Neuigkeiten Juni 2016

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

Gib

Das Herz der Rose liebt
deinen Atem

Deine Seele liebt
ihren Atem

Gib
einen Strauss Atem
den Liebenden
einen Strauss Stunden
den Gehetzten

Einen Korb Brot
den Hungernden

- Rose Ausländer, aus: "Unter deinem Segen", Herder Verlag

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...



Unter deinem Segen


 

Gebete und Segenswünsche im Kirchenjahr und für besondere Anlässe

 

Herausgegeben von Esther Schulz


Wir Menschen brauchen das "Ja" zu unserem Sein, weil uns ein Leben lang die Frage begleitet - in dunklen Stunden sogar quält: Bin ich gewollt - so wie ich bin, mit allen Ecken und Kanten? Ein Segen ist ein solches Zeichen - nichts anderes als Gottes "Ja" zum Menschen. Besonders, wenn ich Zweifel hege am Wohlwollen der Mitmenschen, wenn ich in Lebensgefahr gerate, schwierige Zeiten durchlebe, durch Ängste, Abschied und Trennung verunsichert bin, aber auch wenn ein neuer Lebensabschnitt beginnt - gerade dann ist ein Segen notwendig. Er will Not wenden, er ist persönlicher Zuspruch, wohltätige Zuwendung.

Das Buch bietet Gebete und Segenswünsche für alle Höhen und Tiefen menschlichen Lebens - so wie sie im Seelsorgealltag vorkommen - von bekannten Autoren wie Anselm Grün, Huub Oosterhuis, Pierre Stutz, Christa Spilling Nöker, aber auch biblische und irische Segensgebete sowie andere Klassiker aus dem reichen Gebetsschatz der Kirche.

 

1. Auflage 2016, Herder, 182 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-451-34888-4



Segnen - eine Berufung für alle


 

Grundlagen - Rituale - Gebete

 

Franz Ferstl und Elmar Mitterstieler

Wer sich von Gott gesegnet erfährt, will dieses Geschenk mit Anderen teilen. Die Kraft zum Segnen ist in jedem Christen, in jeder Christin durch die Taufe grundgelegt. In diesem Buch wird ausgeführt, was Segen und Gesegnetsein bedeuten, und es werden Modelle und Rituale vorgestellt, die für sich selbst, aber auch in Familie und Gemeinde vollzogen werden können.

Die Autoren laden ein, sich der eigenen Kräfte und Gaben aus der Taufe in ihrer Fülle neu bewusst zu werden sowie Festtage und Lebenswenden zum Anlass zu nehmen, das Grosse, "wozu uns Gott berufen hat", im Feiern zu gestalten.

 

1. Auflage 2016, Tyrolia, 165 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-7022-3517-8



Ein Buch wie Feuer!


 

Die Bibel lesen und leben

 

Papst Franziskus


"Etwas Göttliches" nennt Papst Franziskus die Bibel, "ein Buch wie Feuer! Ein Buch, durch das Gott spricht" (so im Vorwort zur Youcat-Bibel). Dies Buch, in dem uns das Wort Gottes begegnet, ist gefährlich, weil es das ganze Leben durcheinanderbringen kann. Dennoch soll jede(r) häufig darin lesen und es am besten immer in Griffweite haben. Für Franziskus selbst ist sie die Quelle tiefster Inspiration. Seine Texte und Reden sind durch und durch geprägt von biblischen Inhalten.

Stefan von Kempis hat die wichtigsten Bezugnahmen des Papstes auf einzelne biblische Stellen oder Bücher zusammengestellt. Die kanonische Abfolge und ein Stichwortverzeichnis macht dieses Buch zu einer Fundgrube für alle, die in der Bibel lesen und/oder über sie zu sprechen haben.

 

1. Auflage 2016, KBW, 279 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-460-32153-3



FrauenWerkbuch Bibel


 

Bibelarbeiten, Gottesdienste, Rituale in Gruppe und Gemeinde

 

Herausgegeben von Anneliese Hecht


Frauen engagieren sich haupt- und ehrenamtlich in der Kirche: in den Gemeinden, in Gruppen und Verbänden, für Gottesdienste, Katechese und im persönlichen Glaubensleben. Dieses grosse Werkbuch stellt Methoden und Modelle vor, die die Bibel so ins Gespräch bringen, dass das Leben der Menschen und die biblischen Texte sich berühren und die Bibel ihre befreiende, heilsame Botschaft entfalten kann.

Das Werkbuch enthält verschiedene Methoden der Bibelarbeit und zahlreiche Modelle für Gottesdienste und Rituale im Kirchenjahr und im Lebenskreis. Die Beiträge wurden in den verschiedenen Bänden der Reihe "FrauenBibelArbeit" erstveröffentlicht und sind vielfältig erprobt.

 

1. Auflage 2016, KBW, 224 Seiten, sFr. 32.50

ISBN: 978-3-460-25269-1



Die Bibel für Schüler lebendig machen


 

Motivierende Ideen und Methoden zur Bibelarbeit

 

Stephan Sigg


Ihre Schüler halten die Bibel für verstaubt und langweilig? - Von wegen! Wenn Sie die richtige Brücke zum Alltag der Jugendlichen schlagen, werden die alten Texte lebendig und aktuell. Das nötige Handwerkszeug dafür bietet Ihnen dieses umfassende Nachschlagewerk speziell für die Sekundarstufe:
- eine bunte Sammlung kreativer Methoden, die sich auf jede beliebige Bibelstelle anwenden lassen
- konkrete Anregungen zu 25 ausgewählten biblischen Texten mit Querbezügen zur Lebenswelt der Schüler, motivierenden Ideen für alle Unterrichtsphasen und, wo nötig, kopierfertigen Vorlagen
- ein Themen- und ein Bibelstellenverzeichnis zum schnellen Nachschlagen

So gestalten Sie die Bibelarbeit im Handumdrehen spannend und abwechslungsreich - und Ihre Schüler sehen das Buch der Bücher garantiert mit anderen Augen!

 

1. Auflage 2016, Verlag an der Ruhr, 184 Seiten, sFr. 25.00

ISBN: 978-3-8346-3055-1



Bibliodrama als Seelsorge


 

Im Spiel mit dunklen Gottesbildern - Ein Praxisbuch

 

Nicolaas Derksen, Claudia Mennen und Sabine Tscherner


Im Bibliodrama werden die alten biblischen Texte aktuell, weil heutige SpielerInnen eigene Zugänge zu den Geschichten finden und sie dabei existenziell deuten. "Bibliodrama als Seelsorge" bietet spannend zu lesende Auseinandersetzungen mit "schwierigen" Bibelstellen: mit einem grausamen Gott, mit Gewalt und Unrecht, mit komplizierten Familienkonstellationen. Im Spiel und bei der Lektüre wird Loslösung aus einengenden Vorstellungen spürbar, Befreiung wird ganzheitlich erfahrbar.

Dieses Praxisbuch klärt in konkreten Schritten den Aufbau eines Bibliodramas. Skizzen veranschaulichen die Bewegung der Spieler im Raum. Ein unverzichtbares Arbeits- und Lesebuch für Bibliodrama- Lernende und Neugierige. Die Autoren leiten seit 2000 die Bibliodrama- Ausbildung in der Propstei Wislikofen. www.bibliodramaundseelsorge.ch

 

1. Auflage 2016, Schwabenverlag, 191 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-7966-1695-2



Gelassen im Trubel des Lebens


 

Mit Psalmen Kraft für den Alltag finden

 

Fidelis Ruppert


Die Psalmen der Bibel haben in der christlichen Tradition vielen Gläubigen in allen Zeiten geholfen, ihr Leben zu meistern. Sie bringen die ganze Palette menschlicher Gefühlsregungen zur Sprache: Freude und Jubel, Trauer, Zweifel und Klage gegenüber Gott. So führt das Psalmengebet mitten in die Themen des Alltags, denn das Beten der Psalmen ist nicht nur ein Aussprechen frommer Worte, sondern hält dem Beter einen Spiegel vor und fordert ihn heraus, sich mit den unaufgeräumten Themen seiner Seele auseinanderzusetzen. So kann er durch schwierige Situationen hindurchgehen, sie durchstehen und in einen neuen Frieden und tieferes Gottvertrauen finden.

Pater Fidelis Ruppert erschliesst aus seiner Erfahrung heraus einige wichtige Psalmen für Menschen von heute. Er zeigt, dass sie auch heute noch im ganz konkreten Alltag und dessen kleinen und grossen Turbulenzen helfen können, gelassen zu bleiben.

 

1. Auflage 2016, Vier-Türme-Verlag, 176 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-7365-0011-2



Denn du bist bei mir


 

Ökumenisches Liederbuch zur Bestattun


Seit vielen Jahren kommt dieses Liederbuch bei Begräbnisfeiern aller Konfessionen zum Einsatz. Es liegt aus in Kirchen, Aussegnungshallen und Friedhofskapellen und unterstützt das gemeinsame Singen und Beten in dieser besonderen Situation. In der jetzt vorliegenden völlig neubearbeiteten und erweiterten Ausgabe sind 172 Lieder aus allen christlichen Kirchen mit ihren unterschiedlichen Traditionen enthalten.

Ergänzt mit zahlreichen Psalmen und Gebeten sowie mit Liturgien zur Urnenbeisetzung, Auflassung eines Grabes und zur Bestattung in natürlicher Umgebung bietet das Buch alles, was Mitfeiernde und Verantwortliche bei Begräbnissen brauchen.

 

1. Auflage der Neuausgabe 2016, Schwabenverlag, 270 Seiten, sFr. 13.90

ISBN: 978-3-7966-1665-5



Als Bischof in Arabien


 

Erfahrungen mit dem Islam

 

Paul Hinder und Simon Biallowons


Paul Hinder ist bekannt als der "Bischof von Arabien". In Abu Dhabi, seinem Bischofssitz, hat er Erfahrungen gemacht, die Antworten geben auf die Frage, wie der Dialog mit dem Islam gelingen kann. Hinder schildert die Situation der Christen am Golf und beschönigt nicht, sondern liefert ehrliche Einblicke in eine Welt, die für Christen nicht immer einfach ist.

Authentisch erzählt und spannend geschrieben ist dieses Buch ein Muss für alle, die sich für den Islam, den Nahen Osten und Zukunft der Kirche interessieren.

 

1. Auflage 2016, Herder, 205 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-451-34883-9



Der Koran für Christen


 

Gemeinsamkeiten entdecken

 

Hermann-Josef Frisch

Das Buch von Hermann-Josef Frisch eröffnet Zugänge zum Koran aus christlicher Sicht. Der Koran gilt als schwer verständlich, zudem in einer bildhaften Sprache geschrieben. Frisch hilft, sich auf der Basis des eigenen, christlichen Glaubens ein Bild von dem zu machen, was den Islam so sehr prägt.

Denn er vergleicht Aussagen des Koran mit denen der Bibel und öffnet so einen ganz neuen Weg zum Verständnis des Glaubens der Muslime. Ein wichtiges Buch, das zum Gespräch der Religionen beiträgt.

 

1. Auflage 2016, Herder, 256 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-451-34845-7



Heilige - Boten der Menschlichkeit


 

Uwe Wolff


Menschen brauchen Vorbilder authentischen Lebens, Menschen, die gelebt, geliebt und gelitten haben, die die dunklen Stunden des Lebens kennen, aber auch jene Momente mit Durchblick, die den Himmel und die Tiefe der Seele aufschliessen.

Dieses Buch stellt in 24 kleinen Porträts Frauen und Männer in den Herausforderungen ihrer Zeit vor, die zugleich zeitlose Wahrheiten verkörpern und von bleibender Aktualität sind. Manche von ihnen gelten der Kirche als Heilige. Sie sind ein wunderbarer Schatz an Vorbildern für die gesamte Menschheit.

 

1. Auflage 2016, Herder, 96 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-451-31123-9



Ranft


 

Achtzehn poetische Betrachtungen zu Bruder Klaus

 

Otto Höschle


Ein Besucher erblickt in der Zelle des Heiligen Niklaus von Flüe im Ranft das visionäre Radbild des Einsiedlers und erinnert sich an eine Eingebung, die vor vielen Jahren sein Leben veränderte und ihm neue Schichten seines Seins erschloss. Immer vertrauter werden ihm der Ort und der Heilige und er versucht sich vorzustellen, was in dem Einsiedler vorging, der vor fast sechs Jahrhunderten hier betete und fastete – zwanzig Jahre lang. Dies in Kürze der Inhalt dieser poetischen Betrachtungen, die dem Leser nicht nur Bruder Klaus und seine mystische Spiritualität näher bringen wollen, sondern ihn auch einstimmen sollen in den Ranft, diese Schlucht mit ihrer Zelle, ihren Kapellen, Bachschnellen und schroffen Abhängen.

Unzertrennlich war und ist der Einsiedler mit diesem Ort verbunden, der in seiner Einzigartigkeit die Besucher schon immer zu Betrachtungen angeregt hat, frommen wie poetischen. Der Autor, in der Nähe von Flüeli-Ranft aufgewachsen, setzte sich jahrzehntelang mit Bruder Klaus auseinander und verfasste das Poem als Beitrag zum 600-jährigen Jubiläum des Heiligen im Jahr 2017. 

 

1. Auflage 2016, IL-Verlag, 96 Seiten, sFr. 16.00

ISBN: 978-3-906240-43-5



Im Ringen um die Vernunft


 

Reden über Israel, die Kirche und die Europäische Aufklärung

 

Gerhard Lohfink

Die Geschichte der Europäischen Aufklärung beginnt nicht erst im 17. Jahrhundert. Sie begann schon in Griechenland (was niemand bezweifelt) und sie begann mit den Erzählungen von Abraham und dem Exodus Israels aus Ägypten - was viele nicht wissen oder verdrängen. Dieses Buch möchte zeigen, in welchem Ausmass bereits das Alte Testament Aufklärung leistet, und wie durch Jesus und die Kirche diese Aufklärungsarbeit fortgeführt und vertieft wurde.


Auf der Grundlage dieser jüdisch-christlichen Aufklärungsgeschichte geht es um die Vernunft des Glaubens, die in diesen Tagen immer wieder zur Debatte steht. Dabei möchte die Darstellung nichts vom Geheimnis des Glaubens wegnehmen, sondern seine Vernünftigkeit aufleuchten lassen.

 

1. Auflage 2016, Herder, 559 Seiten, sFr. 39.90

ISBN: 978-3-451-31239-7



Kirchengeschichte. Vom Urchristentum in die Gegenwart


 

Niklaus Kuster und Albert Gasser


Am Anfang steht ein jüdischer Zimmermann, der als Wanderprediger durch Galiläa zieht. 2000 Jahre später bilden seine Anhänger die grösste Religionsgemeinschaft der Welt. Was kennzeichnet das Entstehen des Christentums und seinen Gang durch zwei Jahrtausende? Welche Meilensteine markieren die Ausbreitung des Glaubens an Jesus Christus und die Aufspaltung seiner Bewegung in viele Kirchen? Wie haben sich Leben und Lehre der Kirchen entwickelt? Welche Krisen galt es zu meistern, und welche Reformen haben die Kirche neu in Form gebracht? Welche Persönlichkeiten inspirieren über die Zeiten hinweg bis in die Gegenwart?

Wer nichts aus der Geschichte lernt, wird Fehler wiederholen. Wer Geschichte wertschätzt, findet in ihr auch eine Vielzahl gelungener Lebensmodelle und reiche Spiritualität.

 

1. Auflage 2016, TVZ, 396 Seiten, sFr. 42.00

ISBN: 978-3-290-20104-3



Glauben im Zweifel


 

Der moderne Mensch und Gott

 

Norbert Scholl


Gott und die Naturwissenschaften: Verträgt sich das überhaupt? Für viele Menschen ist die Antwort heutzutage eindeutig: Gott ist ein Relikt aus archaischer Zeit und in einer modernen Gesellschaft überflüssig. Im Gegensatz dazu steht die wachsende Sehnsucht nach etwas Höherem. Der Wunsch nach einem individualisierten Glauben, der nicht mehr an die starren Formen der Kirche gebunden ist, wird immer deutlicher. Mit seinem Buch will Norbert Scholl zum Zweifeln anstiften.

 

Er legt anschaulich dar, wieso Gott sehr wohl mit den aktuellen Erkenntnissen der Naturwissenschaften kompatibel und der Glaube an ihn nicht irrational ist. Dabei entwickelt er eine zeitgemässe Vorstellung von Gott, die die alten Formeln und Symbole der Tradition überwindet - und er zeigt, dass beten auch heute noch Sinn macht.

 

1. Auflage 2016, Lambert Schneider, 224 Seiten, sFr. 26.90 

ISBN: 978-3-650-40145-8

 

 


Jesus der Andere


 

Sichtweisen in Bild und Text

 

Maria Hafner

Jesus, der Mann aus Nazaret, zeigt sich als der "Andere". Seine revolutionäre Botschaft: Alle Menschen sind Brüder und Schwestern und Gott ist ihr Vater, ob damals die Juden oder Heiden, ob heute die Christen oder Nichtchristen! Maria Hafner sieht in Jesus den, der anders ist, als man denkt und man oft angehalten wird zu denken. Jesus, der es wagt, mit falschen Traditionen zu brechen, der uns Mut macht, Gott ganz persönlich zu begegnen und Gott in uns selbst, in Natur und Mitmenschen immer wieder neu zu entdecken.

Jesus der "Andere" hat die Künstlerin zu 43 eindrücklichen Bildern inspiriert, in denen sie existenzielle Erfahrungen als Frau in unserer Zeit verarbeitet. Zu jedem Bild schrieb sie herausfordernde Texte, die sie mit entsprechenden Bibelstellen unterlegt. Ein wunderbares Buch, in dem wir auf ungewohnte Art Heil entdecken dürfen.

 

1. Auflage 2016, Rex Verlag, 128 Seiten, sFr. 34.80

ISBN: 978-3-7252-0993-4



Der Mystiker aus Nazaret


 

Jesuanische Spiritualität

Jetzt als überarbeitete Taschenbuch-Ausgabe erhältlich.

 

Monika Renz


Monika Renz hat viele Menschen in Lebenskrisen bis an die Grenze des Todes therapeutisch und spirituell begleitet. Gerade solch existenzielle Erfahrungen haben sie sensibel gemacht für tiefe menschliche Sehnsüchte nach Ganzsein und für die Bedeutung des Heiligen im Leben. Sie macht auf diesem Hintergrund die jesuanische Spiritualität neu und überzeugend begreifbar. Ihrem Blick erschliesst sich dieser Jesus als Mystiker und als Menschenkenner par excellence, der Antworten gibt bis in schwierigste existenzielle Situationen hinein.

 

Mehr als nur eine Übersetzungs- und Entdeckungshilfe für die authentische Botschaft und die Person Jesu ist dieses Buch auch ein Begleiter auf der eigenen Suche nach Verwurzelung in dem, was unser Leben übersteigt.

 

1. Auflage der Taschenbuchausgabe 2016, Herder, 256 Seiten, sFr. 13.50 

ISBN: 978-3-451-06875-1

 

 


Dem Glauben trauen?


 

Eine Ermutigung

 

Bernd Jochen Hilberath


Die Christinnen und Christen von morgen werden entweder solche sein, die erfahren haben, was sie im Glauben hält, oder sie werden nicht mehr Christen sein. Diese Prognose Karl Rahners bewahrheitet sich immer mehr. Christ sein wird ermöglicht durch Erfahrungen, die zum Glauben führen oder weiter auf ihn setzen lassen.

 

Dem Glauben trauen heisst dann auch: sich selbst und dem anderen trauen, letztlich sich Gott anvertrauen können. Bernd Jochen Hilberath spürt deshalb in biblischen und poetischen Texten wie in alltäglichen Redewendungen Erfahrungen nach, die auch heute zu einem lebensfähigen und theologisch verantworteten Glauben einladen.

 

1. Auflage 2016, Grünewald, 160 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-7867-3063-7

 

 


Ich bin dann mal weg - DVD



Unsere Empfehlung: Ein Film mit Humor und Tiefgang

 

nach dem Buch von Hape Kerkeling

"Ich bin dann mal weg" erzählt vom Suchen und Ankommen - manchmal schreiend komisch, aber auch bewegend und emotional. Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape unmissverständlich klar, dass es so nicht weitergeht. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit und wandert auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela - auf der Suche nach ja, nach was eigentlich? Nach Gott? Der Wahrheit? Sich selbst?

 

Mit leichtem Ton und emotionaler Intensität beginnt eine spirituelle Abenteuerreise, die lange nachklingt.

1. Auflage 2016, Warner Home DVD, Laufzeit 92 Min., sFr. 19.90

EAN: 5051890302526



Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch