Neuigkeiten allgemein November 2016

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

 

Schlechtes Wetter positiv betrachtet:

"Ein verregneter Tag ist ein Geschenk an alle Leseratten."

- Amy Miles

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

 

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Glanzlichter



Solche möchten wir Ihnen sehr gerne am Samstag, 26. November 2016 bieten: geniessen Sie bei einem feinen Apéro und kurzweiligen Lesungen Ihre Einkäufe oder Ihr Sein bei uns!

Auf das ganze Sortiment erhalten Sie an diesem Tag 10 % Rabatt.

Spezial: vier Menschen aus unserem Kundenkreis nehmen Sie mit auf den Weg und stellen Ihnen eines oder mehrere ihrer Lieblingsbücher vor. Interessieren Sie sich mit uns!

10.30 Uhr Monique Rudolf von Rohr

10.45 Uhr Urs Konrad Wyss

11.00 Uhr Trudi Stadelmann

11.15 Uhr Daniela Hurni

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.



Die Frau des Juweliers


 

Judith Lennox

Kairo, 1938: Wir werden uns lieben, denkt Juliet, als sie den reichen englischen Juwelier Henry Winterton heiratet und mit ihm nach England geht. Sofort empfindet sie das Herrenhaus Marsh Court als ihr neues Zuhause. Doch ihre Heirat soll sich als grosser Fehler herausstellen. Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, wird alles noch schlimmer. Plötzlich schwelgen die Wintertons nicht mehr in Luxus, und Juliet kämpft um das Überleben der Familie. In ihrer Verzweiflung und ihrem Hunger nach Liebe lässt sie sich auf eine Affäre mit dem charismatischen Gillis ein.

Doch durch ihn wird sie zur Mitwisserin eines Geheimnisses, das ihr Leben und das ihrer Kinder zerstören könnte...

1. Auflage 2016, Pendo, 528 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-86612-296-3

 

 


Ins Leid gepflanzt, ins Glück gewachsen


 

Nachdenken über Freud und Leid

 

Simea Schwab


Wie gehen wir mit schmerzvollen Erfahrungen um? Sorge, Angst, Trauer und Verzweiflung können unser Denken bestimmen und gefangen nehmen. Simea Schwab legt uns mit ihrem Buch eine Auseinandersetzung mit schmerzvollen Erfahrungen vor. Ehrlich erzählt sie von eigenen Zweifeln, Tiefschlägen und seelischen Nöten. Sie bleibt aber dabei nicht stehen, sondern zeigt Wege der Zuversicht und Freude. Auf ihre ganz eigene, kraftvolle Art begegnet sie den existenziellen Lebensfragen mit einem tiefen Gottvertrauen. In ihre Ansichten fliessen das fundierte theologische Wissen und die langjährige Erfahrung als beliebte Kurs- und Seminarleiterin ein.

Auf der Grundlage der Theologie und des gelebten christlichen Glaubens ermutigt und hilft uns die Autorin, Schweres anzunehmen, damit wir ins Glück wachsen können. 

 

1. Auflage 2016, Blaukreuz-Verlag, 240 Seiten, sFr. 32.80

ISBN: 978-3-85580-511-2




Im Wald


 

Kriminalroman

 

Nele Neuhaus


Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander vom K11 in Hofheim ermitteln zunächst wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine todkranke alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit.

 

Die Ermittlungen führen Pia und ihn vierzig Jahre in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund Artur spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand - und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt.

 

1. Auflage 2016, Ullstein, 560 Seiten, sFr. 29.90 

ISBN: 978-3-550-08055-5

 

Die Autorin über ihr Buch: Video

 

 


Der Tod des Odysseus


 

Petros Markaris


Sieben Geschichten über Irrfahrer und Glückssucher in Griechenland, Deutschland und in der Türkei. Über Verbrechen aus Hass, Neid und Angst gegenüber Rivalen und Fremden. Auch Kommissar Charitos tritt auf und beweist einmal mehr, dass finstere Zeiten nur mit Humor und Zusammenhalt zu überstehen sind.

 

Der grosse griechische Krimiautor Petros Markaris - selbst ein Grenzgänger zwischen den Kulturen - gibt sich hier sehr persönlich.

 

1. Auflage 2016, Diogenes, 192 Seiten, sFr. 30.00 

ISBN: 978-3-257-06979-2

 

 


Tiere denken


 

Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen

 

Richard David Precht

Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und wir hassen, wir verzärteln und wir essen sie. Doch ist unser Umgang mit Tieren richtig und moralisch vertretbar? Richard David Precht untersucht mit Scharfsinn, Witz und Kenntnisreichtum quer durch alle Disziplinen die Strukturen unserer Denkmodelle. Ist der Mensch nicht auch ein Tier - und was trennt ihn dann von anderen Tieren? Welche Konsequenzen hat das für uns? Precht schlägt einen grossen Bogen von der Evolution und Verhaltensforschung über Religion und Philosophie bis zur Rechtsprechung und zu unserem Verhalten im Alltag. Dürfen wir Tiere jagen und essen, sie in Käfige sperren und für Experimente benutzen?

Am Ende dieses Streifzugs steht eine aufrüttelnde Bilanz. Ein Buch, das uns dazu anregt, Tiere neu zu denken und unser Verhalten zu ändern.

1. Auflage 2016, Goldmann, 512 Seiten, sFr. 30.90

ISBN: 978-3-442-31441-6


Interview mit dem Autor: Video

 

 


Gregs Tagebuch 11 - Alles Käse!


 

Ein Comic-Roman

 

Jeff Kinney


Greg steht mächtig unter Druck. Seine Mom möchte unbedingt, dass er sich ein Hobby sucht, um "seinen Horizont zu erweitern". Aber das Einzige, was Greg wirklich gut kann, ist Videospiele spielen. So ein Käse! Doch als Greg im Keller eine alte Videokamera findet, hat er die Idee: Zusammen mit seinem besten Freund Rupert will er einen Horrorfilm drehen und allen beweisen, was für ein grosses Talent in ihm steckt. Sein Ziel: eines Tages reich und berühmt zu werden. Aber ob der Plan wirklich aufgeht?

 

"Gregs Tagebuch" animiert Jungs und Mädchen, die sonst lieber Comics statt Bücher mögen, zum lesen - durch eine gelungene Mischung aus Buch und Comic.

Band 11 der beliebten Reihe, empfohlen ab 10 Jahren.

 

1. Auflage 2016, Baumhaus Verlag, 224 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-8339-3652-4

 

Hier können Sie reinhören: Hörprobe

 

 


Natürlicher Dekozauber Weihnachten


 

Ideen aus Naturmaterial für die schönste Zeit des Jahres

 

Autor


Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres. Den ganzen Winter und die Adventszeit über freuen wir uns auf das grosse Fest im Kreise unserer Familie. Mit kleinen Dekorationen aus Tannenzweigen, Zapfen, Nüssen und weiteren Naturmaterialien holen Sie sich die Natur in Ihr Zuhause.

Vom Adventskranz über kleine Geschenkanhänger, Weihnachtsbaumanhänger und Türschmuck bis hin zu originellen Ideen für Fensterbank und Fenster - lassen Sie sich inspirieren und fangen Sie den natürlichen Zauber von Weihnachten ein.

1. Auflage 2016, Frech Verlag, 80 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-7724-7696-9




Weihnachtswunder


 

Untertitel

 

Herausgegeben von Aleksia Sidney


Die Weihnachtszeit ist von einer ganz besonderen Magie getragen, die Welt scheint in ein andres Licht getaucht. Es ist eine Zeit, in der himmlische und irdische Wunder passieren: Herzen tauen auf, Liebende finden zueinander, Sorgen lösen sich in Luft auf, Menschen verändern sich zum Guten.

Die Geschichten von Siegfried Lenz, Elke Heidenreich, Harald Martenstein, Peter Stamm, Astrid Rosenfeld und vielen anderen sind ein Aufruf an die Seele, sich für die kleinen und grossen Weihnachtswunder zu öffnen. Ein Buch, das den ganzen Zauber von Weihnachten zeigt.

1. Auflage 2016, Atlantik, 320 Seiten, sFr. 13.90

ISBN: 978-3-455-37823-8




Literaturbrunch mit Barbara Kunrath


 

Der Literaturbrunch im Bloomell Coffeehouse vereint sorgfältig ausgewählte Lesungen und Darbietungen mit einem reichhaltigen Brunch in geselliger Atmosphäre. Lassen Sie sich überraschen.

Diesmal mit der deutschen Autorin Barbara Kunrath, die aus Ihrem Buch "Schwestern bleiben wir immer" vorliest.

 

Wann? Sonntag, 27.11.2016 von 09:30 bis 11:30 Uhr

Wo? Bloomell Coffeehouse, Autorenstrasse 5 in Olten

 

Kosten für Brunch und Lesung:

Erwachsene Fr. 36.00

Kinder bis 12 J. Fr. 13.00

Schüler / Studenten Fr. 25.00

 

Die Platzzahl ist beschränkt, bitte reservieren Sie unter Tel. 062 212 12 14 oder per Mail: welcome@bloomell.ch




Solothurner Klassiker im Gespräch



 

HANS BRUNNER UND LORENZO SABATO

REDEN ÜBER VERGESSENE SOLOTHURNER SCHRIFTSTELLER

 

Der Kanton Solothurn hat eine Reihe ehemaliger Schriftsteller, Schriftstellerinnen und Erzähler, die leider nicht mehr bekannt sind oder immer mehr in Vergessenheit geraten. Ihre Arbeiten sind in Periodika, in Festschriften, in Ortschroniken, in Kalendern, in Zeitungen oder in alten Büchern erschienen. Viele dieser Publikationen waren nicht mehr erhältlich.

Soeben sind die Titel 22 und 23 der 40-bändigen Edition erschienen, eine Werkauswahl der Texte von Walther von Arx (Solothurn/Olten) und Imma Grolimund (Grindel). Herausgeber der "Solothurner Klassiker" ist Hans Brunner. Die Reihe schafft einen Zugang zur früheren Literatur des Kantons Solothurn.

 

FREITAG, 2. DEZEMBER 2016, 18 – 19 UHR

in der BUCHHANDLUNG KLOSTERPLATZ OLTEN

Eine Lesung im Rahmen des Adventsmarkts im Klostergarten.

FREIER EINTRITT

 

 


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch