Neuigkeiten Mai 2015

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

Ich will für dich

zum Engel werden

mit einem guten Wort,

das hier und dort

dein Herz berührt,

das deine Schritte

voller Liebe lenkt

und dir schon hier

auf dieser Erde

ein Stück vom Himmel

schenkt.

 

-aus: Christa Spilling-Nöker, "Ich schenke dir ein gutes Wort"

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...

 

 


Hier stehe ich, es war ganz anders


 

Irrtümer über Luther

 

Andreas Malessa

Illustriert von Thees Carstens


Hämmerte Martin Luther seine 95 Thesen wirklich an eine Kirchentür? Warf er ein Tintenfass nach dem Teufel? Floh seine Frau Katharina in einem Heringsfass aus dem Kloster und pflanzte Luther wirklich ein Apfelbäumchen?

Alles fröhlicher Unsinn. Hörfunk- und TV-Journalist Andreas Malessa erzählt uns in solide recherchierten Fakten wie es wirklich war. Unbeschreiblich unterhaltsam, kenntnisreich und voller Anerkennung für den grossen Reformator. Kein Irrtum übrigens: Käthe und Martin hatten Zuschauer in

ihrer Hochzeitsnacht...!

 

"Martin Luther einmal erfrischend anders! Andreas Malessa bürstet verstaubte Ansichten gegen den Strich. Das tut Luther rundum gut und eröffnet uns neue Perspektiven."

- Dr. Christoph Morgner, Präses i. R.

 

1. Auflage 2015, SCM Hänssler, 192 Seiten, sFr.22.50 

ISBN: 978-3-7751-5610-3

 

 


Ich schenke dir ein gutes Wort


 

Ermutigungen und Segensworte

 

Christa Spilling-Nöker


Das richtige Wort zur rechten Zeit ist für uns so lebensnotwendig wie das tägliche Brot: ein Wort des Trostes und der Aufmunterung, ein Wort der Anerkennung und Ermutigung.

 

Von Zeit zu Zeit ist es einfach notwendig, auch auszusprechen, wie wichtig einem die Freundschaft zu einem Menschen ist, wie sehr man jemanden liebt, den anderen spüren zu lassen, wie einmalig und wertvoll er ist. Die richtigen Worte können heilen, lebendig machen, neuen Mut verleihen.

 

1. Auflage 2015, Topos, 95 Seiten, sFr.11.40 

ISBN: 978-3-8367-1012-1

 

 


Entrüstet euch!


 

Warum Pazifismus für uns das Gebot der Stunde bleibt. Texte zum Frieden

 

Herausgegeben von Margot Kässmann und Konstantin Wecker


"Frieden schaffen ohne Waffen?" Heute löst dieser Slogan vielerorts Häme aus. Die ihn noch immer im Munde führen, werden der Naivität bezichtigt. Margot Kässmann und Konstantin Wecker lassen sich davon nicht beirren. Für sie ist Pazifismus keine oberflächliche Wohlfühlmentalität, sondern der einzige Weg, die Welt langfristig zu befrieden. Couragiert und lautstark rufen sie: "Nein", wenn Nationen wieder der Illusion verfallen, Waffengewalt könnte mit Waffen bekämpft werden.

 

Kässmann und Wecker versammeln in diesem streitbaren Buch Texte verschiedener pazifistischer Traditionen. Dazu kommen aktuelle, eigens für diesen Band geschriebene Texte, etwa von Arno Gruen, Friedrich Schorlemmer u. a. Alle Beitragende sind sich einig: Eine spirituelle Haltung ist wichtig, um die Kraft des Pazifismus wirksam werden und Schwerter zu Pflugscharen schmieden zu lassen.

 

1. Auflage 2015, Gütersloher Verlagshaus, 208 Seiten, sFr. 20.50 

ISBN: 978-3-579-07091-9

 

 


Gute Worte für das ganze Leben


 

Anselm Grün


Gute Worte sind in unserem Leben manchmal wichtiger als so manche Tat. In guten Zeiten stärken sie uns den Rücken und helfen uns, mit Stolz und Freude auf das zurückzuschauen, was wir erreicht haben. In Umbruchzeiten sind sie uns ein Wegweiser im Dickicht der Möglichkeiten und Irrwege. Und in schwierigen Zeiten sind sie ein Pflaster auf unseren Verletzungen und wie ein wärmender Schal für unsere Seele, eine Hand, die unsere hält. Anselm Grün ist ein Meister dieser Kunst. Ihm gelingt es immer neu, den Menschen in all den schönen, aber auch den dunkleren Zeiten ihres Lebens gute Worte zuzusprechen, die sie stärken und stützen, die ihnen helfen und sie heilen.

 

In diesem Band sind erstmals Texte zu verschiedensten Anlässen und Lebenssituationen versammelt, die das Buch zu einer echten Schatzkiste des Lebens machen.

 

1. Auflage 2015, Topos, 256 Seiten, sFr.18.30 

ISBN: 978-3-8367-0002-3

 

 


Das Wichtigste im Leben


 

Worte mit Herz und Verstand

 

Eugen Drewermann


"Es ist das Wichtigste, was wir im Leben lernen können: das eigene Wesen zu finden und ihm treu zu bleiben. Einzig zu diesem Zweck sind wir gemacht; und keine andere Aufgabe ist wichtiger, als herauszufinden, welch ein Reichtum in uns liegt. Erst dann wird unser Herz ganz, erst dann wird unsere Seele weit, erst dann wird unser Denken stark." Eugen Drewermann hat sich in seinem Werk vor allem der menschlichen Sehnsucht nach Liebe und wahrer Menschlichkeit gewidmet. Er hat unzähligen Menschen geholfen, ihren Glauben an Gott neu zu verstehen und sich von ihrer Angst zu befreien.

 

Im Jahr seines 75. Geburtstages liegt nun endlich eine leicht zugängliche Zusammenstellung seiner wichtigsten Gedanken und schönsten Texte vor. Echte Worte mit Herz und Verstand.

 

1. Auflage 2015, Patmos, 128 Seiten, sFr.16.90 

ISBN: 978-3-8436-0603-5

 

 


Der zugewandte Jesus


 

Unerwartete Antworten auf die grossen Fragen des Lebens

 

Timothy Keller


Wozu ist diese Welt da? Was ist meine Aufgabe darin? Das sind zwei der grossen Fragen des Lebens. Und Jesus von Nazareth behauptete: "Ich bin die Antwort auf diese Fragen!" Tim Keller schaut sich das Leben von diesem Jesus an. Wie er sich einzelnen Menschen zuwendet: Dem Skeptiker Nathanael, dem Pharisäer, der Frau, die schon jenseits des Randes der Gesellschaft steht.

 

Diese Begegnungen und wichtigen Schlüsselerlebnisse im Leben von Jesus zeigen, wer er wirklich war. Gibt dieser zugewandte Jesus auch heute noch die Antwort auf unsere grossen Fragen? Und was bedeutet das für mein Leben heute? Diese Fragen behandelt Tim Keller eingehend in diesem Buch.

 

1. Auflage 2015, Brunnen, 208 Seiten, sFr.24.50 

ISBN: 978-3-7655-0913-1

 

 


Wenn Jugendliche Bibel lesen


 

Jugendtheologie und Bibeldidaktik

 

Herausgegeben von Nadja Troi-Boeck, Andreas Kessler und Isabelle Noth


Anders als Kinder werden Jugendliche als Theologisierende nach wie vor kaum wahrgenommen. In der Bibeldidaktik braucht es daher einen Perspektivenwechsel hin zu einer Jugendtheologie, die Jugendliche als Interpretinnen und Interpreten der Bibel ernst nimmt. Eine solche jugendtheologische Bibeldidaktik fragt nach dem Umgang der Jugendlichen mit der Bibel und nach ihren eigenen Deutungsweisen. Neu kann und soll gefragt werden, welche Zugänge zur Bibel im Unterricht heute sinnvoll sind, um der Kompetenz der Jugendlichen Raum zu geben.

 

Die Autorinnen und Autoren dieses Tagungsbandes beleuchten die bibeldidaktischen Ansätze der Gegenwart aus einer jugendtheologischen Perspektive, reflektieren sie für den Kontext der Schweiz und tragen aktuelle Ergebnisse der Rezeptionsforschung zusammen. So kommen die Jugendlichen als theologisch selbstständig und kreativ denkende Menschen in den Blick.

 

1. Auflage 2015, TVZ, 156 Seiten, sFr.32.00  

ISBN: 978-3-290-17787-4

 

 


Gesänge der Leidenschaft


 

Die befreiende Kraft der Psalmen

 

Georg Magirius


Wimmern, Klagen, Hoffen, Jubeln – die Psalmen drücken die ganze Fülle menschlicher Gefühle aus. Sie verleihen Angst, Wut und tiefer Verzweiflung eine Sprache, befeuern Dankbarkeit, Glück und überschwängliche Freude. Die Psalmen sind ein Spiegel unserer Seele. Georg Magirius eröffnet einen ganz neuen Zugang zu den alten Texten. Sprachgewaltig und mitreissend, aber doch gut verständlich, überzeugt er:

 

Wer sich auf die radikal ehrliche Sprache der Psalmen einlässt, erfährt auch die befreiende Kraft der Bibelworte. Er zeigt, wie wir uns mit allen Facetten unserer Gefühlswelt darin wiederfinden können, und die Psalmen uns somit helfen, unsere positiven wie negativen Emotionen anzunehmen und ihnen im Gebet Ausdruck zu verleihen.

 

1. Auflage 2015, Claudius, 160 Seiten, sFr.16.90 

ISBN: 978-3-532-62467-8

 

 


Die Richtung finden


 

Ein spiritueller Reisebegleiter für den langen Weg des Glaubens

 

Henri Nouwen


Wer bin ich? Wo komme ich her und wo gehe ich hin? Wer ist Gott für mich? Fragen, die sich jedem stellen, der sich auf die Suche nach einem tieferen Sinn im Leben macht. Der langjährige spirituelle Begleiter Henri Nouwen findet Antworten, indem er aus seinem reichen Erfahrungsschatz schöpft.

 

Weisheitsgeschichten, persönliche Erfahrungen und Texte aus der Bibel führen auf leichte Weise zu den "grossen Fragen". Mit leicht umsetzbaren Übungen nach jedem Kapitel.

 

1. Auflage 2015, Kreuz, 224 Seiten, sFr.24.50  

ISBN: 978-3-451-61331-9

 

 


Prüft alles, behaltet das Gute


 

Selbst entscheiden, was man glaubt

 

Georg Schwikart


"Supermarkt der Religionen", "Patchwork-Spiritualität" und "Diktatur des Relativismus": Der religiöse Pluralismus unserer Zeit wird mit solchen Etiketten nicht ausgezeichnet, sondern abgelehnt. Dabei übersehen viele Kritiker die spirituelle Sehnsucht und existenzielle Ernsthaftigkeit, die hinter diesem Phänomen steckt. Der Theologe Georg Schwikart begnügt sich nicht mit Pauschalisierungen, sondern geht dem Verlangen der Menschen nach. Er erklärt, welche Bedeutung dieses Anliegen hat und welche Möglichkeiten darin stecken.

 

Schwikart verurteilt nicht, sondern fordert dazu auf, diese Entwicklung als das zu feiern, was sie ist: die Chance zu einem tieferen, weil bewussteren Glauben und einem authentischen spirituellen Leben.

 

1. Auflage 2015, Herder, 224 Seiten, sFr.26.90  

ISBN: 978-3-451-32809-1

 

 


Deadline


 

Prominente über Leben und Sterben

 

Herausgegeben von Achim Kuhn


Wer über den Tod nachdenkt, bekommt das Leben in den Blick. Das ist allen Beiträgen gemeinsam, auch wenn deren Autorinnen und Autoren aus ganz verschiedenen Bereichen von Kultur, Politik und Gesellschaft stammen. Anknüpfend an einen frei gewählten Text erinnern sich dreissig Persönlichkeiten an Berührungen, die sie mit dem Sterben und dem Tod hatten, manche in beruflicher Hinsicht, andere auch im privaten Umfeld.

 

Die oft sehr persönlichen Zeugnisse erzählen von konkreten Befürchtungen, von grossen oder kleinen Hoffnungen und von dem Bewusstsein über den Wert des Lebens, das durch die Erfahrung des Sterben-Müssens geschärft wird. Mit Beiträgen von Linard Bardill, Karin Keller-Sutter, Thierry Carrel, Mona Vetsch und vielen anderen.

 

1. Auflage 2015, TVZ, 256 Seiten, sFr.29.80 

ISBN: 978-3-290-17783-6

 

 


Beistand bis zuletzt


 

Erfahrungen und Hilfen bei der Begleitung sterbender Menschen

 

Herausgegeben von Wolfgang Raible


Sterbebegleitung versucht, körperliche, seelische und spirituelle Nöte zu lindern und Belastungen zu verringern. Viele Berufsgruppen begleiten die Schwerkranken in der letzten Phase ihres Lebens. Jede leistet ihren spezifischen Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem bevorstehenden Lebensende. Über Worte und Gespräche, über Musik und Gesang, über Bilder, Rituale oder Bewegungen kann sich Sterbebegleitung vollziehen.

 

Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Professionen schildern ihre Möglichkeiten und ihre Erfahrungen bei der Begleitung sterbender Menschen.

 

1. Auflage 2015, Herder, 160 Seiten, sFr.26.90 

ISBN: 978-3-451-31221-2

 

 


Ein anderer Atheismus


 

Spiritualität ohne Gott?

 

Gregor Maria Hoff


Grosse Persönlichkeiten der Gegenwartsphilosophie und des geistigen Lebens insgesamt, die sich als Atheisten bekennen, legen eine seltsame Nachdenklichkeit an den Tag: Keine aggressive Kampfstimmung, sondern ein mitunter schmerzliches Vermissen Gottes ist der Grundtenor. Man spricht von einer "atheistischen Spiritualität", von einer "Mystik ohne Gott", oder man übt die Haltung einer heiteren Gelassenheit ein.

 

Martin Walser, Ronald Dworkin, Alain de Botton, Latour und Comte-Sponville sind nur einige Vertreter dieses neuen Phänomens. Für allzu selbstsichere Gläubige eine heilsame Irritation.

 

1. Auflage 2015, Topos, 175 Seiten, sFr.12.70  

ISBN: 978-3-8367-1020-6

 

 


Unerhört (CD)


 

Clemens Bittlinger


Mit den zwölf Songs seiner neuen CD "Unerhört" hat Liedermacher & Pfarrer Clemens Bittlinger das Ohr ganz nah am Puls der Zeit.

 

Mal humorvoll, mal nachdenklich entlarvt der Sänger und Texter die Selbsttäuschungen einer sich immer rasanter entwickelnden digitalisierten Welt.

 

1. Auflage 2015, Herder, Laufzeit 70 Min., sFr.28.50 

ISBN: 978-3-451-35111-2

 

 


Und mittendrin leben wir


 

Gott, die Ökologie und Du

 

Dave Bookless


Im Nachdenken über das Dreieck Gott – Mensch – Natur werden immer nur die Anliegen der Menschen und ihre Beziehung zu Gott in den Mittelpunkt gestellt. Dieses Buch aber richtet den Fokus auf die uns umgebende Lebenswelt der Natur, die ebenfalls in Beziehung zum Schöpfer steht und ihre Rechte einfordert. So befreit das Buch aus einer auf uns allein bezogenen Sicht, wirkt aber auch entlastend.

 

Wir lernen, unsere Umwelt zu lieben, weil auch Gott seine unendlich grosse Liebe in sie hineinsteckt. Für eine Welt mit Zukunft für unsere Kinder.

 

1. Auflage 2015, Fontis, 160 Seiten, sFr. 17.80 

ISBN: 978-3-03848-043-3

 

 


Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch