Neuigkeiten Mai 2016

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

Erkenntnis

 

"Erkenne dich selbst!" - so fordert es ein alter Weisheitsspruch an einem Tempel in Delphi. Und es stimmt: Erkenntnis muss bei mir anfangen. Wenn ich mir selbst etwas vormache, werde ich auch andere und anderes nicht richtig erkennen können. Und dann kann es schnell zu einer unrealistischen Einschätzung der Situation kommen - und damit zu einem falschen Handeln.

 

- aus: Andrea Schwarz, "Gott lässt grüssen" 

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...




Wohin könnte ich fliehen?


 

Flucht und Zuflucht in Liturgie und Verkündigung

 

Herausgegeben von Anton Seeberger


Das Schicksal der Flüchtlinge und die Sorgen der Einheimischen sind vorherrschendes Thema des öffentlichen Diskurses. In den Gemeinden lassen sich viele motivierte Menschen betreffen vom Schicksal der Flüchtlinge, von den Wunden ihrer Herkunft und von der Sorge um ihre Zukunft. Es gibt eine Woge der Hilfsbereitschaft und es gibt - zumal nach den Terroranschlägen in Frankreich - grosse Ängste und banges Fragen danach, was das alles für unsere Zukunft bedeutet. Die Bibel erzählt Fluchtgeschichten in einer unglaublichen Vielfalt und Ausführlichkeit. Sie entdeckt und bewahrt in ihnen die Fürsorge Gottes, die Spur eines Heils, die lange verborgen bleibt, aber sich dann doch als zukunftsmächtig erweist.

Von dieser Erfahrung zu erzählen und diesen Glauben zu verkünden, ist Anliegen und Thema des Bandes. So gibt er dem Schicksal der Flüchtlinge und den Sorgen der Einheimischen in vielfältigen Formen von Liturgie und Verkündigung ein biblisches Fundament und einen geistlichen Horizont.

 

1. Auflage 2016, Schwabenverlag, 128 Seiten, sFr. 21.90

ISBN: 978-3-7966-1709-6



Ein Schrei nach Gerechtigkeit


 

Ein Buch über Glauben, Menschenrechte und den Auftrag der Christen

 

Tobias Faix, Thomas Kröck und Dietmar Roller


Kindersklaven, Flüchtlingswellen, Zwangsprostitution - die Nachrichten über die grossen Probleme dieser Welt drängen sich in unser Leben. Sie erschüttern und machen betroffen. Doch gerade als Christen wollen wir dabei nicht stehen bleiben, sondern uns für Hoffnung, Menschenrechte und Gerechtigkeit einsetzen. 20 erfahrene Expertinnen und Experten beschreiben in diesem Buch, wie das praktisch aussehen kann.

 

Ausgehend von einem biblischen Menschenbild erläutern sie die komplexen Zusammenhänge von Armut und Gewalt und liefern konstruktive Lösungsvorschläge, wie wir als Christen und Gemeinden einen Unterschied machen können. Eines der herausforderndsten Bücher dieses Jahres.

 

1. Auflage 2016, Francke, 240 Seiten, sFr. 24.50 

ISBN: 978-3-86827-578-0

 

 


Gott für Neugierige


 

Das kleine Handbuch himmlischer Fragen

 

Fabian Vogt


Was ist eigentlich "Glauben"? Existiert Gott wirklich? Hat das Leben einen Sinn - oder macht die Frage nach Sinn alles nur noch komplizierter? Ist Vergebung eine Sünde wert? Warum gibt es so viel Leid in der Welt? Braucht man bei "Dreifaltigkeit" eine Hautcreme? Und: Kann im Himmel auch mal die Hölle los sein?

 

Fabian Vogt gibt Antworten: Fundiert, übersichtlich und dabei höchst unterhaltsam entschlüsselt er die wichtigsten Themen der Theologie und macht Lust, den eigenen Fragen auf den Grund zu gehen. Das Buch ist ein Lesevergnügen für Heiden wie für Fromme aller Couleur.

 

1. Auflage 2016, Evang. Verlagsanstalt, 139 Seiten, sFr. 13.50 

ISBN: 978-3-374-04266-1

 

 


Die Seele geht am liebsten zu Fuss


 

Mein Pilgerbegleiter für zu Hause und unterwegs

 

Peter Müller


In seinem neuen Buch lädt Peter Müller ein, sich auf die Spuren der Weisheit des Pilgerns zu begeben. Er begegnet ihr in den eigenen Pilgererfahrungen und denen anderer Pilger, vor allem aber in Weisheitsgeschichten und Sinnsprüchen aus unterschiedlichen Religionen und Kulturkreisen. Mit über 40 Geschichten und 50 Sinnsprüchen sowie einfachen Achtsamkeitsübungen und meditativen Texten öffnet er eine Tür zu den Fragen des eigenen Da- und Unterwegsseins.

Freier Raum im Buch lädt ein, tagebuchartig eigene Beobachtungen und Erkenntnisse festzuhalten. Machen Sie sich auf den Weg! Buen camino!

 

1. Auflage 2016, Patmos, 144 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-8436-0721-6



Jakobsweg - und dann?


 

Was Pilgern mit Menschen macht

 

Stefan Albus


Nachdem Stefan Albus in Deutschland 400 Kilometer gepilgert ist und ein erfolgreiches Buch darüber geschrieben hat, stellt er hier die Fragen: Was passiert mit den Menschen, nachdem sie ihren Pilgerstab zu Hause in die Ecke gestellt haben? Wie verändert eine Pilgerreise das eigene Leben? Er stellt interessante Schicksale vor, etwa den Neuanfang einer Alkoholikerin, den Berufsausstieg eines Bankers oder den Wunsch eines Pilgers, Priester zu werden.

In Reportagen und Interviews liefert er spannendes Hintergrundwissen zu den Pilgerwegen und gibt viele wertvolle Tipps für alle, die sich selbst auf den Weg machen möchten.

1. Auflage 2016, Gütersloher Verlagshaus, 256 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-579-08526-5



Bin ich schuld?


 

Glaube in Krisenzeiten. 25 Texte

 

Ludwig Hesse


Die Frage nach dem, was trägt, stellt sich, wenn das Leben nicht wunschgemäss verläuft: Wenn der Partner stirbt, eine Operation misslingt, unsere Träume und Bilder von uns selbst zerbrechen. Fast immer stellt sich – bewusst oder unbewusst – die Frage nach Schuld. Wer ist schuld? Bin ich schuld? Viele verlieren in der Krise ihren Glauben. Oder sie müssen auch den Glauben noch tragen, statt dass der Glaube sie trägt. Doch es gibt auch die Chance, einen neuen Zugang zu einer klaren, vom Verstand verantworteten Glaubensform zu gewinnen, einem Glauben, der Halt gibt, der trägt.

 

Ludwig Hesse bietet keine Rezepte oder theologischen Bekenntnissätze, sondern er erzählt von Erfahrungen im Umgang mit Notsituationen: Krankheit, Tod, Schulderfahrungen und psychische Krisen. Aus seinen Texten spricht eine Lebens- und Glaubenserfahrung, die uns als Menschen ernst nimmt und unsere Zerbrochenheit und Schuldverwobenheit nicht ausklammert – genauso wie aus den Bildern von Edeltraud Abel.

 

1. Auflage 2016, TVZ, 160 Seiten, sFr. 24.80 

ISBN: 978-3-290-20133-3

 

Bestellen Sie bitte per Mail: info@buchklosterplatz.ch

 

 


Der spirituelle Weg


 

Eine christlich-interreligiöse Lebensschule

 

Bertram Dickerhof


Der spirituelle Weg, den Bertram Dickerhof als das Ergebnis eines mehr als 40 Jahre währenden "Selbstversuchs" in diesem Buch vorstellt, ist ein alle Bereiche durchdringender Lebens-Weg. Grundlage ist ein Innehalten und Hören auf die eigene Wirklichkeit, die sich auf einen Grund hin öffnet, in dem "alles verankert" ist. Das so erfahrene neue Leben gilt es durch Entscheidungen und Handlungen wirklich werden zu lassen.

Basierend auf einem intensiven Austausch eines Christen mit anderen Weltreligionen, insbesondere dem Buddhismus, Hinduismus und Sufismus, gibt das Buch spirituell Suchenden Orientierung und kann zur Verständigung zwischen den Religionen und damit zum Frieden in einer aus ihren Fugen geratenen Welt beitragen.

 

1. Auflage 2016, Echter Verlag, 284 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-429-03928-8



Und Gott chillte


 

Die Bibel in Kurznachrichten


"Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss ab jetzt zu chillen" (1. Mose 2,1-3). Hätten Sie's erkannt? So klingt es, wenn die Bibel in 3908 Kurznachrichten übertragen wird. Das Internetportal evangelisch.de rief beim Kirchentag 2009 die Besucher dazu auf, die Bibel neu zu schreiben. Über 9000 Menschen nahmen teil und übertrugen Bibeltexte in twitterfähige 140 Zeichen.

 

Was als Rekordversuch begann, hat sich zu einer beliebten und kreativen Bibelübertragung entwickelt, die Bibelkundigen neue Perspektiven eröffnet und alle anderen anregt, wieder einmal zum Original zu greifen.

 

1. Auflage 2016, Edition Chrismon, 332 Seiten, sFr. 13.50 

ISBN: 978-3-96038-002-3

 

 


Und Gott chillte - für unterwegs


 

Kurznachrichten aus der Bibel


Die originellsten und schönsten Kurznachrichten aus "Und Gott chillte" im Smartphone-Format. Passt in jede Hosentasche. Ein originelles Geschenk!

 

1. Auflage 2016, Edition Chrismon, 80 Seiten, sFr. 8.90 

ISBN: 978-3-96038-003-0

 

 


Im Alltag der Strasse Gottes Spuren suchen


 

Persönliche Begegnungen in Strassenexerzitien

 

Christian Herwartz u. a.


Jesuitenpater Christian Herwartz lebt seit über 35 Jahren in einer offenen Wohngemeinschaft in Berlin-Kreuzberg, hat jahrzehntelang als Arbeiterpriester in Fabriken gearbeitet und ist überzeugt, dass Spiritualität und gesellschaftliches Engagement zusammengehören. In diesem Band beschreiben er und viele andere Autoren und Autorinnen ihre sehr persönlichen Erfahrungen bei Exerzitien auf der Strasse. Sich auf fremde Orte und Menschen sowie überraschende Erfahrungen einzulassen, gehört bei dieser Form der "geistlichen Übungen" dazu. Eine Frage lautet: Wer will mir heute begegnen? Von diesen Begegnungen mit einer alten türkischen Frau, einem fünfjährigen Mädchen und einem Obdachlosen erzählen die Teilnehmer genauso wie von berührenden Einsichten unter der Brücke.

Von dem, was sie als Mensch, Christ verändert hat, wie Gott ihr Herz traf. Geistliche und biblische Reflexionen zu den verschiedenen Etappen der Strassenexerzitien runden diesen Band ab und können eigene Strassenexerzitien anleiten.

 

1. Auflage 2016, Neukirchener Aussaat, 176 Seiten, sFr. 16.50

ISBN: 978-3-7615-6270-3



Gott lässt grüssen


 

52 Entdeckungen

 

Andrea Schwarz


Wie ein Teebecher den Tag strukturiert, warum ein Bilderrahmen das Gottesbild verändern kann, warum eine Schere ein Gefühl der Dankbarkeit auslöst ? - Andrea Schwarz hat für ihr neuestes Buch kleine Gegenstände aus ihrem Haus in den Blick genommen. Und schnell wird ihr bewusst, alltäglich und gewöhnlich ist nichts. Denn durch unsere Gedanken und durch neue Blickwinkel lassen sich in ihnen wertvolle Lebensschätze entdecken.

"Gott lässt grüssen" ist ein immerwährender Jahresbegleiter für Menschen von heute, mitunter tiefgründig, vor allem aber heiter, herzlich und befreiend.

 

1. Auflage 2016, Patmos, 95 Seiten, sFr. 16.90

ISBN: 978-3-8436-0709-4



Das Buch zur Bibel


 

Geschichten, Menschen, Hintergründe

 

Detlef Dieckmann und Bernd Kollmann


Die Bibel ist für viele heute ein "Buch mit sieben Siegeln": Komplexe theologische, geografische und historische Zusammenhänge sind kaum noch verständlich - sie müssen erklärt und kommentiert werden. Die Mehrheit der Bücher zu diesem Thema bedient lediglich ein Fachpublikum mit entsprechendem Hintergrund und besonderer Vorbildung. "Das Buch zur Bibel" wendet sich an einen breiten Kreis von Leserinnen und Lesern: Theologisch und historisch fundiert eröffnen zwei bibelwissenschaftliche Experten einen "populären" Zugang zum Buch der Bücher. "Das Buch zur Bibel" folgt dem biblischen Kanon und bietet neben zahlreichen Fotos und Karten viele Infokästen, in denen spezielle Themen gesondert dargestellt werden. Konfessionelle Unterschiede in der Bibelauslegung werden immer benannt.

 

Ein informatives Sachbuch, das zu einer eindrucksvollen Reise durch die Welt der Bibel einlädt und die Texte aller biblischen Bücher einschliesslich der Apokryphen kurz, aber umfassend vorstellt und erklärt.

 

1. Auflage der Sonderausgabe 2016, Eisengold, 640 Seiten, sFr. 32.50 

ISBN: 978-3-944594-44-6

 

 


Im Anfang war die Hoffnung


 

Worte von Widerstand und Zuversicht

 

Huub Oosterhuis


Wie kein anderer Zeitgenosse liest der niederländische Dichter und Theologe Huub Oosterhuis die Bibel als Quelle einer Zuversicht, die sowohl in den drängenden Fragen unserer Zeit als auch im persönlichen Leben die nötige Lebenskraft schenkt. Für ihn sind die biblischen Texte Zeugnisse einer Hoffnung, dass Gott den Menschen nicht fern ist.

 

Bewährte und bislang unveröffentlichte Gedanken und Gedichte von Huub Oosterhuis bringen die stärkende Botschaft der Bibel für Menschen unserer Zeit zur Sprache.

 

1. Auflage 2016, Camino, 159 Seiten, sFr. 16.90 

ISBN: 978-3-460-50023-5

 

 


Verzeihen


 

Vom Umgang mit Schuld

 

Svenja Flasspöhler


Verzeihen heisst dem Wort nach: Verzicht auf Vergeltung. Wer verzeiht, bezichtigt nicht länger andere für das eigene Leid, sinnt nicht auf Rache oder juristische Genugtuung, sondern lässt es gut sein. Aber wie ist ein derartiges Loslassen möglich, das weder gerecht noch ökonomisch noch logisch ist? Lässt sich das Böse verzeihen? Führt das Verzeihen zu Heilung, gar Versöhnung - oder ereignet es sich jenseits allen Zwecks?

 

Ausgehend von eigenen Erfahrungen ergründet die Philosophin Svenja Flasspöhler, unter welchen Bedingungen ein Schuldenschnitt im moralischen Sinne gelingen kann. Sie spricht mit Menschen, denen sich angesichts schwerster Schuld die Frage des Verzeihens in aller Dringlichkeit stellt, und sucht nach Antworten in der Philosophie.

 

1. Auflage 2016, DVA, 224 Seiten, sFr. 24.50 

ISBN: 978-3-421-04463-1

 

Spannendes Gespräch mit der Autorin in der "Sternstunde Philosophie": Video

 

 


Was glaubt ihr denn


 

Urban Prayers

 

Björn Bicker


Es spricht der Chor der gläubigen Bürger. Doch kaum fängt einer an zu reden, da fällt ihm der andere schon ins Wort. Der Chor findet keine gemeinsame Sprache und doch ist es ein Chor, der ein Gegenüber kennt: die Ungläubigen. Globalisierung, Migration und der gleichzeitige Verlust religiöser Bindungen haben aus unseren Städten Orte der Vielfalt gemacht, religiöse Megacities. Aber was glauben die Menschen? Glauben sie, dass ihr Glaube Privatsache ist? Glauben sie an die Freiheit der Andersdenkenden, an eine bessere Welt? Wie beeinflussen sie das soziale und politische Leben der Stadt? Welche Erwartungen haben die Gläubigen an Demokratie und Rechtsstaat?

 

Es erzählen die gläubigen und ungläubigen Bürger der Städte - der Bruder, der Sozialarbeiter, der DHL-Bote, die Lehrerin, die Journalistin. Aus einer langen Recherche im religiösen Leben unserer Städte ist ein Text entstanden, der für die vielen Stimmen der Wirklichkeit einen analytischen wie poetischen Resonanzraum schafft.

 

1. Auflage 2016, Kunstmann, 267 Seiten, sFr. 32.50 

ISBN: 978-3-95614-094-5

 

 


Macht, Religion, Politik


 

Wie viel Religion verträgt der Staat?

 

Roland Herpich, Patrick R. Schnabel und Andreas Goetze


Sollte der Staat den öffentlichen Raum frei von persönlichem Glauben halten? Viele rufen nach einer solchen laizistischen Antwort, wenn wieder einmal nach dem Verhältnis von Staat und Religion gefragt wird. Oder sollten Staat und Kirche eng verbunden sein? Wie viel Religion verträgt der Staat? Macht Kirche Politik? Oder muss Religion einen Beitrag in einer bunter gewordenen Gesellschaft leisten?

 

Der zweite Band der "Berliner Reihe für Ökumene, Mission und Dialog" stellt sich der Herausforderung von Pluralismus und Säkularisierung. Mit Beiträgen von Markus Dröge, Andreas Goetze, Karin Hatzinger, Roland Herpich u. a.

 

1. Auflage 2016, Wichern Verlag, 439 Seiten, sFr. 32.50 

ISBN: 978-3-88981-382-4

 

 


Rise up - CD 7/8


 

Jetzt lieferbar: die CD mit 57 Liedern aus dem "rise up plus"

Produktion: Andreas Hausammann


Das ökumenische Liederbuch "rise up" wurde Ende letztes Jahr zu "rise up plus" erweitert. 57 Songs, die neu im "rise up plus" sind, finden sie auf dieser Doppel-Hör-CD 7 und 8. Aufgenommen sind die Lieder von unterschiedlichen Formationen von Kirchenmusikern und -musikerinnen der Schweiz.


Diese bunte Mischung von Aufnahmen vermittelt einen Eindruck, wie die Lieder in der Praxis umgesetzt werden können. Die individuelle Gestaltung von Begleitungen und Arrangements macht unter anderem den speziellen Reiz dieser Lieder aus.


1. Auflage 2016, Rex Verlag, sFr. 34.80

ISBN: 978-3-7252-0988-0

 

 


Sonnenglas



Unsere Empfehlung

Das Solarsonnenglas für Drinnen und Draussen gibt Ihnen Licht bei einem gemütlichen Abend! Das Licht wird in einer sozialen Institution in Südafrika hergestellt.

Im Deckel des Sonnenglases sind vier LED Leuchten und ein Solarpanel eingebaut. Tagsüber stellt man die Gläser an die Sonne und abends geniesst man den warmen und hellen Lichtschein.

Indem Sie ein Sonnenglas mit Früchten, getrockneten Blumen, Muscheln oder Kieselsteinen füllen, gestalten Sie es auf einfache Art nach Ihrem Geschmack. Das Sonnenglas leuchtet so hell, dass man im Dunkeln ohne Probleme in einem Buch lesen kann.

1 Glas (leer), Höhe ca. 17 cm, sFr. 39.80

Bestellen Sie bitte per Mail: info@buchklosterplatz.ch




Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch