Neuigkeiten Januar 2016

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

"Als der Meister den Gouverneur zur Meditation einlud, war die Antwort, er sei zu beschäftigt, worauf der Meister ihm sagte: "Ihr erinnert mich an einen Mann, der mit verbundenen Augen im Dschungel umhergeht - und zu beschäftigt ist, die Binde abzunehmen." Und weiter: "Es ist ein Irrtum, dass Meditation aus Zeitmangel nicht möglich ist. Der wahre Grund ist die rastlose Hetze."

- aus: Willi Hoffsümmer, "Fastenkalendergeschichten" 

 

ACHTUNG: Entgegen den Meldungen in unserem Shop sind alle aufgeführten Titel sofort lieferbar!

 

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Feste feiern!


 

Warum wir unsere Feiertage haben

 

Herausgegeben von Luzius Müller, Hans-Adam Ritter und Roger Thiriet


Das Buch "feste feiern" ist eine Art Nachlese zur einjährigen "credo & du"-Kampagne der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt. Advent und Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Erntedank und Reformationssonntag - die "Fest-Schrift" fasst die Festzeiten des "feste feiern"-Jahres zusammen, spiegelt und ergänzt sie und lässt sie uns so in Erinnerung behalten. Kircheninterne und -externe Basler Autorinnen und Autoren leisten einen Beitrag zur Anthologie, die dadurch so vielfältig und farbig anmutet wie die Blätter an den Bäumen im "feste feiern"-Logo.

 

Allen fünf Festzeiten sind mehrere Beiträge gewidmet: Biblisches, Geschichtliches, Brauchtum, Vergegenwärtigendes und Persönliches. Mit Beiträgen von minu, Antonio Loprieno, Christine Burckhardt Seebass, Peter Schmid, Florence Develey und anderen mehr.

 

1. Auflage 2015, TVZ, 107 Seiten, sFr. 24.80  

ISBN: 978-3-290-17830-7

 

 


Grosses Herz! Sieben Wochen ohne Enge


 

Der Begleiter durch die Fastenzeit

 

Herausgegeben von Susanne Breit-Kessler


Wie wäre es, einmal sieben Wochen die Enge hinter sich zu lassen? Und stattdessen die Türen auf, das Herz weit und am Tisch Platz zu machen? Grosses Herz! Mit diesem Motto lädt die Fastenaktion 2016 ein, mutig und vertrauensvoll über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und die Welt weiter werden zu lassen.

 

Dazu finden Sie hier Denkanstösse, biblische Miniaturen, Erzählungen und Geschichten aus dem Leben, konkrete Anregungen sowie Platz für eigene Notizen.

 

1. Auflage 2015, Edition Chrismon, 136 Seiten, sFr. 13.50 

ISBN: 978-3-86921-284-5

 

 

Tagestischkalender


 

10. Februar bis 27. März

 

Der Kalender ist das offizielle Begleitmaterial zur 7 Wochen Ohne-Fastenaktion der evangelischen Kirche.

 

1. Auflage 2015, Edition Chrismon, 47 Seiten, sFr. 12.90 

ISBN: 978-3-86921-283-8

 

 

Tageswandkalender


 

 

Format 21 x 27 cm

 

1. Auflage 2015, Edition Chrismon, 47 Seiten, sFr. 15.90 

ISBN: 978-3-86921-282-1

 

 

 

 


7 Wochen mit grossartigen Kleinigkeiten


 

Reich beschenkt durch die Fastenzeit

 

Ines Emptmeyer


"Ohne" klingt nach Verzicht und Selbstbeherrschung. "Mit" klingt da schon besser. In den 7 Wochen vor Ostern möchte das Buch den Blick auf die kleinen Kostbarkeiten des Alltags lenken. Dabei geht es nicht um eine Fastenzeit "mit" oder "ohne" Schokolade. Dafür um eine mit viel Detailblick.

 

Jeder Tag bietet einen Impuls zum Querdenken und ermutigt zu einer kleinen Aktion. 7 Wochen MIT einer Fülle von "Andersdenken" und "Anderssein"!

 

1. Woche: Mit Detailblick ... weil's so schön ist!

2. Woche: Mit Optimismus ... weil's die Seele umdreht!

3. Woche: Mit Ermutigung ... weil's so gut tut!

4. Woche: Mit Leckereien ... weil's so ein Geschenk ist!

5. Woche: Mit Herzenslust ... weil's Gott entspricht!

6. Woche: Mit Kinderaugen die Welt betrachten ... weil's oft genug zu ernst ist!

7. Woche: Mit Querdenken ... weil's "einfach" nicht so spannend ist!

 

1. Auflage 2016, Neukirchener Aussaat, 116 Seiten, sFr. 11.90 

ISBN: 978-3-7615-6211-6

 

 


Fastenkalendergeschichten


 

Herausgegeben von Willi Hoffsümmer


Die Zeit von Aschermittwoch bis Ostern lädt ein, den inneren Kompass neu auszurichten und unserer Seele Gutes zu tun. Willi Hoffsümmer hat für diesen Fastenkalender 47 beeindruckende Geschichten ausgewählt, die unsere Seele berühren. Tag für Tag hält der Kalender Nachdenkliches und Inspirierendes in Text und Bild bereit.

 

Dabei steht jede Woche unter einem besonderen Thema, das den persönlichen Besinnungszeiten eine eigene Prägung gibt. Das etwas andere Angebot für alle, die die Fastenzeit bewusst erleben wollen.

 

1. Auflage 2016, Patmos, 96 Seiten, sFr. 17.90 

ISBN: 978-3-8436-0694-3

 

 


Sieben Wochen mit Dietrich Bonhoeffer


 

Der Fastenzeitbegleiter

 

Dietrich Bonhoeffer

Herausgegeben von Beate Vogt


Der besondere Fastenzeitbegleiter mit Texten eines der überzeugendsten Christen des 20. Jahrhunderts. Dietrich Bonhoeffer: offen für das moderne Leben, von ganzem Herzen nach Gott suchend, konsequent und mutig gegen die Unmenschlichkeit. Sein Zeugnis inspiriert in unübersichtlichen Zeiten.

 

Sieben Wochen begleiten ausgewählte Texte des Theologen und Widerstandskämpfers durch die vorösterliche Zeit und machen Mut, tiefer in den eigenen Glauben vorzudringen. "Wenn ein paar Menschen dies wirklich glaubten und sich in ihrem irdischen Handeln davon bewegen liessen, würde vieles anders werden" (Dietrich Bonhoeffer an einen Freund).

 

1. Auflage 2016, Camino, 104 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-460-50012-9

 

 


FastenZeitGedanken


 

47 Karten bis Ostern

 

Anja Schäfer


Schon lange nehmen sich Menschen Zeit, um sich in den Wochen vor Ostern auf das wundersame Fest von Leben, Sterben und Auferstehung vorzubereiten. In diese alte Tradition reihen wir uns ein. 47 Texte auf sechs Doppelseiten und 41 Einzelkarten laden ein, an den Tagen von Aschermittwoch bis Ostersonntag Gott zu lauschen, seine Weite zu erahnen und den Blick zu wahren für all das Schöne, das er schenkt.

 

Denn Gottes Glück finden wir, wenn wir uns auf das Wesentliche besinnen und im Heute seine Spuren suchen. Miriam Gamper-Brühl hat die kurzen Zitate und längeren Inspirationen liebevoll gestaltet, so dass sie nicht nur in die Tiefe führen, sondern auch ein Hingucker für jeden Schreibtisch und Kühlschrank sind.

 

1. Auflage 2016, Neukirchener Aussaat, 47 Karten, sFr. 21.50 

ISBN: 978-3-7615-6234-5

 

 


Aufatmen


 

Sieben Wochen für mich

 

Rainer Gelhot und Norbert Lübke


Weniger hetzen, weniger arbeiten, weniger stressen - ja, das wär's! Immer mehr wird die Fastenzeit als Chance wahrgenommen, Geist und Seele neu zu justieren, zu beruhigen und neu auszurichten. Reiner Gelhot und Norbert Lübke sind besondere Experten darin, die Fastenzeit als "Auszeit" zu gestalten.

 

Und sie denken crossmedial: LeserInnen des Fastenkalenders können sich im Chat anonym oder per E-Mail persönlich austauschen. "Aufatmen" überzeugt durch seine Impulse, mitten im Alltagstrubel innezuhalten und wieder zu Atem zu kommen.

 

1. Auflage 2016, Patmos, 96 Seiten, sFr. 17.90 

ISBN: 978-3-8436-0695-0

 

 


Auszeit


 

Reihe FrauenBibelArbeit

 

Herausgegeben von Sabine Bieberstein


Viele Menschen haben heute das Gefühl, "keine Zeit" zu haben und ständig der Zeit hinterherrennen zu müssen. Ein Kennzeichen unser Zeit scheint eine allgegenwärtige Gleichzeitigkeit zu sein. Da wundert es nicht, dass allenthalben der Ruf nach Entschleunigung zu hören ist. Die Bibel weiss vom Rhythmus der Zeit, von ihren notwendigen Unterbrechungen.

 

Die Beiträge dieses Bandes erschliessen die verschiedenen biblischen Texte als Inspiration, selbstbestimmt mit der eigenen Zeit umzugehen und Freiräume für qualitativ gefülltes Leben zu schaffen.

 

1. Auflage 2015, KBW, 96 Seiten, sFr. 16.90 

ISBN: 978-3-460-25315-5

 

 


Biblisch glauben


 

Eine Geschichte der Botschaft Jesu

 

Albert Mantel


Theologie ist eine Wissenschaft, deren wesentliches Ziel es ist, dem Glauben zu dienen. Für Albert Mantel ist klar, dass das nur gelingt, wenn sie ihre zentralen Inhalte in eine Sprache bringt, auf die man sich gut einlassen kann. Im ersten Teil nähert er sich den Grundlagen des biblischen Christentums deshalb in einem zugänglichen narrativen Stil. Der zweite Teil beschreibt Stationen auf dem Weg des Glaubens, bei dem die Kirche die Gläubigen im Lauf des Lebens begleitet.

 

Nach Art der bereits erschienenen kleinen Bücher zur "Theologie am Nachmittag" behandelt Albert Mantel Themen wie die Sakramentenlehre, den alt- und neutestamentlichen Bundesgedanken, die biblisch-existenziellen Schnittpunkte der christlichen mit den jüdischen Psalmbetern, die Propheten- und Reich-Gottes-Verkündigungen oder einen Zugang zur Jesusgestalt in neun in sich geschlossenen, aber wechselseitige Zusammenhänge aufzeigenden Kapiteln.

 

1. Auflage 2015, TVZ, 350 Seiten, sFr. 38.00 

ISBN: 978-3-290-20109-8

 

 


Wanted - du bist gefragt


 

Geschichten von Teens aus der Bibel

 

Kathrin Gottschick


In diesem Buch sind Geschichten von Teens versammelt, die zwei Dinge gemeinsam haben: Erstens steht ihre Story in der Bibel. Zweitens sind es Beispiele, wie Gott Geschichte gerade mit jungen Leuten schreibt. Mit Jugendlichen, die sich nach Anerkennung, Liebe und Erfolg sehnen, genauso wie die Teenies von heute. Die Geschichten zeigen: Gott braucht Jugendliche! Für ganz unterschiedliche Aufgaben, in ganz unterschiedlichen Zeiten und in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Die Geschichten fordern heraus, über Gott nachzudenken. Sie sprechen Mut zu, Gott zu vertrauen und die eigene Lebensaufgabe zu suchen und zu finden.

 

Mit Geschichten von Josef, Mirjam, Timotheus, Josia, Maria und anderen. Ein hochwertiges, durchgehend farbig gestaltetes Geschenkbuch zu verschiedenen Anlässen, das einlädt zu einem Leben mit Gott.

 

1. Auflage 2016, Neukirchener Aussaat, 128 Seiten, sFr. 16.90 

ISBN: 978-3-7615-6273-4

 

 


Zeitreise Reformation


 

Wie die Reformation die Schweiz geprägt hat. Audio-CD

 

Anton Ladner


Die Ideen des deutschen Reformators Martin Luther haben zu Beginn des 16. Jahrhunderts auch deutliche Spuren in der Schweiz hinterlassen. Huldrych Zwingli und Johannes Calvin haben Luthers Ideen aufgenommen, weiterentwickelt und den Schweizer Verhältnissen angepasst. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Schweiz. Aus der Gegenwart blicken wir zurück in die Vergangenheit und erörtern, wie die Reformation Schweizer Hotspots mit weltweiter Ausstrahlung zu dem gemacht hat, was sie heute sind.

 

Reisen Sie mit uns durch Zürich, Genf, Basel, Bern und St. Gallen - von heute zurück ins 16. Jahrhundert. Gelesen von Dorothee Roth und Heiner Hitz.

 

1. Auflage 2015, CAT, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-906194-20-2

 

Bitte bestellen Sie per Mail: info@buchklosterplatz.ch

 

 


Frauen der Reformation


 

Audio-CD, Teil 1

 

Kristina Dronsch, Katharina Buschor-Huggel und Thomas Klaus


Die Reformation ist eine Männerdomäne? Weit gefehlt! Frauen haben eine starke Rolle in der wohl bedeutendsten Bewegung der Neuzeit gespielt.

 

Das Hörbuch porträtiert sechs starke Frauen, die je auf unterschiedliche Art entscheidende Impulse zur Reformationsbewegung gegeben haben.

 

1. Auflage 2015, CAT, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-906194-19-6

 

Bitte bestellen Sie per Mail: info@buchklosterplatz.ch

 

 


Frauen der Reformation


 

Audio-CD, Teil 2

 

Kristina Dronsch, Katharina Buschor-Huggel und Thomas Klaus


Die Frauen, die im zweiten Teil vorgestellt werden, kämpften an der Seite der Reformatoren. Wie Katharina von Bora, die Frau von Martin Luther oder Idelette de Bure, welche in zweiter Ehe Johannes Calvin heiratete. Oder sie nutzen ihr Ansehen, ihr Vermögen und ihre Position um vermittelnd zwischen den Katholiken und den Reformwilligen – oder auch innerhalb der zerstrittenen Reformierten – einzugreifen.

 

Andere wiederum opferten sich auf für Arme, Kranke und Waisen – oder kämpften, wie Hille Feicken, bis zum Tod für die reformatorischen Anliegen.

Gelesen von Regula Siegfried und Heiner Hitz.

 

1. Auflage 2015, CAT,  sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-906194-24-0

 

Bitte bestellen Sie per Mail: info@buchklosterplatz.ch

 

 


Die Zeit des Puppenspielers


 

Als nichts mehr ging, fing er mich auf

 

Jens Nolte


Ich steige die Leiter hinab, tauche ins Wasser ein, sinke nach unten und warte, was passieren wird. Langsam geht mir die Luft aus. Doch statt dass ich wie ein Betonklotz untergehe, wird jetzt der Puppenspieler aktiv. Er bringt mich zurück an die Oberfläche und hält mich dort. Schwimm!, sagt er. Und ich schwimme - ganz wie von selbst ...

 

Jens Nolte ist jung, erfolgreich und beliebt, als er unerwartet ins Burnout rutscht. An seinem Tiefpunkt macht er die erstaunliche Bekanntschaft des Puppenspielers, der sein Denken und Fühlen vollkommen auf den Kopf stellt und in ungeahnter Weise verändert. Schritt für Schritt führt er ihn in ein befreites Leben hinein. Und plötzlich ist alles gar nicht mehr so schwer ...

 

1. Auflage 2016, Brunnen, 192 Seiten, sFr. 19.90 

ISBN: 978-3-7655-0956-8

 

 


Wie ein Traum wird es sein


 

Texte der Zuversicht

Buch mit Audio-CD

 

Lothar Zenetti


Lothar Zenetti ist ein Meister der Sprache. Seine Gedichte, Gebete und Liedtexte gehören zu den Klassikern der modernen christlichen Literatur. Und sie sind Ausdruck eines Glaubens, in dem sich heutige Menschen wiederfinden. Ohne fromme Phrasen spricht Zenetti von unseren Träumen und der Sehnsucht nach Geborgenheit.

 

Ob man seinen besinnlichen oder auch kritischen Gedanken folgt, den tiefgründigen Humor zu spüren bekommt oder sich durch eine Liebeserklärung verzaubern lässt - immer merkt man den Texten an, dass sie einem tiefen Gottvertrauen entspringen. Die CD enthält, musikalisch eingerahmt, alle Texte des Buches - vom Autor beeindruckend vorgetragen.

 

1. Auflage 2016, Patmos, 88 Seiten, sFr. 23.50 

ISBN: 978-3-8436-0725-4

 

 


die liebe CHRISTI drängt uns


 

gedichte

 

Wolfgang Metz


die liebe CHRISTI drängt uns - Diese Worte aus dem zweiten Korintherbrief begleiten Wolfgang Metz seit Jahren. Doch, so seine Frage: Worin spüre ich, dass mich die Liebe Christi drängt? Und vor allem: Wohin drängt mich diese Liebe? Das Ringen um Antworten hat seinen Ausdruck in zahlreichen Gedichten gefunden, von denen eine Auswahl in diesem Band versammelt ist.

 

die fülle des lebens

 

...

dort beginnt das reich GOTTES

wo es nichts mehr zu holen gibt

wo nichts mehr etwas bringt

wo das grab geschlossen ist

dort beginnt die fülle des lebens

 

denn wir sind gerettet

doch in der hoffnung

hoffnung aber

die man schon erfüllt sieht

ist keine Hoffnung

 

1. Auflage 2015, Echter, 96 Seiten, sFr. 16.90 

ISBN: 978-3-429-03908-0

 

 


Passion und Auferstehung Jesu


 

Dimensionen des Leidens und der Hoffnung

 

Manfred Köhnlein


Mit einer Phänomenologie des Leidens soll in diesem Band ein neuer Zugang zu den letzten Tagen Jesu in Jerusalem gefunden werden. Jesus gerät in der "Heiligen Stadt" zunehmend ins "politische" Leiden, in den psychischen Kummer, in die soziale Vereinsamung, in den physischen Schmerz, in die religiöse Anfechtung bis zu seinem letzten Schrei am Kreuz. Die Darstellung endet aber nicht beim Desaster des Todes, sondern wendet sich auch dem Bekenntnis der Auferstehung Jesu zu.

 

Es fällt auf, dass Theologen heute als Erben der Entmythologisierung kaum noch eine Fortexistenz des Personkerns über den Tod hinaus zu verkünden wagen. Mit dem Verschweigen der Auferstehung aber wäre nach Paulus das christliche Glaubensbekenntnis "hohl" und das Leiden "hoffnungslos" (1 Kor 15,12ff.).

 

1. Auflage 2015, Kohlhammer, 320 Seiten, sFr. 45.50 

ISBN: 978-3-17-023393-5

 

 


Gewaltfreie Kommunikation in Kirchen und Gemeinden


 

Die Nächsten lieben wie sich selbst

 

Gottfried Orth


Liebe deinen Nächsten wie dich selbst - wie macht man das? Dies war eine der Kernfragen Marshall Rosenbergs, als er im Kontext der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung die Gewaltfreie Kommunikation "erfunden" hat. Wertschätzung aller Menschen war ihm (wie Martin Luther King auch) ein zentrales gesellschaftliches wie spirituelles Anliegen. In Beratungs- und Mediationsprozessen wie in innergesellschaftlicher und internationaler Politikberatung hat Rosenberg seinen Kommunikationsansatz erprobt, weiterentwickelt und weltweit bekannt gemacht. Grundlage dieser Kommunikationsmethode ist eine Haltung, die einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst und anderen erleichtert und vertrauensvolle Beziehungen ermöglicht.

 

Das Buch führt im Sinne eines Lehrbuches in Spiritualität, Haltung und Methode Gewaltfreier Kommunikation ein und zeigt an konkreten Beispielen aus dem Gemeindeleben, wie Gewaltfreie Kommunikation helfen kann, lebendige Beziehungen in Kirchen und Gemeinde zu gestalten.

 

1. Auflage 2015, Junfermann, 107 Seiten, sFr. 32.50  

ISBN: 978-3-95571-479-6

 

 


In Bewegung bleiben



Herzlich laden wir Sie zu unserem Weiterbildungsangebot ein.

Im ersten Teil stellen wir Ihnen verschiedenste Spiele für den Religionsunterricht vor: Spiele als Einstieg, zum Kennenlernen und als Verarbeitung.

Im zweiten Teil präsentieren wir Ihnen im gewohnten Rahmen Neuerscheinungen zum Thema Religionsunterricht, Gemeindearbeit und Gottesdienst.

Folgende Termine stehen Ihnen zur Auswahl:


   Mittwoch                 18.05.2016      13.30 Uhr 
   Donnerstag             
19.05.2016      17.00 Uhr

Der Anlass dauert jeweils 1 3/4 Stunden, anschliessend Austausch bei Kaffee und Kuchen.
Für eine Anmeldung sind wir Ihnen dankbar.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns!

Anita Meyer                Katechetin m. Fachausweis, SVEB 1
Christian Meyer          Buchhändler

Anmelden können Sie sich unter info@buchklosterplatz.ch
oder Tel. 062 212 27 39


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch