Neuigkeiten August 2015

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

"Die Wahl haben" - in der Schweiz haben wir oft und viel "die Wahl", speziell noch in einem "Wahljahr" mit einem "Wahlherbst". Was andere oft zu wenig haben, bei uns gibt es genug davon, sogar soviel, dass es manchmal eine Überforderung ist. Im Buchbereich treffen wir für Sie eine "Vorauswahl", um Ihnen das Leben und Ihre Arbeit zu erleichtern. Wichtig bei jeder Wahlmöglichkeit aber ist schlussendlich, dass wir uns entscheiden. Im "Wahlherbst" genauso, wie bei anderen Fragen im Leben. Für einiges können wir Ihnen "Wahlhilfen" anbieten, bei anderem ist Ihr klarer Blick notwendig. Im wahrsten Sinn des Wortes.


Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Im Takt der Zeiten und Gelegenheiten - Band 2


 

Liturgisches Werkbuch zu Spätsommer, Herbst und Ende des Kirchenjahres. Mit CD-ROM

 

Arno Schmitt


Einen genuinen Ort im Kirchenjahr haben Schulanfang und Einschulung nicht. Und doch bilden sie ein Eingangsportal für die späte Zeit des Kirchenjahres. "Schwach geprägt" muss die ganz und gar nicht sein. Nicht nur die "Klassiker": Erntedank, Reformation, Buss- und Bettag, Ewigkeitssonntag bestimmen den Takt und das Tableau. Anderes noch: "Fenster auf, Neustart", "Spätsommerabend", "Ökumenischer Schöpfungstag", "Frauensonntag", "Interkulturelle Woche", "Michaelis", "9. November", davor und dazwischen noch einiges mehr.

 

Der zweite Band des Liturgischen Werkbuchs zu Pfingsten, Trinitatis und der Zeit bis zum Ende des Kirchenjahres lädt dazu ein, die Gelegenheiten zu orten und facettenreich zu gestalten.

 

1. Auflage 2015, Gütersloher Verlagshaus, 328 Seiten, mit CD-ROM, sFr. 33.90 

ISBN: 978-3-579-07429-0

 

 


Volkstrauertag, Buss- und Bettag, Ewigkeitssonntag


 

Reihe GottesdienstPraxis, mit CD-ROM

 

Herausgegeben von Christian Schwarz


Das Ende des Kirchenjahres konfrontiert mit nachdenklichen Themen: Busse und Umkehr, Erinnerung an die Toten und Gottes Gericht über die Welt. Aber alles schon unter dem Vorzeichen des nahen Advent: Das Licht der Barmherzigkeit und der Hoffnung kommt!

 

Gottesdienste zum Totengedenken bilden den Schwerpunkt dieses Bandes. Behutsam wird zur Trauer der Hinterbliebenen die Hoffnung auf Gottes neue Welt ins Spiel gebracht. Daneben stehen Entwürfe zum Buss- und Bettag sowie Texte für die kirchliche Beteiligung am (säkularen) Volkstrauertag.

 

1. Auflage 2015, Gütersloher Verlagshaus, 176 Seiten, sFr. 25.90 

ISBN: 978-3-579-06074-3

 

 


Schaut die Lilien auf dem Felde


 

Symbol-Gottesdienste in einfacher Sprache. Mit CD-ROM

 

Felizitas Muntanjohl


In bewährter Weise präsentiert Felizitas Muntanjohl in ihrem dritten Buch zum Thema "Gottesdienste in einfacher Sprache" Modelle, Predigten und Gottesdienstentwürfe für Feiern mit Menschen mit Demenz und anderen geistigen Einschränkungen.

Die Pfarrerin und Altenheimseelsorgerin kombiniert Symbole, sinnlich Erfahrbares, Begreifbares, Sichtbares mit Themen des Glaubens. Dabei bietet die einfache Sprache die Notwendigkeit, aber auch die Chance, Glaubensaussagen sehr grundlegend zu formulieren.

 

Das Buch regt dazu an, in den Dingen des alltäglichen Lebens Symbole für Gott und den Glauben zu entdecken und so Menschen mit geistigen Einschränkungen zu einem Verständnis des Glaubens zu verhelfen. Das Buch bietet neben den ausformulierten Predigten Vorschläge für Symbole, Liedvorschläge und Gebete für jeden Gottesdienstentwurf durch das gesamte Kirchenjahr.

 

1. Auflage 2015, Gütersloher Verlagshaus, 144 Seiten, mit CD-ROM, sFr. 20.50 

ISBN: 978-3-579-07434-4

 

 


Frauengottesdienste


 

Modelle und Elemente für Wort-Gottes-Feiern

 

Herausgegeben von Martina Jung


In einer Religion, deren Beten, Denken und Sprechen seit ihrer Entstehung hauptsächlich von Männern geprägt wurde, ist es heute für Frauen immer wichtiger, eigene Zugänge, eine eigene Sprache, eigene Formen des Feierns und Betens zu finden. Dieser Bedarf wird auch von kirchlicher Seite gesehen, so dass eigene Frauengottesdienste vielerorts zur festen Institution geworden sind. Das Themenheft 2015 der Ideenwerkstatt Gottesdienste bietet eine breite Auswahl an Gottesdienstelementen und kompletten Wort-Gottes-Feiern für Frauen.

 

Sie werfen einen Blick auf starke Frauen in Bibel und Geschichte; sie zeigen, wie Jesus seinerzeit auf Frauen zugegangen ist, und sie widmen sich Themen, die Frauen beschäftigen.

Alle Vorlagen und Materialien sind in digitaler Form im Downloadarchiv der Ideenwerkstatt Gottesdienste abrufbar.

 

1. Auflage 2015, Herder, 128 Seiten, sFr. 26.90  

ISBN: 978-3-451-41036-9

 

 


Neue Bibelnächte


 

mit CD-ROM

 

Angelika Dittmann


"Neue Bibelnächte" bietet Praxismaterialien für die Gestaltung und Durchführung innovativer "Bibelabende" bzw. "Bibelnächte" und lädt zum Eintauchen in einen umfangreicheren biblischen Text oder ein biblisches Buch ein. Die Bibeltexte werden gemeinsam gelesen, kreativ umgesetzt und mit allen Sinnen erfahren.

 

Dieses Buch aus der Reihe "geistreich Kirche entwickeln" bietet Hilfen für die Planung, Vorbereitung und den Ablauf von "Bibelnächten" und regt zur Umsetzung im eigenen Gemeindekontext an. Darüber hinaus leitet das Buch zur Entwicklung eigener Bibelnächte an und gibt zahlreiche praktische Tipps zur Erarbeitung.

 

1. Auflage 2015, Gütersloher Verlagshaus, 64 Seiten, mit CD-ROM, sFr. 13.90  

ISBN: 978-3-579-07421-4

 

 


Verspottet, geachtet, geliebt - die Frauen der Reformatoren


 

Geschichten von Mut, Anfechtung und Beharrlichkeit

 

Ursula Koch


Wäre das Streitgespräch zwischen Luther und Zwingli anders verlaufen, wenn Käthe gekocht hätte? Wurde die Pest in Genf wirklich von Hexen verbreitet? Wie war es möglich, in Strassburg 2'500 Flüchtlinge aus dem Bauernkrieg unterzubringen? Der Blick der Frauen der Reformatoren wurde bisher wenig berücksichtigt. Hier kommen sie miteinander ins Gespräch und lassen die Reformationszeit lebendig werden.

 

Nach eingehender Recherche und mit viel Einfühlungsvermögen in die damalige Zeit lässt Ursula Koch auf der Grundlage historischer Quellen die Frauen ihre Geschichten erzählen. Manches historische Ereignis erscheint so in neuem Licht. Zu Wort kommen Käthe Luther, Katharina Melanchthon, Anna Zwingli, Katharina Zell, Elisabeth Cruciger, Idelette Calvin, Wibrandis Rosenblatt sowie Argula von Grumbach und eine Anhängerin von Thomas Müntzer.

 

1. Auflage 2015, Neukirchener Aussaat, 199 Seiten, sFr. 22.50 

ISBN: 978-3-7615-6214-7

 

 


Was ist eigentlich evangelisch?


 

Eine Orientierung

 

Okko Herlyn


Menschen treten aus der Evangelischen Kirche aus, weil sie sich über den Papst ärgern. Andere halten den evangelischen Glauben für das "kleinere Übel". Manches ist von Halbwissen, von Vorurteilen oder Tabus umnebelt. Gerade unter protestantischen Menschen regiert in Glaubensfragen nicht selten eine gewisse Rat- und Sprachlosigkeit.

 

Das Buch bietet hier eine Orientierung: von den biblischen Wurzeln über die geschichtlichen Entwicklungen bis hin zu aktuellen Gegenwartsbezügen, veranschaulicht durch zahlreiche lebensnahe Beispiele. Das alles in einer allgemeinverständlichen, unverbrauchten und mitunter unkonventionellen Sprache, die dem Autor in den letzten Jahren eine immer grösser werdende Leserschaft eingebracht hat.

 

1. Auflage 2015, Neukirchener Aussaat, 191 Seiten, sFr. 22.50 

ISBN: 978-3-7615-6241-3

 

 


Hier bin ich


 

Ein geistlicher Übungsweg

 

Silke Harms, Klaus Dettke und Andreas Brummer


Die fünf Wochen dieses spirituellen Übungsweges führen hinein in Geschichten und Worte der Bibel. Thematisch geleitet von den fünf Hauptstücken aus Luthers Kleinem Katechismus gibt der Kurs diesen Geschichten und Worten Zeit und Raum im Alltag und nimmt den Alltag in diese Geschichten und Worte mit hinein. Am Anfang jeder Woche steht dabei eine Frage. Sie ist der Ausgangspunkt.

 

Danach geht es Schritt für Schritt, Wochentag für Wochentag mit Hilfe erprobter spiritueller Übungen tiefer hinein in das Hören auf und das Nachsinnen von Worten, die mit Gott rechnen. Eine Expedition in ein unentdecktes Land …

 

1. Auflage 2015, Gütersloher Verlagshaus, 112 Seiten, sFr. 20.50 

ISBN: 978-3-579-07428-3

 

 


Kommentar zum Jüdischen Neuen Testament


 

David H. Stern


Ein einzigartiger Kommentar in neuer Auflage: David Stern öffnet besondere Wege, um das Neue Testament aus der jüdischen Perspektive kennen zu lernen. Stern stellt NT und AT in Verbindung, erläutert das historische Umfeld, das rabbinische Schrifttum und die christliche Theologie.

 

Er greift Fragen auf, die Christen über das Judentum und die jüdischen Wurzeln stellen und führt zu einem tieferen Verständnis.

 

1. Auflage der Neuausgabe 2015, SCM R. Brockhaus, 1376 Seiten, sFr. 75.90 

ISBN: 978-3-417-25411-2

 

 


Die Tora


 

Die Fünf Bücher Mose und die Prophetenlesungen (hebräisch-deutsch) in der revidierten Übersetzung von Rabbiner Ludwig Philippson

 

Herausgegeben von Walter Homolka, Hanna Liss und Rüdiger Liwak


Die "Israelitische Bibel" des Rabbiners und Philosophen Ludwig Philippson (1811-1889) prägte das jüdische Leben des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Eine eigenständige und einzigartige Übersetzung, die Wortwahl und Klangfarbe des hebräischen Originals lebendig in einen flüssigen deutschen Sprachstil überträgt. Zum 125. Todestag des Übersetzers legt das Abraham Geiger Kolleg an der Universität Potsdam eine behutsam revidierte Neu-Edition vor. Sie enthält die fünf Bücher Mose und die Prophetenlesungen für die Sabbat- und Festtage sowie Einführungen internationaler rabbinischer Autoritäten.

 

Von Neuem wird Ludwig Philippsons Anliegen lebendig, eine allgemein zugängliche jüdische Bibelübersetzung für Haus-, Schul- und Synagogengebrauch zu veröffentlichen.

 

1. Auflage der Neuausgabe 2015, Herder, 1163 Seiten, sFr. 46.90 

ISBN: 978-3-451-33334-7

 

 


So bleib doch ja nicht stehn


 

Mein Leben mit der Theologie

 

Hubertus Halbfas


Wo es nichts zu fragen gibt, gibt es auch nichts zu lernen. Die mythischen und magischen Glaubensformeln sind zerbrochen, beherrschen aber weiterhin die Routine in Dogma, Liturgie und Frömmigkeit. Glaubensreform ist ein langwieriger Prozess, der nicht ohne Grenzgänger geleistet werden kann. Hubertus Halbfas ist ein solcher Grenzgänger.

 

In einer Zeit, in der viele Menschen die Kirchen verlassen und nicht wissen, ob sie noch Christen sind, können Gläubige wie Nichtgläubige aus dieser Autobiografie Klärung für sich selbst gewinnen.

 

1. Auflage 2015, Patmos, 416 Seiten, sFr. 36.90  

ISBN: 978-3-8436-0665-3

 

 


Männerbeziehungen


 

Männerspezifische Bibelauslegung II

 

Herausgegeben von Reiner Knieling und Andreas Ruffing


Es geht um Vertrauen und Misstrauen, um geschenktes Glück und lähmende Konflikte, um Verlässlichkeit und Brüche, um Macht und Ohnmacht und nicht zuletzt um die Gottesbeziehung. Männer leben Beziehungen ganz unterschiedlich, sie erleben Gelingen und Scheitern und die Einsamkeit, aus Beziehungen herausgeworfen zu sein - in biblischen Erzählungen genauso wie heute.

 

Mit dem Fokus auf Männerbeziehungen legen die Herausgeber einen weiteren Band zur männerspezifischen Bibelauslegung vor. Sie fragen: Wie werden die Männer zu den Männern, die sie später sind: Mose, David, Petrus, Paulus und die vielen anderen? Was erleiden sie und was gewinnen sie im Laufe ihres Lebens? Wie üben sie Macht aus und welchen Mächten und Kräften sind sie ausgesetzt? Wie nehmen sie ihre Beziehungsverantwortungen wahr? Und welche Rolle spielt ihre Gottesbeziehung?

 

1. Auflage 2015, Vandenhoeck & Ruprecht, 213 Seiten, sFr. 36.80 

ISBN: 978-3-525-61618-5

 

 


Schäfer der schwarzen Schafe


 

Aus dem Leben eines Gefängnisseelsorgers

 

Chris Hoke


Chris Hoke ist Seelsorger in amerikanischen Gefängnissen und dem Gangmilieu. Seine Begegnungen mit Kriminellen, Gewalt und Tod scheinen auf den ersten Blick mit Gott nichts zu tun zu haben. Aber am äussersten Rand der Gesellschaft spürt Hoke eine göttliche Gegenwart, die ihn antreibt seine "schwarzen Schafe" nicht aufzugeben.

 

Seinen Erinnerungen führen vom Fliegenfischen mit Gangstern bis in Zellen mit Lebensmüden. Teils komisch, teils herzzerreißend verbinden sie wahres Verbrechen und spirituelle Wagnis. Ein Zeugnis von Mut und Hoffnung.

 

1. Auflage 2015, Kösel, 384 Seiten, sFr. 26.90 

ISBN: 978-3-466-37134-1

 

 


Ausverkauf - letzte Tage



Wir erfinden uns neu

 

Im September gestalten wir das Obergeschoss unserer Buchhandlung komplett um. Die Gelegenheit nutzen wir, Platz für Neues zu schaffen. Deshalb ist bei uns jetzt eine grosse Auswahl an Büchern und mehr zu einem sehr günstigen Preis erhältlich.

 

Der Schwerpunkt liegt auf christlichen Büchern (Religionspädagogik, Gottesdienst, Sachbücher zu verschiedenen Themen, Kinderbücher ...), die wir mit 70 % Rabatt anbieten. Bei weiteren Büchern, auch Belletristik, und anderen Artikeln können Sie selbst bestimmen, wie viel Sie bezahlen möchten.

 

Wir laden Sie zum Stöbern ein - es hat auch etwas für Sie dabei.

 



Auf Ihr Kommen freuen wir uns.

Das Team der Buchhandlung Klosterplatz

Hauptgasse 6
4600 Olten



Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch