Neuigkeiten Oktober 2016

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

 

Das Buch der Bücher: reloaded!

 

An der weltweit grössten Buchmesse in Frankfurt, die wir dieses Jahr auch wieder besuchen durften, wurden nicht nur die verschiedensten belletristischen Bestseller präsentiert, sondern diesmal hat es wieder ein Buch zum "Star" geschafft, dass schon lange ein Besteller ist: die Bibel. 

 

Gleich zwei langjährige Projekte haben damit ihren Abschluss gefunden und dies in beiden Fällen in überzeugendster Manier: die revidierte Luther-Bibel und die überarbeitete Einheitsübersetzung. Dies ist uns soviel Wert, dass wir uns für diese beiden Ausgaben erlauben werden, demnächst einen Extra-Newsletter zu senden.

 

Aber jetzt schon mal viel Freude an den heutigen Neuerscheinungen!


Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...



Glanzlichter



Solche möchten wir Ihnen sehr gerne am Samstag, 26. November 2016 bieten: geniessen Sie bei einem feinen Apéro und kurzweiligen Lesungen Ihre Einkäufe oder Ihr Sein bei uns!

Auf das ganze Sortiment erhalten Sie an diesem Tag 10 % Rabatt.

Spezial: vier Menschen aus unserem Kundenkreis nehmen Sie mit auf den Weg und stellen Ihnen eines oder mehrere ihrer Lieblingsbücher vor. Interessieren Sie sich mit uns!

10.30 Uhr Monique Rudolf von Rohr

10.45 Uhr Urs Konrad Wyss

11.00 Uhr Trudi Stadelmann

11.15 Uhr Daniela Hurni

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.



Essener Adventskalender 2016 "Mit Herz und Hand"


 

Zum 39. Mal erscheint der bewährte Essener Adventskalender, diesmal unter dem Motto "Mit Herz und Hand". Der Essener Adventskalender greift "tatkräftig" das Jahr der Barmherzigkeit auf, das von Papst Franziskus für 2016 ausgerufen wurde. In seinen Geschichten, Liedern, Spielen und Bastelideen dreht sich daher alles rund um das Herz, um Herzlichkeit und Menschlichkeit.

Ein Kalender für Kinder, Familien, Erziehende und Gemeinden, die nach zeitgemässen, christlichen Anregungen für die Advents- und Weihnachtszeit suchen.

Preise:
Einzelpreis    Fr. 5.90
ab 10 Ex.      Fr. 5.50
ab 30 Ex.      Fr. 5.-

Hier können Sie bestellen: info@buchklosterplatz.ch



Die schönsten Adventskalendergeschichten


 

Willi Hoffsümmer

 

Nicht nur Kinder zählen die Tage, bis es Weihnachten wird. Willi Hoffsümmers Adventskalender mit seinen schönsten Geschichten verkürzt die Zeit des Wartens und begleitet mit außergewöhnlichen Bildern stimmungsvoll durch alle Tage des Advents.

 

Besinnliche, nachdenkliche und heitere Geschichten des passionierten Erzählers zeigen den Weg zum Kind in der Krippe.

 

1. Auflage 2016, Patmos, 52 Seiten, sFr. 12.90

ISBN: 978-3-8436-0815-2



24 Hoffnungsfunken


 

Der Adventskalender aus dem Kloster

 

Anselm Grün

 

Die Adventszeit gilt für viele Menschen als schönste Zeit des Jahres, in der sie Ruhe und Besinnung suchen. Anselm Grün lädt uns mit diesem Adventskalender aus dem Kloster mit besinnlichen und inspirierenden Texten dazu ein, die Vorweihnachtszeit bewusst zu genießen und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Ein wunderbarer Begleiter durch den Advent, der uns das Wunder von Weihnachten näher bringt.


1. Auflage 2016, Vier-Türme-Verlag, 48 Seiten, sFr. 11.50

ISBN: 978-3-7365-0037-2



Der Adventsweg


 

24 Meditationen und Praxisideen für Gruppen und Gemeinde

 

Dajana Römer

 

Auf einem Adventsweg der besonderen Art sind Maria und Josef unterwegs. Denn sie treffen auf ihrer Reise durch eine Stadt von heute auf scheinbar alltägliche Situationen, die, eindrücklich fotografiert, zum Nach- und Weiterdenken einladen. Den 24 Fotos sind meditative Impulse zur Seite gestellt, die das jeweilige Bild deuten und thematisch weiterführen.

 

Ausführliche Gestaltungsvorschläge machen aus der originellen Idee eine vielfältig einsetzbare Materialsammlung.

 

1. Auflage 2016, Schwabenverlag, 136 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-7966-1711-9

 

 


Advent und Weihnachten feiern


 

Gottesdienste, Ideen und Impulse

Fabian Brand

 

Dieses praktische Werkbuch bietet eine Fülle an Materialien zur lebendigen Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit. Ausformulierte Gottesdienste für die Lesejahre A, B und C in Auswahl zusammengestellt, darunter auch ein Rorategottesdienst, ein Bußgottesdienst, eine Früh- und eine Spätschicht. Die Fürbitten, Meditationen und Predigten können in verschiedenen Feierformen eingesetzt und leicht an verschiedene Gemeindesituationen angepasst werden. Darüber hinaus bietet das Buch Bildbetrachtungen und Liedpredigten sowie weitere Meditationstexte, die z. B. für Exerzitien im Alltag geeignet sind. In einer zeitgemäßen Sprache wird das Geheimnis der Menschwerdung Gottes gedeutet und erschlossen. Mithilfe der CD-ROM können alle Materialien ausgedruckt werden.

Wenn es wieder auf den Advent und Weihnachten zugeht, beginnt für viele Haupt- und Ehrenamtliche in der pastoralen Praxis eine arbeitsintensive Zeit. Zahlreiche Gottesdienste für die Feiertage müssen vorbereitet und ausgearbeitet werden. Dieses Werkbuch ist eine Fundgrube für alle jene, die in der Gottesdienstvorbereitung tätig sind!

 

1. Auflage 2016, Herder, 208 Seiten, sFr. 32.50
ISBN: 978-3-451-32147-4

 

 


Aus einer Wurzel zart


 

Impulse zu biblischen Texten der Advent- und Weihnachtszeit

 

Johannes Marböck / Franz Kogler (Hrsg.)

 

Die alttestamentlichen Lesungstexte der Kirche im Advent sind Texte der Sehnsucht. Vor allem der Prophet Jesaja hat eine Botschaft der Verheissung und Hoffnung, wenn er einen „Reis aus der Wurzel Jesses“ ankündigt. Oder wenn er uns mit seinen Trostworten zu Herzen redet. Johannes Marböck, em. Professor für Altes Testament an der Universität Graz, legt in diesem Buch Betrachtungen zu den Lesungstexten der vier Adventsonntage und der Weihnachtsfeiertage dar. Seine Beiträge sind nicht nur Schriftauslegungen, sondern schaffen zahlreiche Verbindungen zum eigenen Leben und geben konkrete Impulse zum Handeln.

 

Die prophetischen Texte des Alten Testamentes haben nichts an Aktualität verloren - auch weiterhin brauchen Menschen die Ermutigung, sich aus „Selbstgestricktem“ zu befreien, die Hoffnung wiederzufinden und sich auf die Suche nach einem heilvollen Weg zu machen.

 

1. Auflage 2016, Tyrolia , 175 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-7022-3555-0

 

 


Meisterwerke der christlichen Kunst


 

zu den Schriftlesungen der Sonntag und Hochfeste. Lesejahr A

 

Wolfgang Vogl

 

Predigen ist nicht nur eine Kunst, sondern auch eine Herausforderung. Der Autor erschliesst mit Hilfe von Werken der christlichen Kunst die biblischen Texte der Sonn- und Festtage des Lesejahres A. Nach einer knappen Vorstellung der Perikope wird jeweils ein Bild historisch eingeordnet, detailliert beschrieben und aus seinem Zeitkontext heraus analysiert und theologisch gedeutet. Der Bogen der Kunstwerke spannt sich von der frühchristlichen Kunst bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.

 

Nicht nur für Prediger, sondern für alle Christen bietet dieser Band Anregungen, sich aus ungewöhnlicher Perspektive mit den Schrifttexten auseinanderzusetzen.

 

1. Auflage 2016, Friedrich Pustet GmbH, 576 Seiten, sFr. 38.50

ISBN: 978-3-7917-2829-2

 

 


Gottes Berührungen


 

Predigten für die Sonntage im Lesejahr A

 

Peter Neher


Prägnant und klar sind diese Predigten, gehalten in sehr verschiedenen Gemeinden. Die Auslegung der Schrifttexte lebt vor allem aus der geistlichen Betrachtung, aber auch aus Erfahrungen der Caritasarbeit und aus anregender Literatur.

 

Wer sich davon inspirieren lässt, gewinnt eine grosse Bandbreite an geistlichen Impulsen - sei es für das eigene spirituelle Leben oder zur Weitergabe an die Gemeinde.

 

1. Auflage 2016, Schwabenverlag, 208 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-7966-1716-4

 

 


Tastender Glaube



Inspirationen zum Matthäus-Jahr


Franz Kamphaus


Der langjährige Limburger Bischof Franz Kamphaus versteht es meisterhaft, im Bibelberg Diamanten zu finden, sie zu schleifen und zu polieren und in der richtigen Fassung zum Funkeln zu bringen.

 

Die rund 65 Evangelientexte aus Matthäus und Johannes, die an den Sonn - und Feiertagen des Lesejahrs A vorgetragen werden, erschließt er mit immer wieder überraschenden Einsichten und einprägsamen Wendungen. Das verspricht nicht nur manches Aha-Erlebnis bei der persönlichen geistlichen Lektüre, sondern auch Impulse für den gelebten Glauben im Lauf der Woche.

 

1. Auflage 2016, Patmos, 192 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-8436-0782-7



Dein Reich komme


 

Wort-Gottes-Feiern zum Vaterunser

 

Max Huber


Das Vaterunser ist sicherlich das bekannteste und am häufigsten gesprochene Gebet. Es kommt in fast allen liturgischen Feiern vor und besetzt auch im privaten Gebetsschatz den obersten Rang. Sich einmal Zeit zu nehmen, die sieben Bitten dieses Textes neu zu durchdenken, die biblischen Grundlagen zu entdecken und auf heutiges Leben zu beziehen, ist daher ein lohnendes Ziel.

Der bekannte Seelsorger und Autor Max Huber findet in der Wort-Gottes-Feier einen passenden liturgischen Rahmen für die verständliche und aktuelle Auslegung des Vaterunser-Gebets. Er bietet hier eine thematische Gottesdienstreihe mit acht ausgearbeiteten Modellen, die als Gemeinde- wie als Gruppengottesdienste gefeiert werden können.

 

1. Auflage 2016, Friedrich Pustet GmbH, 80 Seiten, sFr. 15.50

ISBN: 978-3-7917-2827-8

 

 


77 Wolkenfenster


 

Geschichten für Zeiten des Abschieds

 

Willi Hoffsümmer

 

Zeiten des Abschieds sind auch Zeiten des Aufbruchs und der Veränderung. Willi Hoffsümmers Geschichten machen Mut, unsere Herzensfenster zu öffnen und hinter den oft dunklen Wolken des Abschieds und der Trauer die Sonne zu ahnen, die Weite und einen Neubeginn verheisst.

 

Aus dem Inhalt:
Leben ist Verwandlung - Einüben in die Hoffnung – Verletzungen können heilen – Nur die Liebe zählt – Dankbarkeit – wie eine Sonne im Herzen – Licht hinter dem Horizont – Von der Sehnsucht nach Mehr – Wenn Himmel und Erde sich berühren – Abschied und Neubeginn
 

1. Auflage 2016, Patmos, 128 Seiten, sFr. 16.90

ISBN: 978-3-8436-0803-9



Warum müssen wir sterben?


 

Wenn Kinder mehr wissen wollen

 

Albert Biesinger / Edeltraud Gaus / Ralf Gaus

 

Für Kinder ist es kein Tabu, über den Tod zu sprechen. Während sie noch ungezwungen mit diesem Thema umgehen, fällt es Eltern oft schwer, Antworten zu geben. Dieses Buch möchte Erwachsenen helfen, mit Kindern über Sterben und Tod offen zu sprechen. Dazu werden kindliche Bilder und Vorstellungen aufgegriffen und die damit zusammenhängenden Fragen von den Autoren aus christlicher Perspektive beantwortet.

 

"Wer es mit Kindern gut meint, kommt um die existenziellen Probleme von Leben, Sterben und Tod nicht herum. In diesem Band werden konkrete Fragen von Kindern aufgegriffen und beantwortet. Oft sind die Kinderfragen ja auch die Fragen von uns Erwachsenen. Im Gespräch mit Kindern sind wir auf dem Weg, die großen Visionen für unser Leben zu entdecken. Leid und Trauer auszugrenzen, ist Kindern gegenüber nicht angebracht. Gemeinsam lernen wir, angesichts der konkreten Situationen mit diesen Herausforderungen umzugehen." (Aus dem Vorwort)

 

1. Auflage 2016, Herder, 128 Seiten, sFr. 13.50

ISBN: 978-3-451-32151-1



Für Verstorbene beten


 

In Familie und Gemeinde

 

Hubertus Brantzen

 

Wir möchten uns gut von einem Verstorbenen verabschieden, ihm auf würdige Weise letzte Dienste erweisen - aber wir wissen oft nicht wie, denn wir sind in einem emotionalen Ausnahmezustand. Dieses Heft regt an, die Trauer, den Abschied und die Zeit bis zur Beisetzung gut und aus christlichem Geist zu gestalten. Es enthält zentrale Gedanken zum christlichen Glauben, dass die Toten mit uns verbunden sind; es folgen Gebete, Ideen für den Umgang mit dem Trauern bis zur Beisetzung und darüber hinaus; Erläuterungen, worum es im Requiem, in der Aussegnung zu Hause, dann auch beim Gebet und beim Rosenkranzgebet für Verstorbene geht.

 

Die vorliegende Handreichung ist als Geschenk von Seelsorgerinnen und Seelsorgern beim Trauerbesuch bei den Angehörigen gut geeignet. 

 

1. Auflage 2016, Herder, 48 Seiten, sFr. 6.50

ISBN: 978-3-451-31322-6



Jedes Sterben ist ein Riss


 

Seelsorge in der Begegnung mit trauernden Menschen

 

Jürgen Burkhardt (Hrsg.) / Rita Krebsbach (Hrsg.) / Christoph Rüdesheim (Hrsg.)

 

Im Unterschied zu einer Sterbe - und Trauerbegleitung, die sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, haben Seelsorgerinnen und Seelsorger in Pfarrgemeinden oft nur punktuellen Kontakt mit Sterbenden und Trauernden. Dennoch sind diese Begegnungen bedeutsam. Denn sie können, wenn sie gut und professionell gestaltet werden, zu hilfreichen »Trittsteinen« in der Trauer werden.

 

In Grundlagenartikeln und mit Beispielen aus der Praxis macht dieses Buch Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Palliativ- und Trauerbegleitung für das seelsorgliche Handeln fruchtbar
 

1. Auflage 2016, Patmos, 256 Seiten, sFr. 29.90

ISBN: 978-3-8436-0793-3



Mir geht es gut, ich sterbe gerade


 

Geschichten am Ende des Lebens

 

Christiane Bindseil / Karin Lackus

 

Wie geht es Menschen, die wissen, dass sie bald sterben werden? Angst vor Schmerzen und vor einem würdelosen Dahinsiechen sind häufige Befürchtungen. Aber welche Erinnerungen werden wach? Welche Gedanken, Fragen, Hoffnungen bleiben?


Die Klinikseelsorgerinnen Christiane Bindseil und Karin Lackus erleben bei ihrer Arbeit auf unterschiedlichen Stationen, wie viel Wertvolles, Klärendes, Heilsames und Heiteres neben allem Schweren und Schmerzhaften in der letzten Lebensphase liegen kann. Sie nehmen entschieden Partei für das Leben vor dem Sterben

 

1. Auflage 2016, Neukirchener-Aussaat,  125 Seiten, sFr. 16.90

ISBN: 978-3-7615-6326-7



Unwiederbringlich


 

Von der Krise und dem Sinn der Trauer

 

Matthias Schnegg / Monika Müller

 

Trauer ergreift den ganzen Menschen. Nichts ist mehr, wie es war. In dieser großen Krise sind Seele und Körper gleichermaßen erschüttert. Alles scheint aus den Fugen geraten zu sein. Trauernde können selbst nicht immer genau ausmachen, was mit ihnen und in ihnen passiert. Und auch diejenigen, die um sie sind, haben oft Mühe, richtig zu reagieren. Denn Trauer kann sich ganz unterschiedlich ausdrücken, auch wenn bestimmte Phasen in ähnlicher Weise bei fast allen auftauchen. Trauer erscheint den betroffenen Menschen und vor allem den Außenstehenden oft als verlorene Zeit und nicht als Chance, neue Lebenswirklichkeiten zu entdecken.

 

Letztlich geht es darum, die Erinnerung an den geliebten Menschen konstruktiv-kritisch in das eigene Leben einzufügen. Die Autoren haben langjährige Erfahrung in der Begleitung von Sterbenden und Trauernden und haben dieses Buch sowohl für Trauernde als auch für deren Angehörigen, Freunde, Kollegen, Nachbarn geschrieben.

 

1. Auflage 2016, Vandenhoeck + Ruprecht, 188 Seiten, sFr. 20.50

ISBN: 978-3-525-40267-2

 

 


Letzte Gespräche


 

Antworten auf Kinderfragen

 

Benedikt XVI. / Peter Seewald


In den Gesprächen, die Papst Benedikt XVI. mit dem Journalisten Peter Seewald kurz vor und nach seinem Rücktritt geführt hat, blicken sie auf das Pontifikat des deutschen Papstes zurück. Nie zuvor hat Benedikt XVI. so offen über die Hintergründe seiner überraschenden Demission und die Erneuerung des Glaubens als das große Thema seines Pontifikats gesprochen, aber auch über kontroverse Themen seiner Amtszeit, etwa das Verhältnis zu Juden und Muslimen/Islam, Vatileaks oder die Affäre um die Piusbruderschaft. Und nie zuvor hat dieser Papst so persönlich über seinen Zugang zum Glauben, die gegenwärtigen Herausforderungen für das Christentum und die Zukunft der Kirche Auskunft gegeben.

Erstmals in der Geschichte des Christentums: ein Papst zieht die Bilanz seiner Amtszeit.

 

1. Auflage 2016, Droemer, 285 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-426-27695-2



Niklaus von Flüe


 

Eine Begegnung mit dem Schweizer Heiligen

 

Barbara Beusch


Vor 600 Jahren ist Niklaus von Flüe oder Bruder Klaus - wie er im Volksmund genannt wird - in Flüeli im Kanton Obwalden geboren worden. Seine Gedanken sind auch heute noch aktuell. Wenn wir unsere Identität als katholische, protestantische oder freikirchliche Christen klären und festigen wollen, lohnt es sich, dass wir uns mit beschäftigen. Wie ist die Schweiz entstanden? Welche Rolle spielte Niklaus von Flüe dabei? Wie hat das Leben vor 600 Jahren in unserm Land ausgesehen? 

Dieses Buch beantwortet wichtige Fragen und zeigt, dass Entscheidungen, die vor langer Zeit fielen, bis heute unser politisches System beeinflussen. Es Buch bietet verblüffende Einsichten in das Leben und die Glaubenswelt von Niklaus und seiner Frau Dorothea und vermittelt einen entscheidenden Teil der Schweizer Geschichte. Niklaus von Flüe hat auch für uns heute Antworten auf Krisensituationen. 

1. Auflage 2016, Blaukreuz, 112 Seiten, sFr. 19.80

ISBN: 978-3-85580-514-3



Das Leben verstehen


 

Von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers

 

Wilhelm Schmid

 

Unsere Zeit bedarf einer Philosophie, die sich den kleinen und großen Lebensfragen stellt: Welche Bedeutung haben Berührungen, Gewohnheiten, Sehnsüchte, Schönes? Was ist Glück? Hat das eigene Leben, das Leben überhaupt einen Sinn? Welchem Zweck dient die Arbeit? Wie lässt sich Orientierung fürs Leben finden? Wie umgehen mit Ärger, Lebenskrisen, Enttäuschungen, Schmerzen, Krankheit und Tod?

 

Der Autor konnte seine Ideen zur Neubegründung einer philosophischen Lebenskunst über zehn Jahre hinweg in einem Krankenhaus in der Nähe von Zürich erproben. Und ermachte die Entdeckung, wie wichtig für Menschen die bloße Tatsache eines Gesprächs über all das ist, was sie bewegt und wofür kaum irgendwo sonst Zeit zur Verfügung steht.
 

1. Auflage 2016, Suhrkamp, 381 Seiten, sFr. 29.90

ISBN: 978-3-518-42569-5



Die Heilkraft der Feste erfahren


 

Den Jahreskreis neu entdecken

 

Hans Gerhard Behringer

 

Wie wird das Leben ganz und heil? Was gehört zu uns, will akzeptiert und integriert werden, damit wir ein erfülltes Leben haben? Dass wir uns entwickeln können hin zu mehr Reife, Weisheit und Zufriedenheit?


Hans Gerhard Behringers Werk bietet eine völlig neue Deutung der christlichen Feste. Seine konkrete und lebensnahe Begleitung wirkt anhand zahlreicher Übungen tief ins Leben hinein und schenkt so neue Lebensfreude. Mit einer Jahreskreis-Postkarte
 

1. Auflage 2016, Patmos, 350 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-8436-0758-2



Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch