner der beiden hätte gedacht, dass diese Erfahrung ihr Leben völlig umkrempeln sollte. Was als Reise in einem klapprigen Landrover begann, wuchs sich für Magnus zum Lebenswerk aus. Er kündigte seine Stelle, verkaufte sein Haus und steckte seine gesamte Energie in die Ernährung der ärmsten Kinder der Welt.

 

Magnus MacFarlane-Barrow erzählt in diesem Buch, wie mehrere wundersame Fügungen und überwältigende Beispiele von Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit in seiner Umgebung zur Gründung von Mary’s Meals führten – einer Organisation, die sich die Überwindung des Hungers aller Kinder dieser Welt zum Ziel gesetzt hat. Diese bescheidene, herzerwärmende und dennoch kraftvolle Geschichte zeigt, was ein einzelner Mensch bewirken kann, und gibt allen, die sie lesen, Hoffnung.

 

1. Auflage 2017, Tyrolia, 364 Seiten, sFr. 29.90
ISBN: 978-3-7022-3589-5

 

 


Die Geschichte der Bienen


 

Maja Lunde / Ursel Allenstein (Übers.)

 

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock. 

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll grösser werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden. 

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

 

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreissend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

 

1. Auflage 2017, BTB, 512 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-442-75684-1

 

 


Eugen Drewermann


 

Die Biografie

 

Matthias Beier

 

Eugen Drewermann zählt zu den gefragtesten Denkern unserer Epoche. Seine über 100 Bücher wurden in 15 Sprachen übersetzt. Seine Vorträge füllen immer die Säle. Was ist das Besondere an Drewermann, dass er mit seinen befreienden und heilenden Gedanken nach wie vor zahllose Menschen berührt und ermutigt? 
Es sind nicht allein das Predigtverbot und die Suspendierung vom Priesterdienst in den 90er Jahren, nicht nur sein Eintreten für Menschen, die innerlich oder äusserlich am Rande von Kirche und Gesellschaft stehen, es ist nicht allein seine befreiende Aussöhnung von Theologie und Psychologie und sein wirksamer Einsatz für Frieden und gegen Krieg und Ausbeutung. Eugen Drewermann fasziniert auch als Person, die das Leben weise zu deuten weiss und Zuhörerinnen und Leser in druckreifen Reden und inspirierenden Zeilen mitreisst. 

 

Matthias Beier bietet ein überraschendes Porträt des Menschen Eugen Drewermann und führt zugleich ins Zentrum seines Denkens und Wirkens. Das Ergebnis ist ein Lebensbild, das Antworten auf drängende Fragen nach einer befreienden Religiosität und einer gelebten Menschlichkeit bereithält.

 

1. Auflage 2017, Patmos, 518 Seiten, sFr. 65.00

ISBN:  978-3-8436-0601-1

 

 


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch