Neuigkeiten April 2015

 

Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.

Und wie mit den Lebenszeiten, so ist es auch mit den Tagen. Keiner ist uns genug, keiner ist ganz schön, und jeder hat, wo nicht seine Plage, doch seine Unvollkommenheit, aber rechne sie zusammen, so kommt eine Summe Freude und Leben heraus!

- aus: "Lebensfreude. Worte, die stark machen" 


Ein "Wort" in eigener Sache:

 

Nach der Aufhebung der Euro-Untergrenze ist eine Reduktion der Preise natürlich auch im Buchhandel ein Thema geworden.

 

Anfang April 2015 wurden nun viele Buchpreise um rund 10 % gesenkt.

 

Ab diesem Newsletter können Sie daher von den tieferen Preisen profitieren. In unserem Shop sind noch nicht alle Preise angepasst – achten Sie bitte nur auf die Angaben auf dem Newsletter.

Unser Warenlager haben wir teilweise noch zu "alten" Preisen eingekauft. Da findet die Preisbereinigung vorzu statt.

Eine moderate Überhöhung im Vergleich zum Euro werden wir in der Schweiz immer brauchen – wegen höherer Mietkosten, Krankenkasse, etc., die leider wegen des Eurofalls nicht gesunken sind.

 

Bücher sind nach wie vor ein günstiges, aber sehr kostbares Kulturgut. Gerne erbringen wir für Sie weiterhin unsere gewohnten Dienstleistungen und freuen uns sehr über Ihre Bestellungen und Ihre Treue.  

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.


Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...




Alles neu macht der Mai



Gerne laden wir Sie am Samstag, 2. Mai 2015 zum Schmökern und Geniessen in unsere Buchhandlung ein.

Wir begrüssen Sie mit einem Apéro und freuen uns, Ihnen auf das gesamte Sortiment 10 % Rabatt zu gewähren.

Entdecken Sie farbenfrohe, fröhliche und spannende News in unserer Buchhandlung.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns.

Das Klosterplatz-Team



Lebensfreude


 

Worte, die stark machen

Herausgegeben von German Neundorfer

Ein Buch, das Mut macht und Kraft verleiht, das Oasen der Stille im Alltag eröffnet und zeigt, worauf es eigentlich ankommt. Darauf, dass wir die Freude am Leben nicht vergessen, dass wir sie uns einfach gönnen und schenken.

Mit Texten u.a. von:
Phil Bosmans - Khalil Gibran - Anselm Grün - Schwester Gisela Ibele - Margot Kässmann - Anthony de Mello - Antje Sabine Naegeli - Richard Rohr - Andrea Schwarz - Christa Spilling-Nöker - Pierre Stutz - Notker Wolf 

1. Auflage 2015, Herder, 138 Seiten, sFr. 5.90

ISBN: 978-3-451-32434-5

Mengenpreise:
ab 10 Ex. sFr. 5.50
ab 50 Ex. sFr. 4.90
ab 100 Ex. sFr. 4.50


Schritt für Schritt zum Horizont


 

Pilger-Werkbuch

Georg Magirius

Immer mehr Menschen entdecken das Pilgern für sich. Dabei wandert man nicht nur auf den grossen Pilgerrouten, sondern auch in der Nachbarschaft. Das Pilger-Werkbuch bietet alles, was für die Vorbereitung und Durchführung des geistlichen Programms benötigt wird: Gebete, Impulse, Meditationen, Lieder, Bibeltexte etc. Das Material ist gegliedert nach Stationen und Situationen, die einem auf so gut wie jedem Weg begegnen, wie etwa Aufbruch, Anstieg, Aussicht, Stille, Rast und Ankunft. So ist ein rascher Zugriff möglich.

Die Fülle an Vorschlägen lässt eine individuelle Gestaltung für jede Gruppe und jedes Pilgerziel zu. Mit dem Lesebändchen und dem flexiblen Einband wird das Buch zum idealen Pilger-Begleiter. 

1. Auflage 2015, Herder, 224 Seiten, sFr. 24.50

ISBN: 978-3-451-31311-0



Pilger des Vertrauens


 

Taizé und der gemeinsame Weg in der Welt
 

Frère Alois, Taizé

Seit Jahrzehnten verfolgt die Communauté von Taizé mit jungen Menschen aus vielen Ländern einen Pilgerweg des Vertrauens. Sie lädt sie zu sich ein oder begleitet sie auf allen Kontinenten. Sie regt sie an, Frieden und Vertrauen in Kirche und Gesellschaft zu schaffen.

Frère Alois versammelt hier Briefe, die er in den vergangenen Jahren an junge Menschen schrieb und in denen er ihnen die wesentlichen Grundlagen aufzeigte, um das Evangelium in die Welt zu tragen. 
 

1. Auflage 2015, Herder, 192 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-451-32962-3



Ich will dir neue Namen geben


 

Ein Frauenbrevier
 

Ute Elisabeth Mordhorst und Martina Jung

Gebete für Frauen gibt es viele, Gebete in einer konsequent frauengerechten Sprache jedoch fehlen, obwohl der Bedarf gross ist. Ute Elisabeth Mordhorst und Martina Jung schliessen mit ihrem Buch diese Lücke: Morgen- und Abendgebete auf der Grundlage der biblischen Psalmen, mit Impulsen und Meditationen zur Begrüssung des Tages am Morgen und zum Tagesabschluss am Abend.

Ein Buch von Frauen für Frauen, ein Brevier zum persönlichen Beten und für Frauenkreise und -gruppen. 

1. Auflage 2015, Herder, 221 Seiten, sFr. 21.90

ISBN: 978-3-451-31290-8



Männergebete


 

Herausgegeben von Andreas Ebert und Gregor Moser

Ehrlich, rau und authentisch: So beten Männer wirklich! In diesem Buch finden Männer endlich Gebete, in denen alles vor Gott gebracht wird, was sie beschäftigt: vom Mannsein zwischen Wickeltisch und Karriere, Männerfreundschaften und Väterbildern bis hin zu den Herausforderungen des Älterwerdens.

Bekannte Autoren wie Anselm Grün, Pierre Stutz und Richard Rohr schreiben "von Männern für Männer", aber auch biblische Vorbilder wie David oder Paulus kommen zu Wort. Ein Buch, das Männern heute aus der Seele spricht. 

1. Auflage 2015, Claudius, 128 Seiten, sFr. 13.50

ISBN: 978-3-532-62469-2



Träume beginnen zu leben


 

Grosse Christen des 20. Jahrhunderts
 

Christian Feldmann

Wer hat nicht schon einmal von ihnen gehört: Mutter Teresa, die sich um die Sterbenden auf den Strassen Kalkuttas kümmerte; Oscar Romero und Martin Luther King, die erschossen wurden, weil sie für die Gerechtigkeit eintraten; Dietrich Bonhoeffer und Maximilian Kolbe, die mitten im Naziterror zu Blutzeugen der Menschlichkeit wurden; Pierre Teilhard de Chardin, der den Glauben mit den Naturwissenschaften versöhnte …

Christian Feldmann stellt uns diese faszinierenden Menschen in kurzen Lebensbeschreibungen vor und zeigt: Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit bekommt das Christentum durch Menschen, die das Evangelium leben. 

1. Auflage 2015, Topos plus, 334 Seiten, sFr. 21.00

ISBN: 978-3-8367-0004-7



Maria, Mutter Gottes, bitte für uns ...


 

Neue Maiandachten

Als grosses Glaubensvorbild wird Maria seit Jahrhunderten von Millionen Menschen verehrt. Eine besondere Weise dieser Verehrung sind die Maiandachten. Die vorliegenden Maiandachten meditieren die wichtigsten Zeugnisse der Heiligen Schrift und bringen uns Maria in Gebeten, Meditationen und Liedern näher.

Eine willkommene Hilfe sowohl beim persönlichen Gebet als auch bei der Andacht in Gemeinschaft. 

1. Auflage 2015, St. Benno, 96 Seiten, sFr. 10.50

ISBN: 978-3-7462-4362-7



Behüte uns, Maria


 

Gebete, Meditationen, Impulse
 

Beiträge von Papst Franziskus, Anselm Grün, Edith Stein u. a.

Millionen von Menschen verehren Maria und schöpfen Kraft aus der Betrachtung und Meditation ihres Lebens. Für dieses spirituelle Lesebuch wurden Texte bekannter geistlicher Autoren ausgewählt.

Es finden sich Meditationen zu den zentralen marianischen Gebeten und zu den wichtigsten Stationen ihres Lebens: von der Verkündigung und der Geburt Jesu über die Hochzeit zu Kana und die Kreuzigung bis hin zu Marias Himmelfahrt und Krönung. So ist dieses Buch eine wertvolle Hilfe für die eigene Meditation. 

1. Auflage 2015, St. Benno, 144 Seiten, sFr. 10.50

ISBN: 978-3-7462-4360-3



Maria


 

Reihe "Glauben verstehen"
 

Cornelia Möres

Übersichtlich und leicht verständlich bringt dieses Heft dem Leser Leben und Bedeutung der Gottesmutter nahe. 

1. Auflage 2015, Butzon & Bercker, 24 Seiten, sFr. 4.00

ISBN: 978-3-7666-1929-7



Menschen von Gottes Farbe



Zehn leidenschaftliche Lebenswege

Fridolin Wechsler

Inspirierende Lebensgeschichten von zehn Persönlichkeiten, die in ihrer leidenschaftlichen Suche nach Gott zeigen, dass Gott mit jedem eine ganz eigene Geschichte hat. Zehn Menschen, die alle an einem Punkt in ihrem Leben auf einen Ruf antworteten und Ja sagten zu etwas, das ihren bisherigen Alltag überstieg. Gemeinsam ist ihnen, dass sie alle ihre persönliche Geschichte mit Gott haben; und gemeinsam ist ihnen, dass sie alle ganz verschieden sind und ihre Geschichte unverwechselbar ist.

Das Buch zeigt: Gottes Farbe legt keine gleichmachende Einförmigkeit auf ein Leben, sondern bringt die ursprüngliche Farbe erst richtig zum Leuchten, so dass jede und jeder wirklich sie und er selbst sein kann. Das ist die gute Nachricht für jeden, der sich heute auf Gott einlässt.

1. Auflage 2015, Rex Verlag, 208 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-7252-0973-6



Franz von Assisi - Freiheit und Geschwisterlichkeit in der Kirche


 

Niklaus Kuster

Was fasziniert die Welt heute an Franz von Assisi? Und: Wie könnte eine Kirche in seinem Geist aussehen? Diesen Fragen nähert sich Niklaus Kuster in drei Schritten. Er zeigt auf,
- wie Franziskus selbst zu wahrer Freiheit in den "Fussspuren Jesu" findet;
- was die frühe franziskanische Bewegung kennzeichnet: Vertrauen in die Inspiration jedes Menschen, geschwisterliche Offenheit für alle, Mut zu einer selbstbewussten Kirche von unten, Distanz zu jeder Art klerikaler Überheblichkeit, Entfaltungsfreiheit für Frauen, Respekt vor anderen Religionen und Freude an der Schönheit der Schöpfung;
- welche Schwerpunkte Papst Franziskus mit seiner Namenswahl setzt: Liebe zur Armut, entschiedener Einsatz für den Frieden und ökologische Sorge um die Welt als das, was die Kirche an Haupt und Gliedern erneuern soll.

Eine Franziskusbiographie unter dem Aspekt der Kirchenreform. 

1. Auflage 2015, Echter, 96 Seiten, sFr. 13.30

ISBN: 978-3-429-03781-9



Lebensmutig


 

Klara von Assisi und ihre Gefährtinnen
 

Martina Kreidler-Kos

Ein erstaunliches Experiment: Gemeinsam mit einigen Gefährtinnen lässt sich Klara von Assisi (1193-1253) bettelarm vor den Toren ihrer Heimatstadt nieder. Sich so der Fürsorge Gottes anzuvertrauen und ungesichert, aber auch unabhängig von jeder institutionellen Versorgung oder Erwerbsarbeit zu leben, ist als Lebensentwurf für Frauen ungewohnt und wird von Zeitgenossen misstrauisch beäugt. Klaras Bewegung aber wächst, auch gegen Widerstände, und prägt nachhaltig die entstehende franziskanische Bewegung. Mit der schliesslich erfolgten päpstlichen Bestätigung der Regel, die Klara geschrieben hatte, werden die Klarissinnen als neue Lebensform für Frauen innerhalb der Kirche anerkannt.

Diesen Weg zeichnet Martina Kreidler-Kos nach und buchstabiert ihn für heute aus: dass es weiterhin gilt, mutig zu sein, aufs Ganze zu gehen, Gott mehr zuzutrauen als den Konventionen und Kirche von ihren Ursprüngen her immer wieder neu zu denken. 

1. Auflage 2015, Echter, 80 Seiten, sFr. 11.90

ISBN: 978-3-429-03772-7



Messe gestalten


 

Grundlagen und Anregungen - mit Vorschlägen aus dem Gotteslob
 

Herausgegeben vom Liturgiereferat der Erzdiözese Wien

Was feiern wir eigentlich, wenn wir Eucharistie feiern? Warum tun wir das so und wie könnten wir es noch tun? Wann passen welche Lieder? Praxisnah und übersichtlich werden diese Fragen hier beantwortet. Dem Aufbau der Feier entlang werden die einzelnen Teile der heiligen Messe erklärt und Abläufe anschaulich beschrieben. Die Anregungen und Tipps sind eine Fundgrube für die konkrete Gestaltung des Gottesdienstes: es gibt Texte zur Auswahl, Hinweise auf die Verwendung des Weihrauches, zu Gabenprozession oder Kommunion unter beiden Gestalten – und viele Vorschläge aus dem Gotteslob helfen bei der Auswahl der passenden Lieder.

Doch "Messe gestalten" ist mehr als ein Praxisbuch: Es geht um die geistliche Erschliessung dessen, was wir feiern. Das Buch bietet daher auch Impulse für das eigene religiöse Leben und regt zur persönlichen Glaubensvertiefung an. 

1. Auflage 2015, Tyrolia, 96 Seiten, sFr. 19.40

ISBN: 978-3-7022-3434-8



Ängste, die in uns wohnen - und wie der Glaube uns befreit


 

Angelo Casati


Im Glauben steckt ein bedeutsames Potenzial, um gelassener und authentischer zu leben, Talente zu entfalten, Mut zur Menschlichkeit zu zeigen, Ängste und Grenzen wahrzunehmen und immer neu aufzubrechen. Denn Gott ist nicht in einer verlorenen Vergangenheit und nicht in rigider Strenge.

Er ist in der Weite, im Risiko der Liebe. Er geht mit und will, dass wir LEBEN. Trauen wir ihm. Trauen wir uns. 

1. Auflage 2015, Verlag Neue Stadt, 128 Seiten, sFr. 16.00

ISBN: 978-3-7346-1034-9



Himmelreich leben


 

Die evangelischen Räte - für alle Christen
 

Reinhard Körner

Jungfräulichkeit, Armut, Gehorsam – das klingt nach vorgestern. Ist aber ganz anders gemeint. Nach dem Erfolg seiner Übersetzung biblischer Texte unter Rückbesinnung auf die Quellen wagt sich Pater Reinhard Körner an die "evangelischen Räte", also die Lebensrichtlinien, die Jesus jedem von uns ans Herz legt.

Dabei gelingt es ihm, diese sperrigen Begriffe glaubhaft ins Heute zu übersetzen. Reinhard Körner erklärt anschaulich, wie diese biblischen Ratschläge ein authentisches Christsein ermöglichen und damit die Voraussetzung für eine zukunftsfähige Kirche schaffen. 

1. Auflage 2015, St. Benno, 88 Seiten, sFr. 10.90

ISBN: 978-3-7462-4352-8



Lebensspuren im Sand


 

Spirituelles Tagebuch aus der Wüste
 

Andreas Knapp

40 Tage lang hat sich der bekannte spirituelle Autor in die Wüste zurückgezogen, um Gott in der Abgeschiedenheit auf ganz neue Weise zu begegnen. Allein auf sich gestellt und fernab von Lärm und Hektik, lässt er gewohnte Sichtweisen hinter sich und erkennt immer deutlicher, was im Leben wirklich trägt.

In seinen meditativen Texten lässt uns Andreas Knapp an diesen existenziellen Erfahrungen teilhaben und erschliesst die Bibel als spirituellen Weg zu neuer Lebenskraft. Das Buch nimmt uns mit auf eine Reise zu uns selbst, zum Leben und zu Gott.

1. Auflage 2015, Herder, 192 Seiten, sFr. 19.90

ISBN: 978-3-451-33389-7



Das Alphabet der Trauer


 

Mit Texten zum tieferen Verständnis von Verlusten
 

Isabella Hemmann

Lesen und Schreiben, Sprechen und Zuhören sind Mittel, Trauer und Verluste zu verstehen. Die besondere Zeit der Trauer bietet die Chance, die eigene Sensibilität neu auf das Lesen und Verstehen von Texten auszurichten. Die Bandbreite des Traueralphabets reicht von Wut, Liebe, Angst, Loslassen, Zeit, Materie und Körper bis zum letzten Atemzug. All diese Themen finden sich im Romanausschnitt, Reisebericht, Interview oder Brief, die in diesem Buch zusammengestellt sind.

Der methodische Teil der Textarbeit liefert Trauerbegleitern ein reiches Spektrum für die kreative Anwendung: die Vervollständigung von Texten, das Finden eigener Worte, das Zuhören, die Diskussion, die Beantwortung von Fragen und vieles mehr. 

1. Auflage 2015, Vandenhoeck & Ruprecht, 107 Seiten, sFr. 19.40

ISBN: 978-3-525-40248-1



Leidenswege der Ökonomie


 

Josef Nussbaumer, Stefan Neuner und Andreas Exenberger

Global betrachtet müssen viele Millionen Menschen tagtäglich einen oder mehrere Leidenswege durchwandern, weil unsere Ökonomie oft kaum andere Wege bereithält. Das Buch "Leidenswege der Ökonomie" macht anhand von 14 Stationen auf diese Leiden aufmerksam. Jede Station beginnt mit einem Kreuzwegbild, setzt sich mit einem kurzen zusammenfassenden Text fort, geht dann in eine Sammlung von "Kurzmeldungen" über und wird schliesslich durch Grafiken abgerundet.

Doch es gibt auch immer wieder Abzweigungen von den Leidenswegen, die in eine andere Zukunft weisen. Diesen "Hoffnungsschimmern" ist das letzte Kapitel gewidmet. 

1. Auflage 2015, Studia, 272 Seiten, sFr. 26.90

ISBN: 978-3-902652-96-6



Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch