Neuigkeiten Oktober 2015

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen,
sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen.
George Bernard Shaw

 

Wir wünschen Ihnen gute Erfahrungen mit unseren Büchern und
viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Zeit nehmen, Zeichen setzen


 

Der grosse Adventskalender

 

Lisa Lay (Hrsg.)

Erster Advent bis Dreikönige


In unserem schnelllebigen Alltag wird es immer schwieriger, die Adventszeit bewusst wahrzunehmen. Der neue Herder Adventskalender enthält spirituelle Impulse und konkrete Do-it-yourself-Anleitungen, die der allgemeinen Hektik entgegenwirken und dazu einladen, die (Vor-) Weihnachtszeit ruhig und besinnlich zu gestalten.

 

1. Auflage 2015, Herder, 80 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-451-34815-0

 

 


Der Sehnsucht ein Zuhause geben


 

Zur Begleitung durch den Advent

 

Antje Sabine Naegeli

 

Der grosse Eschbacher Adventskalender brilliert auch in diesem Jahr wieder: mit einfühlsamen Texten der Theologin und Logotherapeutin Antje Sabine Naegeli und mit Bildern der poetischen Malerin Lilo Fromm. Texte und Bilder gehen eine wunderbare Verbindung ein und ergänzen sich aufs Beste.

 

Ein Hingucker, für Stammkäufer und für Menschen, die ein besonderes Geschenk suchen.

 

1. Auflage 2015, Verlag am Eschbach, 40 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-86917-391-7

 

 


Im Zweifel glauben


 

Worauf wir uns verlassen können

 

Margot Kässmann

Wie lässt es sich leben, wenn der Glaube unsicher geworden ist?


Wenn Zweifel sich einstellen und persönliche oder öffentliche Krisen den vertrauten Kindheitsglauben infrage stellen? Margot Käßmann hat solche persönlichen Krisen selber erlebt und durchgestanden. Die Theologin und Bestsellerautorin hat auch öffentliche Krisenphänomene wahrgenommen und angesprochen. In diesem Buch gibt sie Antworten, um diesem Zweifel zu begegnen.

 

Es braucht auch Mut, den Zweifel ernst zu nehmen - und es macht Hoffnung, wenn er nicht das letzte Wort hat.

 

1. Auflage 2015,  Herder, 207 Seiten, sFr. 26.90

ISBN:  978-3-451-32832-9

 

 


Von der Kunst andere zu führen


 

Thomas Härry

 

Gute Führung ist in jedem Lebensbereich ein ausschlaggebendes Element! Und doch fehlen in beinahe allen Institutionen, auch in Kirchen, gute Führungskräfte.

 

Doch kann man Führen überhaupt lernen? Thomas Härry ist überzeugt: Ja! Nachdem sein letztes Buch "Von der Kunst, sich selbst zu führen" viele Menschen dafür begeistert hat, sich mit dem Thema "Selbstführung" auseinanderzusetzen, beleuchtet der beliebte Autor nun, wie man auf gute Weise andere leiten und auf sie fördernden Einfluss nehmen kann. Er geht Fragen nach wie: Wie kann man seine eigene Wirksamkeit entwickeln und steigern? Welches sind wichtige Führungsgrundsätze? Wie kann man dabei mitwirken, dass Menschen ihr Bestes geben? Und wie sieht jesusgemäße Führung aus? 

 

Ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die Leitungsverantwortung haben.

 

1. Auflage 2015, SCM R. Brockhaus, 288 Seiten, sFr. 26.90

ISBN:  978-3-417-26665-8

 

 


Ulrich Zwingli


 

Prophet, Ketzer, Pionier des Protestantismus

 

Peter Opitz

Ulrich Zwingli (1484-1531) ist nicht nur der Reformator Zürichs und der Vater der Schweizer Reformation: Trotz seiner kurzen, dafür aber überaus bewegten Wirkungszeit kann er mit Fug und Recht als Wegbereiter und Pionier des weltweiten reformierten Protestantismus bezeichnet werden.


Sein Name wird denn auch oft genannt - gelesen hingegen werden seine Schriften eher selten. Die allgemein verständliche und reich illustrierte Biografie des Zwingli-Forschers Peter Opitz zeichnet auf knappem Raum das Denken und Wirken des Zürcher Reformators in den Konflikten seiner Zeit nach. Sie erhellt, welche theologischen Grundüberzeugungen Zwinglis Handeln in der Kirche wie innerhalb der Eidgenossenschaft prägten. Die anschauliche Biografie vermittelt auf aktuellem Forschungsstand ein lebendiges und zugleich wissenschaftlich fundiertes Bild des Reformators. Nicht viele der gängigen, mit Zwinglis Namen verbundenen Vorstellungen bleiben dabei übrig.

 

Das Buch eignet sich für Lesende mit und ohne Vorwissen gleichermassen! 

 

1. Auflage 2015, TVZ, 80 Seiten, sFr. 22.80

ISBN: 978-3-290-17828-4

 

 


Praxisbuch Trauergruppen


 

Grundlagen und kreative Methoden für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

 

Mechthild Schroeter-Rupieper


Durch die Trauer verbunden und doch geprägt von einer einzigartigen Geschichte: In Trauergruppen treffen sich Menschen, die eine einschneidende Erfahrung teilen und doch auch ganz unterschiedlich sind. Wie gelingt es, einen Raum zu schaffen, in dem der Schatz der gemeinsamen Erfahrung gehoben werden kann? Wie können gleichzeitig die individuellen Bedürfnisse und Geschichten gewürdigt werden? 


Leiterinnen und Leitern von Trauergruppen, Lehrenden und Seelsorgenden vermittelt Mechthild Schroeter-Rupieper fundiert und praxisbezogen alle wichtigen Grundlagen.

 

1. Auflage 2015, Patmos Verlag, 188 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-8436-0674-5

 

 


Vom Wachsen und Werden im Prozess der Trauer


 

Neue Ansätze in der Trauerbegleitung

 

Sylvia Brathuhn / Thorsten Adelt

 

In der palliativen und hospizlichen Begleitung ist das Thema Trauer ständig präsent.


Angehörige von Sterbenden müssen sich auf den bevorstehenden Verlust eines nahestehenden Menschen vorbereiten. Und dann kommt »plötzlich« der Tod. Von einem Moment zum anderen wird aus dem geliebten Menschen ein Verstorbener und aus dem Angehörigen ein Hinterbliebener. Trauer wird in diesem Buch als ein Wachstums- und Werdeprozess verstanden, der mit verschiedenen Werdeschritten einhergeht und dem mit passenden Begleitansätzen begegnet wird. Dieses Verständnis dient Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern nicht nur als Anregung und Impuls, sondern zeigt auch konkrete Begleitansätze auf.


In Ihrem ehrenamtlichen oder beruflichen Alltag können Sie so Trauernden in einem neuen Licht begegnen, beraten und begleiten.

 

1. Auflage 2015, Vandenhoeck + Ruprecht GmbH, 126 Seiten, sFr. 19.90

ISBN:   978-3-525-40257-3

 

 


Er wird alle Tränen abwischen


 

Ansprachen und Gebete für Trauerfeiern

 

Holger Winterholer (Hrsg.)


Abschied, Sterben und Tod bedeuten für alle Menschen einen existenziellen Ausnahmezustand. Trauergespräche und mehr noch die Traueransprache fordern von Seelsorgerinnen und Seelsorgern ein hohes Maß von Empathie und zugleich einfühlsamer Sprachfähigkeit. Deshalb suchen sie immer wieder neue Anregungen für ihre eigene Praxis. Der vorliegende Band greift die Themen auf, die in Trauergesprächen häufig eine große Rolle spielen: die Sehnsucht nach Heimat, die Frage nach dem Warum, der Abschied in ungeklärten Situationen und viele mehr. Sie werden gedeutet mit passenden Bibelstellen und ergänzt mit Fürbitten und einem Gebet. 


Eine Sammlung von 40 Ansprachen, die leicht auf veränderte Situationen übertragbar sind.

 

1. Auflage 2015, Schwabenverlag, 144 Seiten, sFr. 21.90

ISBN: 978-3-7966-1678-5

 

 


Graben Sie tiefer


 

Der Bestattungskulturführer

 

Rainer Liepold


Menschen gut zu bestatten ist eine Kulturleistung. Für einige ist es ein Geschäft. Für Angehörige bedeutet es meist Unsicherheit. Für Pfarrer Rainer Liepold ist es alltägliche Routine.


Wie eine traditionelle Beerdigung abläuft, davon haben wir vielleicht noch eine Ahnung. Wie wir den Abschied eines geliebten Menschen stilvoll und individuell gestalten könnten, davon eher nicht. Wagen wir also einen Blick hinter die Kulissen: sehen wir uns unbefangen auf Friedhöfen und in Aussegnungshallen um. Es gibt nichts, was es nicht gibt, das weiss der Autor nur zu gut. Er erzählt Kurioses, Berührendes, gibt praktische Tipps und verweist auf absolute No-Go's. Das Buch versammelt skurrile Geschichten von Multi-Kulti-Bestattungen bis zum finalen Logout im Internet, handelt aber auch vom Sinn der Abschiedsrituale und gelungen Trauerreden.


Am Ende geht es allein darum, dass ein Mensch so bestattet wird, wie es ihm und seinen Angehörigen entspricht. Nur so kann richtig Abschied genommen werden..

 

1. Auflage 2015, Claudius, 199 Seiten, sFr. 16.90

ISBN: 978-3-532-62468-5

 

 


Dankbarkeit macht das Leben leichter


 

Geschichten von großen und kleinen Geschenken im Leben

 

Nadine Weihe (Hrsg.)

 

"Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche tragen kann" - so lautet eine alte Weisheit.


Ein solcher Garten voller Geschichten ist auch Nadine Weihes neue Geschichtensammlung. Für ihr Buch zum Thema Dankbarkeit hat sie nicht nur zeitlose Klassikerschätze ausgewählt, sondern auch berührende Texte von Autoren wie Hanna Ahrens sowie heitere Anekdoten bekannter Schriftstellerinnen wie Bianka Bleier.


Herausgekommen ist eine wunderbare Geschichtensammlung in lesefreundlicher Schrift fürs eigene Bücherregal oder zum Verschenken!

 

1. Auflage 2015, Neukirchener Aussaat, 160 Seiten, sFr. 10.50

 

ISBN: 978-3-7615-6243-7

 

 


Danke!


 

Ein kleines Wort verändert Ihr Leben

 

Anja und Martin Gundlach

 

Dankbar leben lernen - das ist Einladung und Herausforderung zugleich.


Denn wer dankbar ist, führt ein glücklicheres und zufriedeneres Leben und beeinflusst ausserdem seine Umgebung auf positive Weise. Die zwölf GeDANKEn von Martin und Anja Gundlach zeigen, wie der Alltag Stück für Stück von mehr Dankbarkeit geprägt werden kann - gegenüber Gott, sich selbst, anderen und der Welt. 


Werden auch Sie zu einem Teil der Dankbarkeitsrevolution!


Vom Bettag 2015 bis am Bettag 2016 wird von christlichen Gemeinden und Organisationen in der Schweiz das "Jahr der Dankbarkeit" gefeiert.
Informieren Sie sich hier darüber.

 

1. Auflage 2015, SCM R. Brockkhaus, 160 Seiten, sFr. 21.90 

ISBN: 978-3-417-26658-0

 

 


Auf ein Wort


 

Biblische Pausen für den Alltag

 

Andrea Schwarz

 

Es gibt Versuchungen, denen man sich stellen muss - und ein Supermarkt kann der Ort werden, dafür zu trainieren. Baustellen mit all ihren Pannen strapazieren die Geduld des Bauherrn und so können sie helfen, die Gelassenheit einzuüben, die man auch für die "Baustelle des Himmels" braucht. Es sind kurze, pointierte Gedanken, mit denen Andrea Schwarz die Brücke schlägt von einer Alltagssituation heute zu einem biblischen Text und der Erfahrung des Glaubens. 

 

Ihr neues Buch führt auf oft überraschende Weise vor Augen, wie das biblische Wort zum täglichen Brot werden kann - oder auch zu einem Kaffee mit Gott ...

 

1. Auflage 2015, Katholisches Bibelwerk, 144 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-460-27185-2

 

 


Biografiearbeit in der Seelsorge


 

Anlässe, Übungen, Impulse

 

Hubert Klingenberger


Wenn Menschen nach seelsorglicher Begleitung suchen, weil sie eine Ehe eingehen, ihr Kind taufen lassen oder Glaubensfragen klären möchten, dann kommen diese Menschen immer auch mit einer persönlichen, religiösen und spirituellen Vorgeschichte.


Das Praxisbuch beschreibt zwölf bewährte Methoden aus der Biografiearbeit für ein gelingendes Seelsorgegespräch
.

 

1. Auflage 2015, Don Bosco Medien GmbH, 78 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-7698-2200-7

 

 


Glaube, der froh macht


 

Kurzimpulse für Gebet und Gottesdienst

 

Heinz-Josef Fabry

Die Kurzimpulse und Gebete in diesem Buch wurden ursprünglich verfasst für die Eucharistiefeier in der Kapelle des Studentenwohnheimes »Stella Matutina« in Bonn. Über viele Jahre entstanden, nehmen die Texte Bezug auf die liturgische Leseordnung aller drei Lesejahre, spiegeln mit ihrem fragenden und antwortenden Charakter den dialogischen Prozess dieser Gemeinde wider und verwenden eine direkte und theologisch schnörkellose Sprache.


Zusammengestellt zu Themen wie glauben, beten, leben, lieben, hoffen usw. ermöglichen die Impulse vielen Gemeinden die nachdenkliche und betende Zwiesprache im Gottesdienst.

 

1. Auflage 2015, Herder, 207 Seiten, sFr. 26.90 

ISBN: 978-3-451-31341-7

 

 


Wenn Engel lachen


 

Die unverhoffte Liebesgeschichte der Katharina von Bora

 

Fabian Vogt

 

Weder die eigenwillige Katharina von Bora noch der ehrenwerte Professor Martin Luther hätten je gedacht, dass aus ihnen einmal ein Paar werden würde. Denn Katharina war unsterblich in einen Patriziersohn verliebt, während Luther ein Auge auf Katharinas Freundin Ava geworfen hatte.

 

Wie aus den beiden schliesslich doch eines der berühmtesten Paare unserer Geschichte wurde, erzählt Fabian Vogt höchst unterhaltsam.

 

1. Auflage 2015, Edition Chrismon, 144 Seiten, sFr. 14.80 

ISBN:  978-3-86921-291-3

 

 


Luthers Meisterwerk


 

Ein Buch wie eine Naturgewalt

 

Jürgen Schefzyk / Eberhard Zwink (Hrsg.)


Anfang des 16. Jahrhunderts. Martin Luther lebt inkognito in der Verbannung auf der Wartburg. In knapp elf Wochen übersetzt er das neue Testament ins Deutsche. Was waren seine Motive? Worauf konnte er zurückgreifen? Was hat er bewirkt und wo lagen die Grenzen seiner Möglichkeiten?

 

Dieses Buch dokumentiert den Weg von der "Biblia Vulgata" zur "Biblia Deutsch".

 

1. Auflage 2015, Nünnerich-Asmus, 112 Seiten, sFr. 26.90

ISBN:  978-3-945751-08-4

 

 


Auf der Erde - wo sonst?


 

Unangepasstes über Gott und die Welt

 

Gerhard Lohfink


Gerhard Lohfink nimmt Stellung zu Theologie und Kirche, Glauben und Gesellschaft, Wissenschaft und Politik - prägnant, pointiert, provokativ.


Er formuliert seine rund 300 textlichen Miniaturen gegen den Trend, bürstet gegen den Strich, stellt Dinge in unerwartete Zusammenhänge für manches geistliche Aha-Erlebnis. Leseprobe: Der französische Kurienkardinal Eugène Tisserant sah bei seinen Spaziergängen in einem römischen Park häufig einen unermüdlich arbeitenden Gärtner. Eines Tages sprach er ihn an, um ihm ein Kompliment zu machen: »Der Park wird immer schöner. Daran sieht man doch, was erreicht werden kann, wenn menschlicher Fleiß und göttliche Vorsehung zusammenwirken.« »Da haben Sie recht, Eminenz«, meinte der Gärtner, »Sie hätten den Park sehen sollen, als nur die Vorsehung an ihm gearbeitet hat.«

 

1. Auflage 2015, Katholisches Bibelwerk, 294 Seiten, sFr. 21.90

ISBN: 978-3-460-30033-0

 

 


Die Taten des Petrus


 

Bernhard Lang

 

Der frühchristliche Roman aus der römischen Kaiserzeit entwirft eindrucksvolle Szenen, in denen sich der Apostel Petrus mit einem verwegenen Gegner auseinandersetzt.

 

Der Gegner, Simon der Magier, gibt vor, wie Petrus Wunder wirken zu können, und hat bereits viele Christen abspenstig gemacht. In Rom treten die beiden in einem öffentlichen Wettstreit gegeneinander an. Petrus kann die grösseren Wunder wirken und so über seinen Gegner siegen; dadurch gewinnt er die zu dem Zauberer übergelaufene Gemeinde wieder für Christus. Doch als Petrus römische Frauen zur Keuschheit auch in der Ehe anstiftet, regen sich Gegenkräfte - und Petrus landet am Kreuz.

 

Bernhard Lang erläutert den Roman und hat ihn erstmals allgemeinverständlich übersetzt.

 

1. Auflage 2015, Vandenhoeck + Ruprecht GmbH, 88 Seiten, sFr. 13.30

ISBN: 978-3-525-53463-2

 

 


Freut euch, der Herr ist nahe!


 

Andachten und Gottesdienste für die Advents- und Weihnachtszeit


Monika Lehmann-Etzelmüller

 

Dieses Buch enthält Gottesdienste und Andachten für die Advents- und Weihnachtszeit mit ausformulierten Predigten und Liturgien. Die Materialien gehen von der Besonderheit der einzelnen Sonn- und Feiertage aus und bieten neben an der Perikopenordnung orientierten Predigten auch alternative Formen wie Liedpredigten, Erzählungen oder die Betrachtung eines Symbols. Bekannte Gesangbuchlieder klingen ganz neu in das Heute hinein und die Weihnachtsbotschaft wird in leichter Sprache erzählt. Die Gemeinde trifft sich im Wald, um zu hören, dass aus ungeplanten Überraschungen Weihnachtswunder entstehen. Kinder erfahren, wie eine Maus Maria und Josef den Weg zum Stall zeigt. In einem fröhlichen Krippenspiel zeigen Jugendliche, wie bunt Gottes Himmel ist.


Weihnachten ist hier nicht nur eine Angelegenheit weniger Tage, sondern ein Fest, das für den Alltag ermutigt.

 

1. Auflage 2015, Neukirchener Aussaat, 135 Seiten, sFr. 25.50

ISBN: 978-3-7615-6216-1

 

 


Großes Werkbuch Krippenspiele


 

Ideen, Modelle und Anregungen

 

Erich Schredl (Hrsg.)


Das große Werkbuch Krippenspiele bietet alles, was die Planung und Durchführung von Krippenspielen erleichtert: fertige Modelle, aufeinander abgestimmte Elemente mit vielen Kombinationsmöglichkeiten, Anregungen für die eigene Kreativität und einen Fundus an Liedvorschlägen und Texten. Die erfolgreich in der Praxis erprobten Krippenspiele streichen jeweils einen Aspekt der Weihnachtsgeschichte heraus, mal angesiedelt in der Gegenwart, mal in der Zeit von Jesu Geburt. Auch Vorlagen für »Improvisationstheater« und »Waldweihnacht« sind dabei.


Die Elemente sind einsetzbar für verschiedenste Alters- und Zielgruppen und können leicht auf die Personengruppen abgestimmt werden, die sie erreichen sollen.

1. Auflage 2015, Herder, 221 Seiten, sFr. 29.90

ISBN: 978-3-451-34273-8

 

 



 

Schon bald öffnet die Buchmesse Olten erneut ihre Türen. Ein besonderes Programm gibt es dieses Jahr, denn die Buchmesse feiert das 10. Jubiläum. Autoren wie Pedro Lenz, Martin Suter, Franz Hohler und Bänz Friedli gestalten das abwechslungsreiche Abendprogramm. Und auch tagsüber gibt es viel zu entdecken - für Gross und Klein. Weitere Informationen finden Sie unter www.buchmesse-olten.ch. Ausserdem stellen Buchhandlungen und Kleinverlage ihre Neuheiten und Klassiker aus - auch wir sind natürlich wieder mit dabei.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 29. Oktober 10-18 Uhr

Freitag, 30. Oktober 9-18 Uhr

Samstag, 31. Oktober 9-18 Uhr

Sonntag, 1. November 9-16 Uhr

im Stadttheater Olten

 

Gratiseintritt:
Der Eintritt für die Buchmesse kostet 5 Franken. Wir schenken Ihnen einen Gratiseintritt, den Sie hier gleich ausdrucken können: Eintritt Buchmesse
Die Veranstaltungen am Abend sind nicht inbegriffen.

Tickets fürs Abendprogramm können Sie hier bestellen: info@oltentourismus.ch 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 


Buchmesse spezial

 

am Samstag, 31.Okt. finden im Rahmen der Oltner Buchmesse zwei Lesungen statt, die noch nicht im offiziellen Programm verzeichnet sind:

 

14:00 Uhr - Paul-Ernst Cohen liest aus seinem Buch "Kein schöne Zeit in diesem Land", in dem er seiner eigenen Familiengeschichte während der Zeit des 2. Weltkriegs nachspürt.

 

16:00 Uhr - Albert Fischer liest aus den Büchern "Schweizer Tobak" und "Die Seeweite", Romane zur Erinnerung an den Weg von der armen zur reichen Schweiz und erklärt, warum er gegen das Vergessen schreibt.

 

Die Lesungen finden auch im Stadttheater Olten statt. Sie brauchen dafür kein spezielles Ticket, nur den normalen Tageseintritt!

 

 


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch