Neuigkeiten allgemein Mai 2016


 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

 

Frei übersetzt: Lesen gefährdet die Dummheit. :-)

 

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

 

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Die Geschichte der Baltimores


 

Joël Dicker


Bis zum Tag der Katastrophe gab es zwei Goldman-Familien. Die Baltimore-Goldmans und die Montclair-Goldmans. Die "Montclairs" sind eine typische Mittelstandsfamilie, kleines Haus im unschicken New Jersey, staatliche Schule für Marcus, den einzigen Sohn. Ganz anders die Goldmans aus Baltimore: Man ist wohlhabend und erfolgreich, der Sohn Hillel hochbegabt, der Adoptivsohn Woody ein Sportass erster Güte. Als Kind ist Marcus hin- und hergerissen zwischen Bewunderung für diese "besseren" Verwandten und Eifersucht auf ihr perfektes Leben. Doch Hillel und Woody sind seine besten Freunde, zu dritt sind sie unschlagbar, zu dritt schwärmen sie für das Nachbarsmädchen Alexandra - bis ihre heile Welt eines Tages für immer zerbricht.

 

Acht Jahre danach beschliesst Marcus, inzwischen längst berühmter Schriftsteller, dass es Zeit ist, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben. Aber das Leben ist komplizierter als geahnt, und die "Wahrheit" über ihre Familie scheint viele Gesichter zu haben.

 

1. Auflage 2016, Piper, 512 Seiten, sFr. 32.50 

ISBN: 978-3-492-05764-6


Hören Sie hier einen Radio-Beitrag zum Buch, mit Interview: Link



Schwingfest


 

Verliebt in einen Bauern

 

Blanca Imboden


Bea - Journalistin und unfreiwillig selbständig - muss für ein Frauenmagazin einen Bauern porträtieren, der sich in voller Schönheit im Bauernkalender präsentiert. Er heisst Sämi, und Bea verliebt sich auf den ersten Blick in ihn. Doch der Naturbursche ist nicht nur schön, sondern weiss auch ganz genau, was er will: Eine Bäuerin, die mit ihm auf Schwingfeste geht und sich auch nicht scheut, bereits morgens um fünf mit beiden Stiefeln im Kuhmist zu stehen. Obwohl Beas Herz brennt, bewahrt sie einen kühlen Kopf. Dabei hilft ihr die Überzeugung, dass er der Mann ist, mit dem sie alt werden will. Und so beschliesst sie, sein Herz mit List und Tücke zu erobern.

 

Bäuerin werden, das allerdings kann sie sich schlecht vorstellen. Aber übers Schwingen, denkt sie sich, wird sie bestimmt an Sämi herankommen. Also stürzt sie sich ins Abenteuer und lernt die "Bösen" und deren Taktiken im Sägemehl kennen. Und noch einiges mehr!

 

1. Auflage 2016, Wörterseh, 217 Seiten, sFr.24.90 

ISBN: 978-3-03763-067-9

 

 


Romeo & Romy


 

Andreas Izquierdo


Keinen Job, keinen Freund, keine Perspektive - das ist die nicht gerade erfreuliche Blianz, als Romy in ihr winziges Dorf im schönsten Nirgendwo heimkehrt. Hier leben nur noch Alte. Und die haben sich in den Kopf gesetzt, rasch das Zeitliche zu segnen, denn auf dem Friedhof sind nur noch zwei Plätze frei. Wer da zu spät kommt, muss auf den Friedhof ins Nachbardorf. Und da gibt es - wie jeder weiss - nur Idioten. Romy fasst einen tollkühnen Plan: Sie wird aus ihrer Scheune ein elisabethanisches Theater bauen. Und Romeo und Julia aufführen. Mit den Alten aus ihrem Dorf. Sie haben kein Geld, keine Erfahrung, aber einen Star: Ben, Herzensbrecher und liebenswerter Dilettant, dessen grösster Erfolg ein Waschmittelspot war...

 

Empfehlung von Nina Lorenz

Ein witziger und gefühlvoller Roman mit schrulligen, liebenswerten Figuren - für schöne Lesestunden.

 

1. Auflage 2016, Insel Taschenbuch, 491 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-458-36141-1

 

 


Eskapaden


 

Der achte Fall für Bruno, Chef de police

 

Martin Walker


Ein idyllisches Geburtstagsfest auf dem Schloss des Kriegs- und Fliegerhelden Desaix, und Bruno darf mitfeiern! Doch statt mit einem Feuerwerk endet der Abend mit dem überraschenden Tod vom besten Freund des Jubliars, und schon ist der Chef de police wieder im Dienst. Brunos Ermittlungen führen ihn in traditionsreiche Weinberge und auf vermintes Gelände: Desaix' weitverzweigte Familie.

Mit Scharfsinn und Liebe zum Detail lässt Martin Walker seine zweite Heimat, das Périgord, und dessen Bewohner lebendig werden. Spannend und unterhaltsam.

 

1. Auflage 2016, Diogenes, 393 Seiten, sFr. 32.00 

ISBN: 978-3-257-06968-6

 

 


Tödliche Nachbarschaft


 

Thomas Andreassons siebter Fall

 

Viveca Sten


Es gibt ungeschriebene Gesetze auf der Schäreninsel Sandhamn. Dass der Investor Carsten Jonsson ein grosses Strandgrundstück gekauft hat, um dort ein luxuriöses Sommerhaus zu bauen, ist den Sandhamnern ein Dorn im Auge. Doch wer würde so weit gehen, den Hausbau durch kleine inszenierte Unfälle zu verhindern? Handelt es sich um Zufall oder Sabotage? Um seine Nachbarn milde zu stimmen, lädt Jonsson, der in zweifelhafte Risikogeschäfte in Russland verwickelt ist, die Bewohner der Insel zu einer pompösen Einweihungsfeier ein.

 

Was als versöhnliche Geste gedacht war, endet in einer Katastrophe, und Thomas Andreasson muss auf Sandhamn die Ermittlungen aufnehmen. Er ist seit nunmehr zwanzig Jahren Polizist und gar nicht sicher, ob er diesen Job noch lange ausüben will. Und nun steht er vor seinem schwersten Fall.

 

1. Auflage 2016, KiWi, 387 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-462-04736-3

 

 


Herztöne


 

Lauschen auf den Klang des Lebens

 

Martin Schleske


Martin Schleske ist Geigenbauer, weltbekannte Musiker spielen seine Instrumente. In Fachkreisen wird er als "Stradivari des 21. Jahrhunderts" bezeichnet. Nur 12 bis 15 Instrumente verlassen jährlich sein Atelier. Aber Martin Schleske ist zudem jemand, der sich immer wieder neu auf die Suche macht - nicht nur nach dem perfekten Klang, sondern auch nach dem tieferen Sinn im Leben und dem Geheimnis Gottes. Immer wieder werden ihm beim Arbeiten in seiner Werkstatt die Zusammenhänge zwischen Leben und Glauben neu bewusst.

 

Die Geschichten, die Martin Schleske erzählt, sind faszinierende Gleichnisse zu den Themen Inspiration, Weisheit, Gebet, Schönheit, Liebe, Mystik und Seele. Mit Holzschnitten des Autors und Fotos von Donata Wenders und Tobias Kreissl.

 

1. Auflage 2016, Adeo, 347 Seiten, sFr. 34.50 

ISBN: 978-3-86334-076-6

 

Der Autor über seinen Beruf und seinen Glauben: Video

 

 


Meinen Hass bekommt ihr nicht


 

Antoine Leiris


Der bewegende Bericht eines Mannes, der während der Terroranschläge in Paris die Liebe seines Lebens verlor und mit einem einzigen Post die ganze Welt bewegte.

 

Am 13. November 2015 sah Antoine Leiris seine Frau Hélène zum letzten Mal - sie wurde an diesem Tag mit neunundachtzig weiteren Personen im Konzertsaal Le Bataclan Opfer der Terroranschläge in Paris. Während die Welt geschockt und in tiefer Trauer versuchte, eine Erklärung für das Unfassbare zu finden, postete der vierunddreissigjährige Journalist auf Facebook einen offenen Brief. In bewegenden Worten wandte er sich darin an die Attentäter und verweigerte "den toten Seelen" seinen Hass - und den seines siebzehn Monate alten Sohnes Melvil. Die Botschaft ging um die Welt. Er, der an jenem Tag die Liebe seines Lebens verlor, hatte nur eine Waffe: seine Worte. Das Grauen, der Verlust und die Trauer haben Antoine Leiris' Leben erschüttert.

 

Ehrlich und ergreifend schildert er Momente aus einem zerstörten und doch so zärtlichen Alltag zwischen Vater und Sohn - und sagt damals wie heute, dass das Leben trotzdem weitergehen soll. Antoine Leiris trotzt dem Terror und der Gewalt mit einer bewegenden und hoffnungsvollen Botschaft: "Meinen Hass bekommt ihr nicht".

 

1. Auflage 2016, Blanvalet, 144 Seiten, sFr. 16.50 

ISBN: 978-3-7645-0602-5

 

 


Erlebniswanderungen Schweiz


 

Höhlentouren, Wasserwege & Gipfelspass mit Kindern und Jugendlichen

 

Jochen Ihle


Erlebniswege liegen im Trend. Sie sollen den Zugang zu Natur und Kultur fördern, Wissen vermitteln und Geschichten erzählen. Doch auch ein gewöhnlicher Wanderweg wird bei einer phantasiereichen Gestaltung der Route zum Erlebnispfad. Die Schweiz ist ein Outdoor-Paradies, bietet spannende Themen und packende Erlebnisse für kleine und grosse Kinder. In diesem Buch zeigt der Autor Wege auf zu familienfreundlichen SAC-Hütten und kindgerechten Klettersteigen. Es geht hinein in prähistorische Höhlen, hinauf auf aussichtsreiche Gipfel und hinweg über luftige Leitern und schmale Stege.

 

30 Touren in den verschiedenen Regionen der Schweiz laden ein, den Rucksack zu packen - ob für eine Tagestour oder einen Wochenendausflug. Alle Tourenbeschreibungen werden ergänzt durch einen sorgfältig recherchierten Serviceteil und viele Extratipps.

 

1. Auflage 2016, Werd Verlag, 380 Seiten, sFr. 39.90 

ISBN: 978-3-85932-794-8

 

 


Ich hab Dich lieb!


 

Bilderbuch

 

Géraldine Elschner

Illustriert von Cécile Vangout


"Heute Morgen habe ich ein schönes Bild gemalt ... für Dich! Es fehlt nur noch 'Ich hab Dich lieb'. Nun ... aber: Ich kann nicht schreiben, noch nicht."

Ein kleines Mädchen macht sich im ganzen Haus auf die Suche nach Unterstützung. Doch all ihre Nachbarn - Fatima, Sayako, Micha und noch einige andere - malen rätselhafte Zeichen auf das Bild des kleinen Mädchens. Jeder Nachbar stammt aus einer anderen Kultur, mit anderen Schriftzeichen und anderer Sprache.

 

So erfährt der kleine Leser nach und nach, dass jeder eine andere Art hat, "Ich hab Dich lieb" zu sagen, und zu schreiben. Unsere Protagonistin findet ihre ganz eigene Variante!

 

1. Auflage 2016, TintenTrinker Verlag, 24 Seiten, sFr. 15.50 

ISBN: 978-3-946401-01-8

 

 


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch