Neuigkeiten allgemein Januar 2017

 

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

 

Möge das erste gute Wort,

das du am Morgen sprichst,

eine Brücke sein in den jungen Tag.

(irischer Segenswunsch)

 

Alles Gute im neuen Jahr wünscht

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

 

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Kompass


 

Mathias Enard


"Kompass" ist das Buch der Stunde: eine leidenschaftliche Beschwörung der jahrhundertelangen Passion des Westens für die orientalische Kultur. Unter dem Schock einer alarmierenden medizinischen Diagnose verbringt Franz Ritter, Musikwissenschaftler in Wien, eine schlaflose Nacht. Er begibt sich im Geiste noch einmal an die Orte seiner Forschungsreisen: Istanbul, Damaskus, Aleppo, Palmyra - alles Städte, die für ihn untrennbar mit Sarah verbunden sind, der berühmten Orientalistin, seiner grossen Liebe.

 

Seine Erinnerung zaubert immer mehr Fakten, Romanzen und Geschichten hervor, die alle von dem entscheidenden Beitrag des Orients zur westlichen Kultur und Identität zeugen. Für diesen Roman wurde Mathias Enard mit dem Prix Goncourt und dem Buchpreis zur europäischen Verständigung ausgezeichnet.

 

1. Auflage 2016, Hanser, 432 Seiten, sFr. 33.90 

ISBN: 978-3-446-25315-5

 

 


Weltretten für Anfänger


 

Arto Paasilinna


Alles muss man selber machen! Die Welt retten und für das Gute kämpfen beispielsweise. Der Finne Surunen bricht daher auf, um in Mittelamerika den politischen Gefangenen Lopez zu befreien. Sonst macht es ja keiner. Die erste Etappe führt ihn jedoch nach Moskau, wo er die wodkareiche Gastfreundschaft des Pinguinforschers Lebkov geniesst. Als er dann im zentralamerikanischen Diktaturstaat ankommt, hält man ihn für einen kommunistischen Terroristen. Ein Land namens Finnland existiere doch gar nicht.

 

Doch als es Surunen schliesslich gelingt, sich in die Herzen der Oberschicht zu stehlen, kann ihn nichts mehr davon abhalten, seinen Auftrag zu Ende zu führen...

Eine neue skurrile und abenteuerliche Geschichte aus der Feder des finnischen Erfolgsautors.

 

1. Auflage 2016, Lübbe, 320 Seiten, sFr. 26.90 

ISBN: 978-3-431-03974-0

 

 


Der Duft von bitteren Orangen


 

Claire Hajaj


Kann Liebe wachsen, wo Hass gesät wird?

 

Jaffa, April 1948. Der siebenjährige Salim, Sohn eines palästinensischen Orangenzüchters, darf endlich die ersten Früchte des Orangenbaums ernten, der zu seiner Geburt gepflanzt wurde. Doch der Krieg bricht aus und seine Familie muss fliehen. Von nun an hat er nur noch einen Traum: eines Tages zu seinem Baum zurückzukehren. Zur selben Zeit wächst Judith mit ihrer jüdischen Familie in England auf - und sehnt sich nach einem Leben jenseits der dunklen Schatten der Vergangenheit.

 

Als Salim und Judith sich im London der Sechzigerjahre begegnen und ineinander verlieben, nimmt das Schicksal seinen Lauf und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe ...

Jetzt als Taschenbuchausgabe erhältlich. Die Hardcover-Ausgabe erschien 2015 unter dem Titel "Ismaels Orangen".

 

1. Auflage 2016, Blanvalet, 448 Seiten, sFr. 13.90 

ISBN: 978-3-7341-0046-8

 

Die Autorin über das Buch: Interview

 

 


Schattenkind


 

Wie ich als Kind überlebt habe

 

Philipp Gurt


Der Autor Philipp Gurt, der als siebtes von acht Kindern einer finanziell benachteiligten Bergdorffamilie in Graubünden geboren wurde, erzählt in dieser Autobiografie von seinen Kindheits- und Jugendjahren. Wegen fürsorgerischer Zwangsmassnahmen wurden 1972 alle acht Kinder voneinander getrennt. In den folgenden zwölf Jahren durchlebte Philipp Gurt neben der Einweisung in verschiedene Kinderheime unter anderem Zwangspsychiatrie, Beugehaft, sexuellen Missbrauch durch Erzieherinnen und rohe Gewalt. Detailliert schildert der Autor seine Schicksalsjahre und beschreibt anschaulich seine Strategien, die er sich früh aneignen musste, um das Unfassbare zu Überleben. Doch wo Schatten war, fand er auch Licht!

 

So schreibt er auch davon, wie er in seiner zerstörten Welt immer wieder Momente des Glücks gesucht und gefunden hat, sodass er nie die Hoffnung und sein Lachen verlor. Persönliche Fotos und Abbildungen von einzigartigen Dokumenten geben Einblick in das damalige Unrechtssystem. Ein Buch, das mit nachtschwarzer und himmelsblauer Tinte gleichermassen geschrieben wurde.

 

1. Auflage 2016, Literaricum, 420 Seiten, sFr. 29.90 

ISBN: 978-3-9523961-7-9

 

Interview mit dem Autor: Link

 

 


Mit Rose und Besen


 

Gedanken eines Strassenwischers

 

Michel Simonet


Michel Simonet lässt im vorliegenden Buch unter die orange Arbeitskleidung eines Strassenwischers blicken. Er trägt diese Kleidung mit Stolz, mit Freude. Er strahlt Ruhe aus, Heiterkeit, aber auch einen Hauch von Ironie. Er sieht sich als freier Christ mit dem "Glauben des Arbeiters".

Und Simonet lehrt uns das Sehen: Diese armen Touristen; die Köpfe nach oben, wandern sie durch die historischen Zentren. Sie werden nie erfahren, dass das städtische Gefüge nicht in erster Linie architektonisch ist, sondern sozial.

 

Die wahren Kenner gehen durch die Stadt mit auf den Boden gerichteten Augen: eine Zigarette, eine Dose, eine getrocknete Blume … und am Ende ein ganzes Volk, unzählige Geschichten von Liebe, Einsamkeit und Freundschaft. Und wie immer ist die Suche schöner als das Ziel.

 

1. Auflage 2016, Nydegg Verlag, 150 Seiten, sFr. 24.00 

ISBN: 978-3-905961-15-7

 

Michel Simonet zu Gast bei Aeschbacher: Video

 

 


Illegale Kriege


 

Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren

Eine Chronik von Kuba bis Syrien

 

Daniele Ganser


"Wir, die Völker der Vereinten Nationen - fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geissel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat - ...haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt."

- Charta der Vereinten Nationen, abgeschlossen in San Francisco am 26. Juni 1945

Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Massnahmen zugelassen (Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats). Die Realität ist jedoch eine ganz andere.

 

Dieses Buch beschreibt, wie in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Es zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen. Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität.

 

4. Auflage 2016, Orell Füssli Verlag, 374 Seiten, sFr. 34.90 

ISBN: 978-3-280-05631-8

 

Vortrag des Autors in Dresden: Video

 

 


Gian und Giachen


 

... und der furchtlose Schneehase Vincenz

 

Illustriert von Amélie Jackowski


Gian und Giachen stapfen durch die weisse Bergwelt. Doch da ist noch einer. Der Schneehase Vincenz. Die beiden Steinböcke erschrecken sich ganz fürchterlich. Das können sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie beschliessen, es Vincenz heimzuzahlen und ihn ebenfalls in Angst und Schrecken zu versetzten. Aber das ist gar nicht so einfach, denn der Schneehase Vincenz scheint sich vor gar nichts zu fürchten.

 

Das witzige Bilderbuchdebüt der beiden Kultböcke Gian und Giachen, hinreissend illustriert von Amélie Jackowski.

 

1. Auflage 2016, NordSüd, 32 Seiten, sFr. 25.00  

ISBN: 978-3-314-10353-7

 

 


Schellen-Ursli (DVD)


 


Spätsommer im idyllischen Unterengadin: Ursli hilft seinen Eltern bei der harten Arbeit auf der Alp. Ihn verbindet eine tiefe Freundschaft zu der gleichaltrigen Seraina, die mit ihren Eltern ebenfalls im nahe gelegenen Maiensäss übersommert. Als bei der Alpabfahrt ein Teil der Ernte verloren geht, muss sich Urslis Familie beim wohlhabenden Ladenbesitzer des Dorfes verschulden. Für Ursli bricht eine Welt zusammen, denn er soll sein Zicklein Zila dem reichen Krämersohn Roman abgeben.

 

Empfehlung von Anita Meyer

Eine schöne und lustige Geschichte für die ganze Familie!

 

1. Auflage 2016, TBA / Phonag Records, Laufzeit 101 Min., freigegeben ab 6 Jahren, sFr. 21.50 

Artikelnummer: 19326091

 

Trailer zum Film: Link

 

 


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch